SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): "Länder-Menschen-Abenteuer" dokumentierte Leben des Hadzabe-Volkes

Baden-Baden (ots) - Tansania nimmt zwei SWR-Filme ins nationalen Kulturerbe auf Zwei Filme aus der SWR-Dokumentarfilm-Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer" sind in der tansanischen Hauptstadt Daressalam in das nationale Kulturerbe des ostafrikanischen Staates aufgenommen worden. Die beiden Dokumentarfilme gehören zu den ganz wenigen wissenschaftlichen Dokumenten über die Hadzabe, einem der letzten Völker der Erde, das ausschließlich von der Jagd lebt und von dem, was die Dornbuschsteppe an Früchten und Wurzeln hergibt. Die Filme von Annette Wagner und der Redaktion von Karl Schüttler waren erstmals im Januar 2001 zum 25-jährigen Bestehen der Sendereihe im Südwestfernsehen zu sehen. Für die symbolische Rückgabe an Tansania wurde mit Unterstützung des Goethe-Instituts die deutsche Sprachfassung eigens ins Kisuaheli übersetzt. Der deutsche Botschafter in Tansania, Enno Barker, hat bei einer feierlichen Übergabe die beiden Filme in Daressalam an den Direktor des tansanischen Nationalmuseums, Norbert A. Kayombo, überreicht. Wie Botschafter Barker betonte, werden die Filme möglicherweise die Grundlage für eine Diskussion über das Zusammenleben der vielen Volksstämme auf tansanischem Boden bilden. Norbert A. Kayombo versicherte, dass die Filme nicht nur für die Forschung eingesetzt werden sollen, sondern auch Schulen, Besuchern und der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen werden. SWR-Filmautorin Annette Wagner erklärte vor Ort, dass sie die Filme an ihren Entstehungsort zurückgebracht habe, damit mehr Menschen etwas über das Volk der Hadzabe erfahren. Von diesem vom Aussterben bedrohten Volk existierten nur noch 1.000 Menschen. Das Alltagsleben dieses Volksstammes verlaufe wie das unserer Vorfahren vor Tausenden von Jahren, so Wagner weiter. Einer der beiden Filme mit dem Titel "Hadzabe heißt: wir Menschen. Die letzten Jäger und Sammler in Tansania" wird am Mittwoch, 3. Oktober um 17 Uhr im Bayerischen Fernsehen wiederholt. Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter www.swr.de/presse/news/index.html. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Fax 07221 929-2013 Internet: pressestelle@swr-online.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: