SWR - Südwestrundfunk

Drehstart für SWR-Koproduktion "Das Hotelzimmer" Dokumentarfilmer Rudi Gaul inszeniert für "Debüt im Dritten"

Baden-Baden (ots) - In Stuttgart haben die Dreharbeiten zu dem Psychothriller "Das Hotelzimmer" begonnen. Buch und Regie liegen bei Rudi Gaul, der zuletzt als Dokumentarfilmer mit "Wader Wecker Vaterland" hervorgetreten war und nun seinen ersten abendfüllenden Spielfilm inszeniert. Mina Tander und Godehard Giese spielen die beiden Hauptrollen in dem Film. Produziert wird "Das Hotelzimmer" von kurhaus production in Koproduktion mit dem SWR, gefördert von der MFG Filmförderung. Produzenten sind Christoph Holthof und Daniel Reich, die Redaktion liegt bei Stefanie Groß, Redaktion Debüt im Dritten des SWR. Gedreht wird bis Ende Februar.

Ein Hotelzimmer, eine Kamera: ein erfolgloser Dokumentarfilmer interviewt eine erfolgreiche Autorin. Er behauptet, gemeinsam mit ihr vor über zehn Jahren an einem folgenschweren Unfall beteiligt gewesen zu sein. Die Frau kann sich nicht daran erinnern - und lässt sich auf ein gefährliches Frage- und Antwort-Spiel über Begehren und Erinnerung ein. Je länger die Interview-Nacht dauert, desto stärker gerät der Boden ihrer sicher geglaubten Lebenswirklichkeiten ins Wanken.

Pressekontakt: Annette Gilcher, Tel.: 07221 929-24016, annette.gilcher@swr.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: