SWR - Südwestrundfunk

"Spätschicht" mit neuem Moderator
Florian Schroeder übernimmt ab Mai die Comedy-Bühne im SWR Fernsehen: Aufzeichnung am Di., 6.5., im KUZ
Sendung am Fr., 9.5., 23.30 Uhr

Mainz (ots) - Bei "Spätschicht - Die SWR Comedy Bühne" geht ab Mai ein neuer Moderator an den Start: Florian Schroeder übernimmt die beliebte Sendung und hat am Freitag, 9. Mai, um 23.30 Uhr erstmals Comedians und Kabarettisten zu Gast. In seiner ersten "Spätschicht" begrüßt Florian Schroeder Willy Astor, Jens Neutag, Team & Struppi, Heinrich del Core und andere. Die Aufzeichnung am Dienstag, 6. Mai, im Mainzer Kulturzentrum KUZ ist bereits ausverkauft.

SWR-Fernsehdirektor Christoph Hauser freut sich auf den Neueinstieg bei der "Spätschicht": "Florian Schroeder ist dem Südwestrundfunk seit Jahren eng verbunden. Sowohl durch seine Moderation in DASDING und SWR3 als auch mit seiner eigenen Late-Night-Show 'Schroeder!' hat er sich dem Publikum weit über den Südwesten hinaus bekannt gemacht. Wir freuen uns, dass Florian Schroeder mit der Rolle des 'Spätschicht'-Gastgebers eine neue Herausforderung annimmt."

Der gebürtige Lörracher Florian Schroeder steht seit zehn Jahren mit eigenen Solo-Programmen auf der Bühne. Der 34-Jährige ist vielfach preisgekrönt, unter anderem mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, der St. Ingberter Pfanne und dem silbernen Stuttgarter Besen. Er selbst äußert sich begeistert über seine neue Sendung: "Der SWR und ich: Das war Liebe auf den ersten Blick, als mich das Haus damals vor 13 Jahren engagiert hat. Als Bühnen- und Nachtmensch ist die 'Spätschicht' die perfekte Sendung für mich. Außerdem ist es die Gelegenheit, mit großartigen Kabarett-Kolleginnen und -kollegen zusammenzuarbeiten, die man auf Tour nur im ICE treffen kann."

Der bisherige Moderator Lars Reichow gibt "Spätschicht" an Florian Schroeder ab und bleibt dem SWR Fernsehen als Moderator der Kultursendung "Kunscht" eng verbunden.

Weitere Informationen unter swr.de/spaetschicht. Akkreditierte Journalisten können sich kostenfrei Bilder von ard-foto.de herunterladen.

Pressekontakt: Sibylle Schreckenberger, Tel.: 06131 929-32755, Sibylle.Schreckenberger@SWR.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: