SWR - Südwestrundfunk

Schönberg 2001
SWR2 würdigt Arnold Schönberg anlässlich seines 50. Todestages am 13. Juli

    Baden-Baden (ots) - Dass Arnold Schönberg reichlich abergläubisch - oder besser: zahlengläubig - war, ist bekannt. Auch, dass er an einem Unglückstag starb, an einem Freitag, dem dreizehnten. Dass nun aber ausgerechnet Schönbergs 50. Todestag, der 13. Juli 2001, wieder auf einen Freitag fällt, nimmt SWR2 zum Anlass, an diesem Tag im Programm von 15.30 bis 23.00 Uhr einen (halben) Schönberg-Tag zu veranstalten: mit Nachrichten aus dem Wiener "Arnold Schönberg Center" und Hinweisen auf neueste Schönberg-Bücher in "Musik aktuell", einer Diskussionsrunde im "SWR2 Forum" mit Stefan Litwin, Ferdinand Zehentreiter und Albrecht Dümling, einer Aufzeichnung des 1995 in Wien von Michael Gielen dirigierten Schönberg-Oratoriums "Die Jakobsleiter" und einem im Zweikanal-Ton ausgestrahlten Vortrag, den Schönberg 1949 in der Folge seines 75. Geburtstages an der Universität von Los Angeles in englischer Sprache gehalten hat.

    Auch um den 50. Todestag herum ist Schönberg im Programm von SWR2 prominent vertreten. Am 8. Juli sind Schönbergs "Gurre-Lieder" zu hören, die sich gleich 1913 bei ihrer Uraufführung in Wien zum Sensations-Erfolg auswuchsen. SWR2 sendet einen Mitschnitt der amerikanischen Erstaufführung von 1932, es dirigiert Leopold Stokowski, es kommentiert Elvira Seiwert. Am 11. Juli gibt es in "SWR2 Zur Person" eine Sendung von Gaby Beinhorn, die den Verflechtungen von Schönbergs Kunst und Leben nachspürt, es dabei auch auf den Erfinder Schönberg abgesehen hat. Schließlich präsentiert das "Musikfeuilleton" am 26. Juli in einer eigens für den Funk erarbeiteten Fassung von Elvira Seiwert den "Schönberg und dem Fortschritt" gewidmeten ersten Teil von Theodor W. Adornos "Philosophie der neuen Musik" - "Bibel" für die einen, "Parteischrift" für die andern, einflussreich wie kaum ein zweites Musikbuch des 20. Jahrhunderts.

    Die "Hauptsache" aber des Programmschwerpunkts "Schönberg 2001" ist ein weitgehend chronologisch geordnetes "klingendes Werkverzeichnis", das ab dem 18. Juli und bis Jahresende das Programmschema von SWR2 gleichsam unterwandert. "Dabei", so SWR2-Musikredakteur Paul Fiebig "wird - mal kommentiert, mal analysiert, mal lediglich angesagt - so gut wie alles von Schönberg Komponierte zu hören sein, ohne dass es dadurch zu einer beschwerlichen Menge an Schönberg-Spezial-Sendungen kommt. Eher soll der Eindruck erweckt werden, Schönberg sei als ein Programm-Bestandteil unter anderen das Normalste von der Welt. Mit zahlreichen Archivaufnahmen und aktuellen Produktionen wird damit zugleich auch dokumentiert, dass der SWR im Umgang mit Schönberg auf eine lange Tradition zurückblicken kann." Seite 2: Schönberg 2001

    Begonnen hat das Schönberg-Jahr im Programm von SWR2 bereits im Januar mit einer "Musikstunden"-Woche von Otto Brusatti unter dem Titel "Schönberg für Anfänger". Im März folgte ein "Kulturforum", an dem unter anderem die jüngste Schönberg-Tochter Nuria Nono-Schönberg teilnahm. Seit Mai läuft jeweils freitags um 19.00 Uhr die zwölfteilige Musik-Reihe "Schönberg und ...", die noch bis einschließlich 20. Juli Schönberg in seinen vielfältigen, vielfach unbekannten Facetten präsentiert.

    Schönberg 2001     (Programmauswahl)

    So., 8. Juli, 20.05 Uhr     "Gurre-Lieder"     Amerikanische Erstaufführung     Leitung: Leopold Stokowski (1932)

    Mi., 11. Juli, 15.30 Uhr     Thema Musik - Zur Person: Arnold Schönberg     von Gaby Beinhorn

    Fr., 13. Juli, 15.30 Uhr     Musik aktuell     Nachrichten aus dem Wiener "Arnold Schönberg Center",     Hinweise auf neueste Schönberg-Bücher u.a.

    Fr., 13. Juli, 17.05 Uhr     SWR2 Forum     "Von dem wird die Welt noch viel sprechen"

    Fr., 13. Juli, 20.05 Uhr     Abendkonzert     "Die Jakobsleiter" und andere Chor- und Orchesterwerke     Leitung: Michael Gielen

    Fr., 13. Juli, 22.05 Uhr     Der Rede wert     "My Evolution" - Vortrag von Arnold Schönberg (1949)

    Do., 26. Juli, 22.05 Uhr     Musik Spezial - Musikfeuilleton     Theodor W. Adorno: "Schönberg und der Fortschritt"

    Das vollständige Programm "Schönberg 2001" finden Sie ab 13. Juli im Internet unter www.swr2.de/musik

ots Originaltext: Südwestrundfunk (SWR)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die SWR2 Programmpresse,
Georg Brandl, 76522 Baden-Baden, Tel.: 07221/929-3854, Fax:
07221/929-2238, E-Mail: georg.brandl@swr.de

Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter
http://www.swr.de/presse/programminfos/index.html

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: