SWR - Südwestrundfunk

SWR
Tempelfest der Hindus lockt tausende von Gläubigen in die Schweiz
Schweizer Fernsehen und Südwestfernsehen senden gemeinsam Reportage aus Adliswil bei Zürich

Baden-Baden (ots) - Das Südwestfernsehen zeigt in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fernsehen DRS am Sonntag, 26. August um 10 Uhr eine Reportage über das hinduistische Tempelfest in Adliswil bei Zürich. Die Sendung wird zeitgleich auf beiden Programmen ausgestrahlt. Der Sri-Sivasubramaniar-Tempel in Adliswil ist die größte von insgesamt zehn hinduistischen Tempelanlagen der Schweiz. Zum elftägigen Tempelfest vom 10. bis 20. August, dessen Höhepunkt ein farbenprächtiger Umzug am Samstag, 18. August ist, werden bis zu 4000 vowiegend tamilische Hindus aus der gesamten Schweiz und Süddeutschland erwartet. Die Parade der Tempelgottheiten wird dabei von Kasteiungs-Ritualen der Gläubigen begleitet, die für den europäischen Betrachter oft fremdartig anmuten: So treiben sich Anhänger des Gottes Murukan Haken durch Schenkel und Rücken oder lassen sich, an diesen aufgehängt, im Zug mitführen. Die Reportage von SF DRS und Südwestfernsehen strebt jedoch keine sensationsheischenden Bilder an, sondern will einen fremden kulturellen Bezugsrahmen verständlich machen und dadurch zum Dialog zwischen den Religionen beitragen. Mit der Übertragung setzen Südwestfernsehen und SF DRS eine Zusammenarbeit fort, die 1999 mit der Übertragung eines jüdischen Gottesdienstes aus Basel begann und im Jahre 2000 mit der Sendung über einen russisch-orthodoxen Gottesdienst aus Stuttgart fortgesetzt wurde. Für das kommende Jahr ist die gemeinschaftliche Übertragung eines islamischen Gottesdienstes geplant. Fotos zum Tempelfest erhalten Sie auf Anfrage von der SWR-Fotoredaktion, Tel. 07221-929-2287 ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: