SWR - Südwestrundfunk

"Für den Papst würde ich wieder in die Kirche eintreten" Schauspieler Harald Krassnitzer in "SWR1 Leute" über Papst Franziskus

Stuttgart (ots) - Stuttgart. "Ich finde diesen Mann unglaublich faszinierend und ich muss ganz ehrlich gestehen, ich habe mir auch schon überlegt, ob ich gerade wegen ihm wieder in die Kirche eintrete", erklärte Harald Krassnitzer (53) am heutigen Freitag, 20. Dezember 2013 in der "SWR1 Leute"-Sendung auf die Frage von Moderator Wolfgang Heim, ob ihm der neue Papst Hoffnung mache. Der österreichische Schauspieler, der vor mehr als 15 Jahren aus der Kirche austrat, erzählte, dass ihm der Papst imponiere, weil er uneitel und unkonventionell sei. "Und das mit einer charmanten Gnadenlosigkeit, die wir alle vor einem halben Jahr nicht erwartet hätten". Die katholische Kirche müsse seiner Meinung nach wieder dahin zurück, wo ihre Wurzeln liegen - dafür sei Papst Franziskus genau der Richtige. "Jetzt steht da plötzlich ein Mann aus Argentinien, mischt diesen Verein komplett auf und bringt ihn dorthin zurück, wo er her kam".

Harald Krassnitzer ist am 29. Dezember 2013 und am 1. Januar 2014 um jeweils 19.15 Uhr in der zweiteiligen SWR-Dokumentation "Drama am Gipfel" im Weihnachtsprogramm im Ersten zu sehen.

Zitate frei gegen Quellenangabe SWR1 Leute und Foto honorarfrei: SWR/Alexander Kluge

In der Sendung "SWR1 Leute" erzählen Gäste aus Wissenschaft, Kultur, Show, Politik und Sport oder einfach Menschen mit einer interessanten Biografie montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr aus ihrem Leben. Seit Start der Sendereihe befragten die Journalisten Wolfgang Heim und Stefan Siller mehr als 7.000 Talkgäste im Studio. Das SWR Fernsehen zeigt die Interviews täglich in der Sendung "SWR1 Leute night". Das Informationsradio SWRinfo wiederholt "SWR1 Leute" täglich montags bis samstags von 9.05 bis 9.30 Uhr und montags bis freitags von 14.05 bis 14.30 Uhr. "SWR1 Leute" kann auch als Podcast aboniert werden.

Pressekontakt: Sandra Christ, Tel.: 0711 929 11038, sandra.christ@SWR.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: