SWR - Südwestrundfunk

WM 2014 - Zwischen Massenprotest und Fußballfieber

Baden-Baden (ots) - Bem-vindo ao Brasil! Herzlich willkommen in Brasilien! Dieser Ruf ist rund um den Globus zu hören, wenn am 12. Juni der Anpfiff für das WM-Eröffnungsspiel ertönt. Samba, Sonne und Fußballeuphorie - keine Frage: das wird der südamerikanische Gastgeber einlösen. Doch reicht das aus, um die Probleme des Landes und die Proteste der Bevölkerung auszublenden?

ARD-Korrespondent Michael Stocks, Fernsehstudioleiter Rio de Janeiro/Südamerika erzählt im "SWRinfo Korrespondententalk" über die letzten Vorbereitungen auf die Fußball-Weltmeisterschaft, aber auch von seinen persönlichen Erfahrungen in einem Land voller Gegensätze: von Armut, Unruhen, traumhaften Landschaften, Samba und der brasilianischen Freude am Leben. Im Anschluss an das Podiumsgespräch haben die Gäste Gelegenheit, ihre persönlichen Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung findet am Montag, 5. Mai 2014, um 19.30 Uhr im Literaturhaus in Stuttgart statt. Das Gespräch führt SWRinfo-Moderatorin Simone Franzke. Der Eintritt ist frei. Das Podiumsgespräch wird am Dienstag, 6. Mai 2014, um 20.15 Uhr in SWRinfo, dem digitalen Nachrichten- und Informationsprogramm des SWR, gesendet.

SWRinfo, das digitale Informationsprogramm für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, ist zu empfangen über DAB+, als Internetradio unter SWRinfo.de, als Smartphone-App sowie in Stuttgart über UKW auf der Frequenz 91,5 MHz.

Informationen zum Programm unter SWRinfo.de Pressekontakt: Bruno Geiler, Tel. 07221 929-23273, E-Mail: bruno.geiler@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: