SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweis von Freitag, 22. Juni 2001 (Woche 25)

    Baden-Baden (ots) -
    Freitag, 22. Juni 2001  (Woche 25)/20.06.2001
    
    23.15    Nachtkultur
                 Moderation: Markus Brock
    
    Die Themen:
    
    "Ich habe mehr zu bieten als Busen, Beine und Gesicht" - Jane
Russell zum 80. Geburtstag

    Jane Russell, der Hollywoodstar aus "Blondinen bevorzugt", war lange Zeit auf die Rolle der Sexbombe festgelegt. Und das, obwohl sie bei Max Reinhardt das Theaterspielen von der Pike auf lernte. Entdeckt wurde sie vom exzentrischen Multimillionär Howard Hughes, der dann für ihren ersten Film "The outlaw" eine beispiellose Werbekampagne startete. Hughes warb vor allem mit Russells Oberweite - ein Skandal im damals prüden Amerika. Insgesamt spielte sie in 25 Filmen mit, darunter "Macao", "Ein Satansweib" oder "Drei Rivalen". Ihre Popularität nutzt sie seit über 30 Jahren für ihre Organisation WAIF, mit der sie sich um heimatlose Kinder kümmert.

    Am 21. Juni feiert Jane Russell ihren 80. Geburtstag. Nachtkultur gratuliert.          Wieviel Muskeln braucht ein Mann? - Der neue Körperkult des starken Geschlechts

    Nicht nur Frauen sind köperbewußt und interessieren sich für ihren FFMI, den "Fettfreie-Masse-Index". Auch das starke Geschlecht stellt sich neuerdings verstärkt auf die Waage. Männer stylen sich, gehen ins Fitness-Studio und helfen wenn es sein muß mit Anabolika nach. Passend zu diesem Phänomen ist bei dtv-premium jetzt das Buch "Der Adonis-Komplex" erschienen. Verena Knümann hat sich die "neuen" Männer angeschaut.          Zwischen Hühnerstall und Hightech - Die inszenierten Bilderwelten des Fotografen Gerhard Vormwald

    Der Fotograf Gerhard Vormwald arbeitet mit Dingen des Alltags, mit Lebensmitteln oder Abfall. Er kreiert so surreale Bildmotive einer scheinbar anderen Welt. Mit seinen Arbeiten ist er bei internationalen Sammlungen vertreten, im Centre Pompidou in Paris, in der Staatsbibliothek von San Paulo oder im Eastman House im amerikanischen Rochester. Pünktlich zur Eröffnung der großen "Gerhard-Vormwald"-Ausstellung in der Mannheimer Kunsthalle zeigt "Nachtkultur" einen illustren Querschnitt seines Schaffens. Sabine Willkop hat den 52jährigen in seinem Bauernhaus bei Paris besucht und Impressionen von seinem Atelier und dem Leben auf dem Land gesammelt.          Der beste Platz ist an der Theke - Der Club-Designer Kay Mack

    Der King Kamehameha-Club und die Luna-Bar in Frankfurt, die
Sissi-Bar in Ulm und das Cafe-Restaurant Linde in Hambug - ohne Kay
Mack wären diese Szenelokale langweilig, zumindest was die
Ausstattung angeht. Der 37-jährige Architekt ist einer der
gefragtesten Club-Designer Deutschlands. In seinem Büro im
Frankfurter Westend entstehen die Ideen, mit denen Kay Mack gemeinsam
mit seinem Partner Christian Damm dem Nachtleben eine besondere
Handschrift gibt. Das jüngste Projekt der beiden ist der Starclub in
Mainz, der vor kurzem eröffnet wurde. Petra Bender hat beide bei der
Arbeit beobachtet.
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan,
Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de



Das könnte Sie auch interessieren: