SWR - Südwestrundfunk

Dreimal SWR beim Filmfest München

Baden-Baden (ots) - SWR-Fernsehfilme für den VFF-TV-Movie-Award nominiert Gleich dreimal ist der SWR in diesem Jahr in der Reihe "Made in Germany - Deutsche Fernsehfilme" beim Filmfest München vertreten: Jenseits der Liebe in der Regie von Matti Geschonneck, Schutzengel gesucht von Miguel Alexandre sowie Schwindelnde Höhen in der Regie von Jobst Oetzmann wurden für den Wettbewerb um den VFF Produzentenpreis nominiert. Jenseits der Liebe mit Robert Atzorn und Martina Gedeck entstand nach einem Buch von Hannah Hollinger, die Matti Geschonneck bereits die Vorlagen für Filme wie "Ganz unten ganz oben" oder "Der Schrei der Liebe" schrieb. Erzählt wird von der Begegnung eines Deutschen und einer Engländerin, die beschließen sich der Vergangenheit ihrer Väter zu stellen. Aber ihre Erkenntnisse stehen ihrer Liebe im Wege. Produziert wurde Jenseits der Liebe von der EIKON im Auftrag des SWR und Arte. (Vorführung beim Filmfest am Sonntag, 1. Juli 2001, 17.45 Uhr im Maxx 5.) Miguel Alexandre, der in diesem Jahr mit "Gran Paradiso" für den Deutschen Filmpreis nominiert war, erzählt in Schutzengel gesucht vom Wunder der Liebe, das eine Kassiererin und einen Arbeitslosen mitten in ihrer tristen Alltagswelt ereilt. Bettina Kupfer und Armin Rohde spielen die beiden zutiefst Einsamen, denen es in der Vorweihnachtszeit - vielleicht mit der Hilfe von Schutzengeln? - gelingt, Vertrauen zueinander zu fassen. Schutzengel gesucht, nach einem Drehbuch von Ben Taylor, wurde von Studio Hamburg Letterbox für den SWR produziert. (Vorführung beim Filmfest am Donnerstag, 5. Juli 2001, 17.45 Uhr im Maxx 5.) In Schwindelnde Höhen spielt Ulrike Kriener die Chefin einer Dombauhütte, die solange schwindelfrei und unbeirrt durchs Leben geht, bis sie sich in einen jungen Steinmetz, dargestellt von Roman Knizka, verliebt. Weisheit und Erfahrung, die sie dem jungen Geliebten voraus hat, helfen ihr, zwischen zwei Männern die richtige Entscheidung zu treffen. Jobst Oetzmann, dessen Kinofilm "Die Einsamkeit der Krokodile" den Bayerischen Filmpreis 2001 errang, inszenierte nach einem Drehbuch von Dorothee Schön. Schwindelnde Höhen ist eine Produktion des SWR in Zusammenarbeit mit Arte. (Vorführung beim Filmfest am Freitag, 6. Juli 2001, 17.45 Uhr im Maxx 5.) ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Annette Gilcher, Tel.: 07221/929-4016 Internet: pressestelle@swr-online.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: