SWR - Südwestrundfunk

Köster greift ein - Wenn die Versicherung nicht zahlt
Zweiteilige Doku am Mittwoch, 4.6. und 11.6.2014, um 21 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Die Deutschen haben Policen für Krankheiten, Rente, Unfälle und für ihr Auto. Für alle Eventualitäten gibt es eine Versicherung. 200 Milliarden Euro lassen sie sich das jedes Jahr kosten. Und trotzdem haben viele Ärger mit ihrer Versicherung. Mit Tricks und Kniffen aus dem Kleingedruckten oder mit Hinhaltetaktiken halten die Unternehmen Zahlungen an die Geschädigten zurück. In "Köster greift ein - Wenn die Versicherung nicht zahlt", am 4.6. und 11.6., jeweils um 21 Uhr im SWR Fernsehen, setzt sich Versicherungsexperte Hajo Köster für Opfer ein. Er kennt beide Seiten. Erst hatte er als Jurist für ein großes Versicherungsunternehmen gearbeitet, später wechselte er ins Lager der Verbraucherschützer.

In der ersten Folge am Mittwoch, 4.6., kämpft Köster für das Recht einer jungen Familie. Ihr Sohn Levi wird tot geboren, weil das Klinikpersonal gravierende Fehler gemacht hat. 70 Minuten lang wird er reanimiert - und überlebt schwerbehindert. Sein Leben lang wird er auf kostenintensive Pflege angewiesen sein. Die Versicherung des Krankenhauses verzögert, verschleppt, verhindert die Zahlungen. Im zweiten Fall hilft der Versicherungsexperte Köster einem Obstbauern vom Bodensee. Ein schwerer Arbeitsunfall hat ihn zum Invaliden gemacht. Auf seinen Erdbeerfeldern kann er nicht mehr arbeiten, deshalb will er seinen Hof auf Äpfel umstellen. Doch dazu bräuchte er das Geld aus seiner Unfallversicherung. Die weigert sich zu zahlen. Außerdem greift Hajo Köster im Fall einer jungen Witwe ein. Ihr Mann ist plötzlich verstorben. Jetzt droht der alleinerziehenden Mutter der Verlust ihres Hauses, weil die Risikolebensversicherung nicht zahlt. Ein Beratungsfehler bei der Bank scheint das Problem zu sein.

Am 11.6., in der zweiten Folge "Köster greift ein", setzt sich der Versicherungsexperte für eine vierköpfige Familie aus Rottweil ein, der nach einem Unfall des Vaters monatlich 1000 Euro fehlen. Außerdem hilft er einer Witwe aus dem Hunsrück, die durch den plötzlichen Tod ihres Ehemannes die Raten für ihr Auto nicht mehr bezahlen kann. Im dritten Fall kämpft eine Mutter von vier Kindern nach einer Fehldiagnose durch Ärzte mit der Versicherung.

"Köster greift ein - Wenn die Versicherung nicht zahlt" am 4.6. und 11.6.2014, jeweils um 21 Uhr im SWR Fernsehen. Die beiden Filme sind vorab im SWR-Vorführraum für akkreditierte Journalisten unter SWR.de/presse zu sehen. Fotos unter ARD-foto.de.

Pressekontakt: Heike Rossel, Tel. 06131 929-33272, heike.rossel@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: