SWR - Südwestrundfunk

Schwabenwitz oder Hollywood-Action?
SWR Fernsehen zeigt die beliebtesten Schauspieler des Südwestens
Sendung am 2.1.2014

Stuttgart/Mainz (ots) - Ob Nina Hoss in "Die weiße Massai" oder Sibel Kekilli in "Gegen die Wand", Uwe Ochsenknecht in "Männer" oder Heinz Schenk im "Blauen Bock" - sie haben Fernseh-, Film- und Theaterpublikum begeistert, zum Lachen gebracht und manchmal sogar zu Tränen gerührt. Was nicht jeder weiß: Sie alle haben ihre Wurzeln im Südwesten, genauer in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Das SWR Fernsehen betreibt am Donnerstag, 2. Januar 2014, 22 Uhr, mit der Sendung "Unsere beliebtesten Schauspieler" ein wenig "Aufklärung" - nicht nur für Cineasten. Und nach 60 Minuten ist auch die Frage geklärt: Wer von ihnen hat wohl das Rennen gemacht, wer ist der oder die beliebteste?

Ob als "Tatort"-Ermittler oder als Hollywood-Actionheld, auf schwäbischen Variété-Bühnen oder am Broadway - nicht wenige Schauspieler aus dem deutschen Südwesten haben es auf den Bühnen und auf den Fernsehbildschirmen der Welt zu Ruhm gebracht. Einige sind nicht wegzudenken aus dem Kulturgut der Region, wie beispielsweise das schwäbische Duo "Häberle und Pfleiderer" alias Willy Reichert und Oscar Heiler. Von anderen weiß kaum jemand, dass sie ihre Wurzeln in Rheinland-Pfalz oder Baden-Württemberg haben: Da wäre der gebürtige Idar-Obersteiner Bruce Willis oder Hildegard Knef - geboren in Ulm.

Der SWR präsentierte zuvor im Internet eine bunte Auswahl berühmter Sprösslinge aus dem Sendegebiet, aus denen die Zuschauer ihre Favoriten wählen konnten. Schon hier war in den Künstler-Biographien die eine oder andere Kuriosität zu entdecken. Da ist ein Edgar-Wallace-Inspektor, der beim Olympia-Krimi von München 1972 als Stadionsprecher arbeitete. Ein Koblenzer, der unverhofft zur Ruhrpott-Ikone aufstieg. Eine "Lindenstraßen"-Darstellerin, deren Karriere mit Ziegendressur und Kautschukakrobatik im elterlichen Zirkus begann. Oder eine "Tatort"-Kommissarin, deren Kinderstimme in "Pippi Langstrumpf" und "Lassie" zu hören ist. Zehn gebürtige Rheinland-Pfälzer und 15 Baden-Württemberger standen zur Wahl - ein Mix der Genres und Generationen, mit einer gemeinsamen Wurzel: dem Südwesten.

Pressekontakt: Wolf-Günther Gerlach, Tel.: 06131 929-33293, wolf-guenther.gerlach@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: