SWR - Südwestrundfunk

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von Freitag, 04.04.14 (Woche 14) bis Freitag, 16.05.14 (Woche 20)

Baden-Baden (ots) - Freitag, 4. April 2014 (Woche 14)/03.04.2014

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Wieland Backes Die neuen Alten - für immer jung?

Früher fühlte man sich mit 60 mitten im Herbst des Lebens, heute beginnt in diesem Alter der zweite Frühling. Statt abends ihre Dritten in der Prothesenbox abzulegen, geben sie nochmal richtig Vollgas - die neuen Alten! Sie pflegen einen Lebensstil, der Altwerden völlig neu definiert. Eine neue von Wohlstand und medizinischem Fortschritt verwöhnte Generation lebensfroher, manchmal auch aufmüpfiger Falten- und Brillenträger genießt ihr Leben. Die meisten würden sich kaum als "alt" bezeichnen, ganz im Gegenteil: sie strotzen vor Vitalität und körperlicher Fitness, wollen versäumtes Leben nochmal richtig nachholen, Seniorenteller empfinden sie als Beleidigung. Statt sich in den Treppenlift zu setzen, biegen sie ihre Knochen im Yogakurs, quälen sich mit über 70 noch für einen Triathlon, starten ihr Erststudium oder werden im hohen Alter nochmal Vater. Doch wo beginnt purer Egoismus, wo endet das Verständnis für die Selbstverwirklichung der neuen Alten? Was sind die Chancen, was die Risiken in einer Gesellschaft, die immer älter wird? Zwingt der Jugendwahn förmlich zu einem aktiven Alter oder hat man auch das Recht, sich auf den erworbenen Lorbeeren auszuruhen?

Schauspieler Winfried Glatzeder beschönigt nichts am Alter - der selbsterklärte Hypochonder zählt stattdessen lieber mit einem Augenzwinkern seine Gebrechen auf. "Das Alter - das ist schlimmer als ein Albtraum!" sagt er. Selbst dem Großvaterdasein kann er nichts abgewinnen und hält sich als Opa für eine Fehlbesetzung. Offen spricht er über seine Tränensack-Korrektur, lästert aber gerne über anderweitig missglückte Schönheitschirurgie-Opfer.

Schauspielerin Maren Kroymann hingegen steht zu ihren Falten. Sie erlebt das Älterwerden als durchweg positiv. Endlich kann sie die innere Freiheit genießen, so zu leben, wie sie möchte: "Denn ist der Ruf erst einmal ruiniert, dann lebt es sich ganz ungeniert." Das Alter sieht sie als Chance, mit Neugier auf Neues zuzugehen. Passend dazu setzt sich die Kabarettistin auch in ihrem aktuellen Programm "In my Sixties" mit dem Thema auseinander und kann sich noch viele weitere Jahre auf der Bühne vorstellen.

Bis ins hohe Alter arbeiten? Das will Marie-Louise Gillessen nicht - aber sie muss. Ihre Rente reicht einfach nicht zum leben. Doch trotz jahrzehntelanger harter Arbeit als Altenpflegerin ist die Rheinländerin auf ihre zusätzlichen Einnahmen angewiesen. Viel lieber würde die 74-Jährige ihren Lebensabend genießen. "Mehr Zeit für mich und ein bisschen Reisen, davon träume ich."

Heidi Hetzer wird im Sommer zu einer zweijährigen Weltreise mit einem Oldtimer aufbrechen. Das Alter in Ruhe verbringen ist nichts für die 76-jährige. Fünf Kontinente und 70.000 Kilometer hat sich die gelernte Kfz-Mechanikerin und Rallyefahrerin vorgenommen. "Natürlich habe ich auch Angst, aber meine Neugierde und mein Mut überwiegen. Schließlich fühle ich mich wie 50.".

"Im Alter sollte man ein Recht auf das Loslassen von der Leistungsgesellschaft haben. Altwerden in der heutigen Leistungsgesellschaft bedeutet zwar Freiheit, aber eben auch einen Druck wie nie zuvor", sagt die Expertin für Altersfragen, Karin Haist. Die Leiterin des Ressorts "Gesellschaft" bei der Körber-Stiftung stellt aber auch fest: "Das Alter hat an Schrecken verloren und die Glücksforschung weiß schon lange: ab 50 geht es aufwärts."

Radiomoderator Matthias Holtmann fühlt sich mit seinen 63 Jahren nach wie vor jung. Obwohl er vor fünf Jahren an Parkinson erkrankte, empfindet er Älterwerden als Bereicherung und nicht als Belastung. "Nichts ist wertvoller als Erfahrung. Ich habe mich immer jung gefühlt und werde das auch bleiben." Vor wenigen Monaten wurde die Kultstimme von SWR1 noch einmal Vater.

Irritiert beobachtet Wolfgang Gründinger den Jugendwahn der Alten: "Sie verbauen die Aufstiegschancen der Jungen und genießen oft höhere Renten, als Akademiker Gehälter verdienen", kritisiert der "Anwalt der Jugend". Er plädiert für mehr Generationengerechtigkeit, denn für den Ruhestand seiner Generation sieht er schwarz: "Statt Golf spielen und die Welt bereisen ist für meine Generation Arbeiten bis zum Umfallen angesagt."

An der Bar:

"Jung im Alter" ist Willy Seidels Markenzeichen als Seniormodel. Und dabei ist er sehr gut im Geschäft. Entdeckt wurde er als Best-Ager-Model mit 66 Jahren. Er hält nichts vom Stillstand im Alter: "Mir war klar, dass ich im Ruhestand nicht einen Gang zurückschalten, sondern nur die Fahrbahn wechseln möchte." Deshalb fing er Mitte 50 noch ein Studium an. Zudem trainiert der 73-Jährige drei Mal die Woche im Fitnessstudio, um fit zu bleiben.

Freitag, 4. April 2014 (Woche 14)/03.04.2014

00.30 SWR3latenight

Show mit Pierre M. Krause Folge 424

Gäste:

Jürgen Drews Der König von Mallorca kann nicht nur singen, er spielt auch auf seinem Banjo und er tritt an beim Kinderfotowettbewerb Live-Musik kommt von Milow. Der Belgier spielt mit seiner Band die aktuelle Hitsingle "We must be crazy". Außerdem: Bushido vs. Helene Fischer Die Machtgedanken unserer Politiker Harald Schmidts Erben

Samstag, 5. April 2014 (Woche 15)/03.04.2014

Geänderten Beitrag für RP beachten!

18.45 (VPS 18.44) RP: Landesart Kunstgeschichte(n)

Sonntag, 6. April 2014 (Woche 15)/03.04.2014

Geänderten Beitrag beachten!

05.00 (VPS 04.59) Landesart (WH von SA) Kunstgeschichte(n) Erstsendung: 05.04.2014 in SWR RP

Montag, 7. April 2014 (Woche 15)/03.04.2014

Geänderten Beitrag beachten (VPS-Zeit auch 22.30)!

23.00 (VPS 22.30) Meister des Alltags Das SWR Wissensquiz Erstsendung: 30.04.2012 in SWR/SR Moderation: Florian Weber Rateteam: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Guido Cantz und Alice Hoffmann Folge 1

Wann darf man den Rasen mähen? Wann das Auto waschen? Wie viel Schlaf braucht der Mensch, um fit zu sein und wo stecken die geheimen Stromfresser im Haus? Moderator Florian Weber stellt in dem SWR-Wissensquiz die Alltagstauglichkeit der prominenten Kandidaten auf die Probe. "Verstehen Sie Spaß?"-Moderator Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian und Telefonschreck Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Das Siegerteam spendet als "Meister des Alltags" den Gewinn einem guten Zweck. Auch die Zuschauenden können während der unterhaltsamen Quizsendung von zu Hause aus mitraten und sich von den verblüffenden Auflösungen im Studio überraschen lassen. Sie erfahren dabei Wissenswertes und Skurriles über das Alltagsleben.

Freitag, 11. April 2014 (Woche 15)/03.04.2014

14.15 Eisenbahn-Romantik

Die Mariazellerbahn - Auf der Himmelstreppe zur Wallfahrt Folge 816

Der Wallfahrtsort Mariazell war im 19. Jahrhundert einer der am stärksten besuchten Fremdenverkehrsorte in der k. & k. Monarchie und auch mitverantwortlich für den Bau der gleichnamigen Bahn. Seit kurzem geht es nun mit der "Himmelstreppe" zum Wallfahrtsort. Die 91 Kilometer lange Schmalspurbahn von St. Pölten nach Mariazell glänzt mit neuen Triebwagen, die stolz "Himmelstreppe" heißen. Hundert Jahre alte E-Loks, die bis vor kurzem im Plandienst waren, fahren nun im Museumsbetrieb und die modernen Züge sichern die Zukunft der einzigartigen Gebirgsbahn in Österreich. Eisenbahn-Romantik zeigt eine Bahn im Umbruch, alt und neu in einer wildromantischen Alpenlandschaft.

Sonntag, 13. April 2014 (Woche 16)/03.04.2014

23.02 (VPS 23.01) "Weißt du noch.....?" FCK 7 - Bayern 4 Erstsendung: 19.03.2012 in SWR RP

Kaiserslautern, 20. Oktober 1973: Es ist egal, wen man rund um Kaiserslautern fragt, ja sogar in der ganzen Pfalz. Derjenige muss nur Fußballfan sein und schon glänzen seine Augen, wenn man ihn auf das wohl legendärste Bundesligaspiel aller Zeiten des 1. FC Kaiserslautern anspricht. Jeder der über 55 Jahre alt ist, weiß sogar zu berichten, was er damals gemacht hat, an jenem 20. Oktober 1973, als man die hochfavorisierten Bayern aus München trotz eines 1:4-Rückstandes am Schluss mit 7:4 nach Hause schickte. Wenn man alle addiert, die heute behaupten, damals auf dem Betzenberg dabei gewesen zu sein, müsste das Stadion weit über 100.000 Zuschauer gefasst haben. Es waren "nur" 35.000 - und viele von ihnen stürmten nach Schlusspfiff freudetrunken den Rasen. Nachweislich mit dabei waren die elf Lauterer auf dem Platz, unter ihnen die damaligen Torschützen Klaus Toppmöller, Ernst Diehl und Herbert Laumen. Heute erinnern sie sich noch einmal an das Spiel vor 39 Jahren und ziehen Bilanz. Auch die Trainer, Erich Ribbeck auf Lauterer Seite und Udo Lattek bei den Bayern, haben viel erlebt - vergessen haben auch diese beiden jenes Spiel nicht, das in die Bundesliga-Geschichte einging.

Montag, 14. April 2014 (Woche 16)/03.04.2014

Geänderten Beitrag beachten (VPS-Zeit auch 22.30)!

23.00 (VPS 22.30) Meister des Alltags Das SWR Wissensquiz Erstsendung: 07.05.2012 in SWR/SR Moderation: Florian Weber Rateteam: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Guido Cantz und Alice Hoffmann Folge 2

Wann darf man den Rasen mähen? Wann das Auto waschen? Wie viel Schlaf braucht der Mensch, um fit zu sein und wo stecken die geheimen Stromfresser im Haus? Moderator Florian Weber stellt in dem SWR-Wissensquiz die Alltagstauglichkeit der prominenten Kandidaten auf die Probe. "Verstehen Sie Spaß?"-Moderator Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian und Telefonschreck Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Das Siegerteam spendet als "Meister des Alltags" den Gewinn einem guten Zweck. Auch die Zuschauenden können während der unterhaltsamen Quizsendung von zu Hause aus mitraten und sich von den verblüffenden Auflösungen im Studio überraschen lassen. Sie erfahren dabei Wissenswertes und Skurriles über das Alltagsleben.

Montag, 21. April 2014 (Woche 17)/03.04.2014

Geänderten Beitrag beachten (VPS-Zeit auch 22.20)!

22.50 (VPS 22.20) Meister des Alltags Das SWR Wissensquiz Erstsendung: 14.05.2012 in SWR/SR Moderation: Florian Weber Rateteam: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Guido Cantz und Alice Hoffmann Folge 3

Montag, 28. April 2014 (Woche 18)/03.04.2014

Geänderten Beitrag beachten (VPS-Zeit auch 22.30)!

23.00 (VPS 22.30) Meister des Alltags Das SWR Wissensquiz Erstsendung: 21.05.2012 in SWR/SR Moderation: Florian Weber Rateteam: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Guido Cantz und Alice Hoffmann Folge 4

Mittwoch, 30. April 2014 (Woche 18)/03.04.2014

21.00 Prostatakrebs - und was dann? Das Leben nach der Diagnose Erstsendung: 20.07.2011 in SWR/SR

Im Frühjahr 2010 wurde sowohl Heinrich B. aus Zweibrücken, damals 63 Jahre alt, als auch Jürgen M. aus Reil an der Mosel, 69, die Schockdiagnose "Prostatakrebs" mitgeteilt. Dieser Umstand und die danach erfolgten Operationen in der Urologischen Universitätsklinik Homburg an der Saar mit Hilfe des "da Vinci-Roboters" waren Gegenstand der Reportage "Retter der Potenz?" Ein Jahr später fragen die Fernsehleute nach: Wie haben die beiden Männer und ihre Frauen die Operation und deren gravierende Folgen überstanden? Wie ist der aktuelle Befund? Jürgen M. muss damit umgehen, dass in seinem Körper noch irgendwo eine Metastase verborgen ist. Wo ist sie und was kann er tun? Was raten die beiden Professoren der Homburger Klinik ein Jahr nach der OP ihren Patienten? Abwarten? Bestrahlung? Neue Operation? Der Film begleitet die beiden Patienten und ihre Frauen auf ihrem Weg zurück in das Leben nach beziehungsweise mit dem Krebs.

Montag, 5. Mai 2014 (Woche 19)/03.04.2014

Geänderten Beitrag beachten (VPS-Zeit auch 22.30)!

23.00 (VPS 22.30) Meister des Alltags Das SWR Wissensquiz Erstsendung: 04.06.2012 in SWR/SR Moderation: Florian Weber Rateteam: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Guido Cantz und Alice Hoffmann Folge 5

Wann darf man den Rasen mähen? Wann das Auto waschen? Wie viel Schlaf braucht der Mensch, um fit zu sein und wo stecken die geheimen Stromfresser im Haus? Moderator Florian Weber stellt in dem SWR-Wissensquiz die Alltagstauglichkeit der prominenten Kandidaten auf die Probe. "Verstehen Sie Spaß?"-Moderator Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian und Telefonschreck Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Das Siegerteam spendet als "Meister des Alltags" den Gewinn einem guten Zweck. Auch die Zuschauenden können während der unterhaltsamen Quizsendung von zu Hause aus mitraten und sich von den verblüffenden Auflösungen im Studio überraschen lassen. Sie erfahren dabei Wissenswertes und Skurriles über das Alltagsleben.

Mittwoch, 7. Mai 2014 (Woche 19)/03.04.2014

Korrigierten Untertitel beachten!

Tagestipp

20.15 betrifft: Wenn Ärzte Fehler machen Wie sicher bin ich im Krankenhaus?

Donnerstag, 8. Mai 2014 (Woche 19)/03.04.2014

Geänderten Programmablauf beachten!

00.15 (VPS 00.14) Nachtcafé Die SWR Talkshow Gäste bei Wieland Backes

01.45 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Wieland Backes

03.15 (VPS 00.15) SWR Odysso - Das will ich wissen! Marode Straßen und Brücken - warum Deutschland bröckelt?

03.45 BW+RP: Die Insel Ponza

Geheimtipp vor den Toren Roms Erstsendung: 23.07.2009 in 3sat (VPS 02.45) SR: aktueller bericht

04.00 BW+RP: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz (WH)

04.20 SR: Aus christlicher Sicht (WH)

04.25 SR: Venetien

Von Belluno nach Chioggia Erstsendung: 30.04.2011 in SWR/SR

05.00 BW+RP: SWR Landesschau Baden-Württemberg (WH) SR: Planet Wissen (WH) Auf Rohstoff-Jagd in der Arktis Erstsendung: 15.01.2014 in SWR/SR

(bis 06.00 - weiter wie mitgeteilt)

Freitag, 9. Mai 2014 (Woche 19)/03.04.2014

Sendung ist keine WH von DO!

11.15 BW+RP: Brisant

Boulevard Magazin

Freitag, 9. Mai 2014 (Woche 19)/03.04.2014

Korrektur im Titel beachten!

14.15 Eisenbahn-Romantik

Mythos Gotthard Erstsendung: 07.02.2007 in HR Folge 659

Freitag, 9. Mai 2014 (Woche 19)/03.04.2014

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Wieland Backes Anpassen oder Aufbegehren?

Wer in der Welt etwas bewegen will, muss Duftmarken setzen! Doch gegen den Strich bürsten, fernab der Norm, aufmüpfig sein - das scheint nicht mehr im Trend zu liegen. Noch gilt Deutschland als Land der Dichter und Denker, doch wächst jeder Gedanke eben auch am Widerstand. Dafür aber braucht es Menschen mit Mut zur Kritik. Doch selbst an den Universitäten, einst Treffpunkt für Querdenker, stellen Dozenten heute erstaunt fest: Statt einer fruchtbaren Streitkultur herrscht oft nur leises Gejammer hinter vorgehaltener Hand. Viel lieber gehen die Jungen anscheinend pflegeleicht, protestfaul und pragmatisch durchs Leben - und enden als schweigende Abnicker. Mit spürbaren Folgen. Denn gerade die Unangepassten sind diejenigen, die neue Ideen wagen, Gruppen mit ihrer ausgeprägten Persönlichkeit dynamisieren und ganze Firmen voranbringen. Sie sprechen mutig unbequeme Wahrheiten aus, halten uns den Spiegel vor und decken Missstände auf. Vielleicht sind aber die Angepassten auch eine bloße Folge unserer Zeit. Einerseits befeuert durch die Sorge, ob der befristete Arbeitsvertrag erneut verlängert wird, andererseits gibt es kaum noch Verbote und Tabus. Wogegen lohnt es sich überhaupt noch anzukämpfen? Ist der Querkopf mittlerweile ein Auslaufmodell? Was sind die Folgen einer angepassten Gesellschaft?

Freitag, 9. Mai 2014 (Woche 19)/03.04.2014

Geänderten Programmablauf beachten!

03.15 (VPS 03.14) New Pop Festival 2012: Fun Erstsendung: 30.11.2012 in SWR/SR

04.00 (VPS 03.15) SR: aktueller bericht

04.35 SR: Kappadokien

Wunderwelt Türkei Erstsendung: 04.01.2009 in Das Erste

(BW+RP: bis 04.00 - weiter wie mitgeteilt) (SR: bis 05.00 - weiter wie mitgeteilt)

Montag, 12. Mai 2014 (Woche 20)/03.04.2014

Geänderten Beitrag beachten (VPS-Zeit auch 22.30)!

23.00 (VPS 22.30) Meister des Alltags Das SWR Wissensquiz Erstsendung: 11.06.2012 in SWR/SR Moderation: Florian Weber Rateteam: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Guido Cantz und Alice Hoffmann Folge 6

Wann darf man den Rasen mähen? Wann das Auto waschen? Wie viel Schlaf braucht der Mensch, um fit zu sein und wo stecken die geheimen Stromfresser im Haus? Moderator Florian Weber stellt in dem SWR-Wissensquiz die Alltagstauglichkeit der prominenten Kandidaten auf die Probe. "Verstehen Sie Spaß?"-Moderator Guido Cantz und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian und Telefonschreck Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Das Siegerteam spendet als "Meister des Alltags" den Gewinn einem guten Zweck. Auch die Zuschauenden können während der unterhaltsamen Quizsendung von zu Hause aus mitraten und sich von den verblüffenden Auflösungen im Studio überraschen lassen. Sie erfahren dabei Wissenswertes und Skurriles über das Alltagsleben.

Freitag, 16. Mai 2014 (Woche 20)/03.04.2014

20.15 Expedition in die Heimat

Rund um Speyer Moderation: Anna-Lena Dörr

Speyer sei die Ausgehstadt in der Pfalz, hört man oft. Schnell fällt auch das Wort "Toskana", und das nicht nur wegen der vielen Eiscafés und des Flanierufers am Rhein. Die Domstadt ist ein Touristenmagnet, sie wächst, ist begehrt als Wohnstadt für geplagte Großstädter aus dem Rhein-Neckar-Raum. "Wir sind eine Insel", sagen die Speyrer und meinen ihre Eigenheiten, die ganz viel Spannendes in die Stadt bringen. Moderatorin Anna Lena Dörr macht den Praxistest, sucht Facetten Speyers auch mal außerhalb des Tourismusprogramms. Und sie erlebt eine Stadt, in der eine große Artistentradition nicht verloren geht, sondern mit ganz jungem "Personal" in einem echten Zirkus gerade wieder auflebt. Sie entdeckt eine barocke Stadtkirche, deren Gemeinde für die Orgelrenovierung einen Orgelmarathon stemmt. Jeder darf mal - einzige Einschränkung: auf keinen Fall kirchliche Musik! Außerdem erlebt Anna Lena Dörr Pfälzer Wein-Gemütlichkeit und Szene-Treffs, Brezelfest mit Dirndl und Blasmusik und Musiker, die die Pfalzlieder auch mal ein bisschen jazzy aufbereiten. Und wer mag, kann sich auch ganz anders vergnügen, z. B. beim Frühjahrsputz mit Panzerschrubben der Wasserschildkröten aus dem Rhein.

Freitag, 16. Mai 2014 (Woche 20)/03.04.2014

Tagestipp

21.00 Barbarossa, Bollywood und Blumenmeer - Unsere schönsten Inseln im Südwesten

Inseln im Südwesten? Richtig, auch wenn Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg nicht am Meer liegen, der Südwesten ist reich an Inseln. Im Rhein, im Bodensee, im Neckar und in der Mosel finden sich die unterschiedlichsten Eilande, bewohnt und unbewohnt, Naturparadiese und Schauplätze von Geschichte oder Geschichten: von der berühmten Blumeninsel Mainau im Bodensee zur Rheininsel Nonnenwerth, die über W.M. Thackerays "Jahrmarkt der Eitelkeiten" Einzug in die Weltliteratur hielt, bis zur "Liebesinsel", auf der 1956 der Heimatfilmklassiker "Die Fischerin vom Bodensee" gedreht wurde.

Es gibt Vogelparadiese und klimatisch begünstigte Weininseln, Inseln mit Dörfern, mit Geysiren, mit berühmten Bauwerken, wie dem Binger Mäuseturm oder der Burg Pfalzgrafenstein. Und es gibt Inseln, die als Schauplätze der Weltgeschichte bekannt wurden, wie die Maaraue bei Mainz. Hier fand 1184 der Mainzer Hoftag, das legendäre Pfingstfest des Kaisers Barbarossa statt, mit 20 000 Teilnehmern das größte Fest des Mittelalters. Zu Wort kommen Menschen, die die schönsten Inseln im Südwesten besitzen, bewohnen, pflegen oder verkaufen.

Freitag, 16. Mai 2014 (Woche 20)/03.04.2014

00.00 Begge Peder - Uffbasse

Folge 3

Eigentlich ist er ja ein harter Hund, der Begge Peder. Ein Mann, der im Wartezimmer die Krankengeschichten der anderen mit viel Sarkasmus und ganz wenig Einfühlungsvermögen kommentiert. Der im Baumarkt dem Verkäufer knallhart klarmacht, wozu eine Dachlatte auch gut sein kann. Schienbeinspalten beim Fußball, Kampftrinken im Sportlerheim, Warmduscherbeschimpfung am Stammtisch - das ist seine Welt. Dass es aber auch einen ganz anderen Begge Peder gibt, wissen die Wenigsten. Einen Mann mit Gefühlen. Und genau davon erzählt der Begge Peder diesmal. Von Hilflosigkeit, Ratlosigkeit, Orientierungslosigkeit angesichts der verzweifelten Situation eines Mannes, der sich plötzlich ganz allein mit drei Paar Hosen in einer Umkleidekabine findet - und auf den draußen eine Damenkomitee wartet, das ihn gnadenlos begutachten will. Der Begge Peder packt aus - und begeistert mit seinen Bekenntnissen wieder einmal sein Publikum.

SWR Pressekontakt: Johanna Leinemann, Tel 07221/929-22285, johanna.leinemann@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: