SWR - Südwestrundfunk

DASDING Spezial: "Schwul-Bi-Lesbisch" Am Donnerstag, 15. Mai 2014, von 6 bis 21 Uhr bei DASDING

Baden-Baden (ots) - Ein Ex-Fußball-Profi sorgt nach seinem Outing wochenlang für Schlagzeilen, ein Kultusminister löst eine Debatte aus, weil die Bildungspläne in Baden-Württemberg "sexuell vielfältig" gestaltet werden sollen. DASDING, das junge Programm des SWR für Musik und Lifestyle, setzt sich am Donnerstag, den 15. Mai, in einem DASDING Spezial "Schwul-Bi-Lesbisch" mit dem Thema der sexuellen Orientierung auseinander. Anlass ist der "Internationale Tag gegen Homophobie" am 17. Mai.

Die DASDING-Redaktion stellt sich die Frage, ob die Gesellschaft tatsächlich so offen und tolerant ist, wie sie vorgibt. Hierzu berichten homosexuelle Hörer aus ihrem Alltag und erzählen, welche Vorurteile ihnen bisher begegnet sind. Wie geht man mit der eigenen Homosexualität am Arbeitsplatz um und was würde passieren, wenn sich der erste aktive Profifußballer outen würde? Diesen und weiteren Fragen gehen die DASDING-Reporter, mit Hilfe von Experten, auf den Grund. Hierbei legt DASDING den Fokus auf Organisationen und Einrichtungen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Außerdem werden in einem umfassenden Online-Special unter anderem die spektakulärsten Coming-Outs zusammengefasst.

Bei den DASDING-Spezials dreht sich das komplette Programm im Radio und auf DASDING.de einen Tag lang um ein bestimmtes Thema - so gab es bereits Spezialtage zu den Themen "Leistungsdruck", "Neu in der Stadt" oder "Jobs & Karriere".

Mehr Informationen zu DASDING und alle Frequenzen und Empfangsmöglichkeiten gibt es unter DASDING.de/presse.

Pressekontakt: Ricarda Recker, Tel 07221/929 2 44 62, ricarda.recker@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: