SWR - Südwestrundfunk

EinsPlus Filmfestival Rund 24 Stunden pausenloser Filmspaß am Ostersonntag, 20. April 2014

Baden-Baden (ots) - Für ein gemütliches Osterwochenende hat der vom SWR verantwortete ARD-Digitalkanal EinsPlus das richtige Programm: Am Ostersonntag gibt es von 8 Uhr morgens an rund 24 Stunden Filme am Stück. Egal ob Komödien, Dramen oder Action - beim "EinsPlus Filmfestival" ist für jeden Filmfan etwas dabei.

EinsPlus zeigt bei dem Filmmarathon u. a. "Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft" (11.05 Uhr). Der Film erzählt die Geschichte des japanischen Akita-Hundes Hachiko, der Tag für Tag zur selben Uhrzeit am Bahnhof auf die Rückkehr seines verstorbenen Herrchens wartet. Im Vorabend wird es kultig: In der 90-minütigen Filmfassung der Scifi-Serie "Raumpatrouille Orion" (17.20 Uhr) retten Draufgänger Cliff Allister McLane und die biestige Agentin Tamara Jagellovsk die Erde vor intergalaktischen Terroristen. In "Taxi" (18.50 Uhr) machen der schnellste Taxifahrer und der langsamste Polizist von Marseille widerwillig gemeinsame Sache, um hochmotorisierte deutsche Bankräuber zu jagen.

In der Primetime fightet sich Mickey Rourke in "The Wrestler - Ruhm, Liebe, Schmerz" (20.15 Uhr) als der abgehalfterte Profiwrestler Randy Ramzinski durch unterbezahlte Shows. Die goldenen Zeiten des ehemaligen Star-Wrestlers "The Ram" sind lange vorbei - sein Körper macht nicht mehr mit. Einsam und verzweifelt sucht er Trost bei der verständnisvollen Stripperin Cassidy und bemüht sich, die Beziehung zu seiner Tochter Stephanie zu kitten. Doch der Drang, aller Warnungen zum Trotz, wieder in den Ring zu steigen, ist stärker als alle guten Vorsätze. Im Anschluss beschließen in "Zack and Miri make a Porno" (22.03 Uhr) zwei Freunde einen Pornofilm zu drehen. Auf der Jagd nach dem schnellen Geld machen sie sich mit einer talentfreien Besetzung und viel Enthusiasmus ans Werk. In "Fanboys" (23.35 Uhr) bricht eine Freundesclique in das Anwesen von Kult-Regisseur George Lucas ein, um dessen neusten "Star Wars"-Film zu stehlen. Denn bis dieser ins Kino kommt, könnte es für ihren krebskranken Freund zu spät sein.

Das "EinsPlus Filmfestival": von 20. April, 8 Uhr, bis 21. April 2014, 7.15 Uhr, in EinsPlus.

EinsPlus.de +++ Facebook.com/EinsPlus +++ Youtube.com/EinsPlus +++ Twitter.com/EinsPlus

Pressekontakt: Arne Rausch, Tel.: 07221 929-22986, arne.rausch@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: