SWR - Südwestrundfunk

"SWR2 Lesezeichen" - die Büchersendung für den Südwesten

Baden-Baden (ots) - Am 8. März geht in SWR2 eine neue Büchersendung an den Start: "SWR2 Lesezeichen. Menschen und Bücher in der Region" beleuchtet jeden Samstag das aktuelle literarische Geschehen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. SWR2 stellt Autorinnen und Autoren der Region vor, führt Gespräche über Neuerscheinungen und sendet Lesungen. Außerdem geht es um Nachrichten aus der literarischen Szene beider Länder. Die erste Sendung wartet mit besonderer Spannung auf. Sie dreht sich um den Erfinder des "regionalen" Kriminalromans Jacques Berndorf und sein jüngstes Buch "Eifel-Krieg" (Samstag, 8. März, 17.50 Uhr). Eine Woche später, am 15. März, wird in "SWR2 Lesezeichen" die kürzlich erschienene Thaddäus-Troll-Biografie des Journalisten und Publizisten Jörg Bischoff vorgestellt.

Die weiteren Themen im März und April:

22.03.2014: Sagen und Geschichte - Der Historiker und Archäologe Peter Haupt erforscht den Wahrheitsgehalt und Wert rheinhessischer Legenden 29.03.2014: Peter-Huchel-Preis 2014 - die Lyrik von Steffen Popp 05.04.2014: Das schöne Buch - am Beispiel der Neuentdeckung des genialen Wissenschaftsillustrators und Arztes Fritz Kahn 12.04.2014: Grenzerfahrungen im Ersten Weltkrieg - Autorenbegegnungen, Texte, Korrespondenzen 19.04.2014: Sendetermin entfällt! 26.04.2014: Der Donnersberg als Schauplatz in der Weltliteratur von Umberto Eco und Alexandre Dumas

"SWR2 Lesezeichen": ab 8. März, samstags, 17.50 bis 18.00 Uhr

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Telefon: 07221 929-23854, oliver.kopitzke@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: