SWR - Südwestrundfunk

Mord in Bienzles Hinterhof
Drehbeginn für den SWR-Tatort "Schatten der Vergangenheit" mit Jennifer Nitsch

Baden-Baden (ots) - Der Job verfolgt Bienzle bis fast in die Wohnung hinein: Im Hinterhof des Mietshauses wird Mike Kuron, ein Nachbar Bienzles, ermordet aufgefunden. Auf der Suche nach dem Mörder muss der Kommissar sich intensiver als ihm lieb ist mit der Familie Kuron auseinandersetzen. In der Regie von Konrad Sabrautzky begannen am 15.6. die Dreharbeiten zum SWR-Tatort "Bienzle und die Schatten der Vergangenheit" (Arbeitstitel). Das Buch hierzu schrieb Felix Huby. Jennifer Nitsch spielt Susanne Kuron, die versucht, sich von ihrem motorradverrückten Ehemann Mike (Dirk Martens) zu lösen, und unter Mordverdacht gerät, als Mike tot aufgefunden wird. Sven Martinek spielt Mikes Bruder Christian, der ebenso ehrgeizig vom Sieg beim Motorradrennen träumt. Neben Dietz-Werner Steck als Ernst Bienzle, Rita Russek als Hannelore und Rüdiger Wandel als Günter Gächter sind in weiteren Rollen Wolff Lindner als Susannes Vater und Thomas Balou Martin als Ronald Merdinger zu sehen, erbitterter Rennbahn-Konkurrent von Mike und Christian. Heidy Forster verkörpert Bienzles Tante Gerlinde, die unverhofft mit Sack und Pack vor seiner Tür steht, Walter Schultheiß Bienzles Vermieter Rominger. Bis zum 20. Juli wird in Karlsruhe, Baden-Baden und Stuttgart sowie auf dem Hockenheim-Ring gedreht. Die Ausstrahlung von "Bienzle und die Schatten der Vergangenheit" ist voraussichtlich am 20. Januar 2002 im Ersten. Zu einem Fototermin am Set (29.6.) wird gesondert eingeladen. Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter http://www.swr.de/presse/news/index.html ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Tel. 07221 929-4356 Fax 07221 929-2013 Internet: pressestelle@swr-online.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Annette Gilcher, Tel.: 07221/929-4016. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: