SWR - Südwestrundfunk

FIFA Fußball-WM beschert ARD im Internet neue Rekorde

Stuttgart (ots) - Nicht nur im Fernsehen und Hörfunk erreicht die FIFA Fußball-WM 2014 Traumquoten. Auch im Internetangebot der ARD verfolgen die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 so viele Nutzer wie nie zuvor.

Die "Sportschau FIFA WM App" der ARD wurde bis heute (9. Juli 2014) mehr als 1,6 Millionen Mal installiert. Entwickelt wurde das App-Angebot vom Südwestrundfunk (SWR), der die ARD-Federführung für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien hat.

Mehr Menschen denn je sahen WM-Spiele 2014 unabhängig von Fernsehbildschirmen und Public Viewing. Insgesamt 17,7 Millionen Mal wurde der ARD-Livestream der Spiele seit Beginn der FIFA Fußball-WM am 12. Juni 2014 genutzt. Den höchsten Wert für die ARD erreichte bisher der Viertelfinaltag am 4. Juli 2014: An diesem Tag, an dem unter anderem die Begegnung Frankreich - Deutschland stattfand, nutzten 2,1 Millionen Besucher die Livestreams in der Sportschau FIFA WM App, auf sportschau.de, in der Das Erste Mediathek und in der ARD-Mediathek.

Die Visits von Sportschau.de und die Sportschau FIFA WM App erreichten im Zeitraum 12. Juni bis 8. Juli 2014 einen Gesamtwert von 42,3 Millionen. Durchschnittlich hatten diese ARD-Angebote während der Fußball-Weltmeisterschaft bisher 1,6 Millionen Visits am Tag.

Weitere Informationen zur "Sportschau FIFA WM App" unter sportschau.de und unter swr.de/Presse

Kostenlose Pressefotos unter ard-foto.de

Pressekontakt:

Ursula Foelsch, Tel. 0711/929-11034, ursula.foelsch@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: