SWR - Südwestrundfunk

"Zur Sache PoliTrend" zur Europawahl
Umfrage der "zur Sache Rheinland-Pfalz!" am 15. Mai 2014, 20.15 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Bitte redaktionelle Sperrfrist beachten: 15. Mai 2014, 6.00 Uhr

SPD und CDU gewönnen leicht: CDU weiterhin stärkste Kraft in Europa Wenn am nächsten Sonntag Europawahl wäre, käme die CDU auf 42 Prozent und könnte ihr Ergebnis im Vergleich zur Europawahl 2009 um 2,2 Prozentpunkte leicht verbessern. Damit wäre sie ähnlich wie in der landespolitischen Stimmung (41 Prozent) auch in Europa stärkste Kraft. Die SPD hätte vergleichbare Zuwächse wie die CDU und käme auf 28 Prozent (+2,3). Die Grünen verlören bei der Europawahl 1,5 Prozentpunkte im Vergleich zu 2009 und kämen auf 8 Prozent. Die stärksten Verluste müsste die FDP hinnehmen. Sie käme nur noch auf 5 Prozent, ein Verlust von 6,2 Prozentpunkten. Die AfD zöge erstmals mit 6 Prozent ins Europaparlament ein. Die Linke (-0,5) und die Piraten (+2,2) hätten jeweils 3 Prozent in Aussicht.

Interesse an Europawahl ähnlich verhalten wie 2009 Nur vier von zehn Rheinland-Pfälzern interessieren sich für die Wahl zum Europaparlament (40 Prozent +/-0). Damit liegt die Wahlbegeisterung ähnlich niedrig wie 2009. Der Erfolg der Europawahl hängt somit auch von der Wahlbeteiligung bei den Kommunalwahlen ab, die zeitgleich am 25. Mai stattfinden. Die Zugkraft der Kommunalwahlen liegt laut Umfrage höher: Sechs von zehn Bürgern (56 Prozent) gaben Anfang Mai an, sich für die Kommunalwahlen zu interessieren.

Die Daten basieren auf einer repräsentativen Telefon-Umfrage des Wahlforschungsinstituts "Infratest dimap" unter 1.000 wahlberechtigten Rheinland-Pfälzern (Erhebungszeitraum: 8. bis 12. Mai 2014). Die ausführlichen Ergebnisse sendet das Politikmagazin heute, Donnerstag, 15. Mai 2014, um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen.

Zitat nur gegen Quellenangabe "SWR-Politikmagazin 'zur Sache Rheinland-Pfalz!'" frei. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Andrea Bähner, Tel.: 06131/929-33227.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: