SWR - Südwestrundfunk

Adel im Südwesten - Neue Staffel an Pfingsten und Fronleichnam

Mainz (ots) - Am 8. Juni, 9. Juni und 19. Juni 2014 im SWR Fernsehen, 16.30 Uhr

Seit jeher fasziniert der Adel die Menschen: die geheimnisvolle Welt des blauen Blutes und der Hochfinanz, ihre Thronjubiläen, Hochzeiten und Dramen. Wenn SWR-Reporter Walter Janson zu Besuch kommt, öffnen die modernen Adeligen unserer Zeit jedoch gern ihre Türen und gewähren einen Blick in ihr privates Leben. Ist die Welt der Blaublütigen heute wirklich so anders als die der Bürgerlichen? Welche Vor- und Nachteile bringt es mit sich, adlig zu sein? Adel im Südwesten: Ulrich Freiherr von Schauenburg Pfingstsonntag, 8. Juni 2014, 16.30 Uhr im SWR Fernsehen Freiherr von Schauenburg erhält sein Erbe vor allem durch seine Gastfreundschaft. Sowohl im alten wie im neuen Schloss betreibt er Gastronomie. Allerdings erst durch seinen Beruf als Pilot kann er die vielen anstehenden Arbeiten an den historischen Gebäuden realisieren. Wobei er auch gerne selbst Hand anlegt. Adel im Südwesten: Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg Pfingstmontag, 9. Juni 2014, 16.30 Uhr im SWR Fernsehen Dem Großneffen von Prinz Charles, Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg, plagen ganz alltägliche Sorgen, denn das historische Schloss Langenburg muss in Schuss gehalten werden. Seine Durchlaucht träumt von einem "Green Castle" und kommt mit den jährlichen Gartentagen im Schlossgarten seinem Ziel schon sehr nahe. Ansonsten engagiert sich Durchlaucht für die Umwelt und für die Erzeugung von Bioprodukten. Ganz im Sinne seines Verwandten Prinz Charles. Adel im Südwesten: Wendelin von Boch-Galhau Fronleichnam, Donnerstag, 19. Juni 2014, 16.30 Uhr im SWR Fernsehen Wendelin von Boch-Galhau führte viele Jahre lang eine der berühmtesten Firmen des Saarlands, Villeroy & Boch. Ein Mann zweier Zeitalter: Er trägt stets Einstecktuch, ist Jäger, Waldbesitzer, Adliger und hat in seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender die Härten der Globalisierung erlebt. Mit seiner künstlerischen Ader hat er dem Porzellanunternehmen einen modischen Lifestyle verpasst.

Der Film ist vorab im SWR-Vorführraum für akkreditierte Journalisten unter SWR.de/presse zu sehen. Fotos unter ARD-foto.de.

Pressekontakt: Bianca von der Weiden, Tel.: 06131/929-32742, bianca.von_der_weiden@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: