SWR - Südwestrundfunk

Crowdspondent: Für die Online-Community als Reporter unterwegs

Baden-Baden (ots) - Die beiden 26-jährigen Journalistinnen Lisa Altmeier und Steffi Fetz sind ab sofort als die persönlichen Reporter für die Online-Community unterwegs. Die beiden sind die Korrespondenten der Crowd und sie nennen sich deshalb Crowdspondent. Die Idee: Die beiden Absolventinnen der Deutschen Journalistenschule in München gehen auf Recherchereise quer durch Deutschland und wollen dabei die journalistische Einbahnstraße durchbrechen. Die Menschen sollen ihnen nicht nur dabei zuschauen, sondern direkt mitwirken. Jeder kann ihnen für ihre Deutschlandreise Rechercheaufträge mit auf den Weg geben - und zwar auf allen denkbaren Kanälen: per E-Mail, Twitter, Facebook, aber auch im persönlichen Gespräch. Drei Monate sind sie unterwegs und EinsPlus ist mit dabei: Es entsteht die persönliche Deutschland-Reportage der Crowd - zu sehen im TV in der jungen Primetime in EinsPlus. Und zum Miterleben ab sofort unter EinsPlus.de und im Blog der beiden Crowdspondent unter crowdspondent.de.

Online sind die Zuschauer ganz nah dran an den beiden Crowd-Reporterinnen: Unter EinsPlus.de gibt es ab 11. Juli unter EinsPlus.de/Crowdspondent jede Woche einen neuen fünfminütigen Beitrag der Crowdspondent zu sehen. Ab dem 27. Juli wandert die Reportage von der Online-Community ins TV: EinsPlus sendet in seiner jungen Primetime sonntags um 17.15 Uhr insgesamt zehn Folgen der dann zusammengefassten, fünfzehnminütigen Beiträge. Und nach Abschluss der Reportagereise steht eine zweiteilige Reportage auf dem Programm, die alle Beiträge bündelt: die "Deutschland-Reportage der Crowd" in EinsPlus.

Die Reise der Reporterinnen ist durch Crowdfunding finanziert und startet am 1. Juli in München. Gerne ermöglichen wir Ihnen einen Besuch bei den Dreharbeiten und vermitteln Interviews mit den Machern sowie mit den beiden Reporterinnen.

EinsPlus.de +++ Facebook.com/EinsPlus +++ Youtube.com/EinsPlus +++ Twitter.com/EinsPlus

Fotos unter ard-foto.de +++ SWR.de/Presse Pressekontakt: Arne Rausch, Tel.: 07221 929-22986, arne.rausch@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: