SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise von Freitag, 13. Juli 2001 (Woche 28) bis Freitag, 27. Juli 2001 (Woche 30)

    Baden-Baden (ots) -
    Freitag, 13. Juli 2001 (Woche 28)/18.06.2001
    
    21.45    (VPS 21.44)
                 Nachtcafé
    Familiengeheimnisse  - Worüber man nicht spricht
    
    Alkoholismus, Inzest, Kriminalität oder Selbstmord im eigenen
Haus: wenn die heile Welt der Familie bedroht ist, wird mit der
Wahrheit gerne etwas sparsamer umgegangen. Da wird dann erfunden,
verheimlicht oder schlichtweg gelogen; der sorgende Familienvater,
der sein Doppelleben verbirgt, die Eltern, die ihrem Kind erst spät
gestehen, dass es adoptiert wurde oder der Spion, der mit seiner
wahren Identität hinter dem Berg hält. Obwohl es die Familie
eigentlich schützen sollte, macht das Geheimniss die Familie oft
langsam kaputt. Über den unterschiedlichen Umgang mit
Familiengeheimnissen diskutiert Wieland Backes im Nachtcafé.
    
    
    Samstag, 14. Juli 2001 (Woche 29)/18.06.2001
    
    16.45    Rasthaus
                 Das Auto- und Verkehrsmagazin mit Wolf-Dieter Ebersbach
    
    Die Themen:
    
    Auto contra Bahn - wie gut ist das Kurzstreckenangebot auf der
Schiene.

    Die Bahn muss sparen. Vor allem im Nahverkehr steht ein kräftiges
Ausdünnen des Angebots auf dem Programm der künftigen Fahrpläne. Wie
steht es vor dem Hintergrund um die Pendler und den täglichen Weg zur
Arbeit ? Rasthaus hat verglichen, mit welchem Verkehrsmittel
komfortabler und schneller ans Ziel zu kommen ist.
    
    Die Bahn hat viel für Ihr Image getan. Vor allem an den großen
Hauptbahnhöfen im Land wird das in Einzelfällen sichtbar. Aber wie
steht es um die Bahnhöfe in den Provinzen, den Haltestellen für den
Nahverkehr? Rasthaus war auf Achse und hat in Baden-Württemberg und
Rheinland-Pfalz die Stichprobe gemacht.
    
    Im Autovergleich: Diesmal zwei Cabriolets. Der Peugeot 206 CC muss
sich mit dem wichtigsten Konkurrenten aus dem eigenen Land, dem
Renault Megane Cabrio messen.
    
    
    Donnerstag, 19. Juli 2001  (Woche 29)/18.06.2001
    
    21.00
                 Fahr mal hin
              
                 Wanderungen rund ums Kinzigtal
              
                 Auf den Spuren von Hansjakob
    
    Bis heute finden die Erzählungen des streitbaren Pfarrers und
Schriftstellers Heinrich Hansjakob (1837-1916) eine begeisterte
Leserschaft. In vielen seiner mehr als siebzig Büchern  erzählt er
vom bäuerlichen Leben und dem Alltag der Menschen des mittleren
Schwarzwaldes. Schon zu seinen Lebzeiten erreichte er mit einigen
seiner Werke eine Millionenauflage. Bei den "Wanderungen rund ums
Kinzigtal" kommt es zu Begegnungen mit Schauplätzen seines Lebens und
seiner Erzählungen.
    
        
    Samstag, 21. Juli 2001  (Woche 30)/18.06.2001
    
    Geänderten, längeren Beitrag beachten!
    (keine geänderte VPS-Zeit)
    
    20.15    Der große Heinz-Erhardt-Abend
                 "Noch n' Gedicht"
                 präsentiert von Chris Howland
                 (Erstsendung: 23.05.1999, N3)
    
    Heute ist er unvergessen: Heinz Erhardt, der Schelm der Nation,
Komiker der 50er und 60er Jahre. Vor 20 Jahren, am 5. Juni 1979,
starb der Wahlhamburger. Als Mulitalent war Erhardt Kabarettist,
Komponist, Schriftsteller, Filmproduzent und Schauspieler in
Personalunion. Er brillierte in zahlreichen Filmen wie in "Witwer mit
5 Töchtern" oder "Drei  Mann  in  einem  Boot". Chris Howland, Radio-
und  Fernsehmoderator und bekannt als TV-Spaßvogel von "Vorsicht
Kamera" , präsentiert das Schönste aus den großen und kleineren
Werken des Komikers.
    
    22.00    Aktuell
    
    22.05    Fit bis zum umfallen
    
    22.35    Sternschnuppen
    
    23.45    Klassische Western: Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe
    
    01.15    Du mich auch
    
    01.40    SWR3 ElchTV (BW und RP)
                 Saartext (SR)
    
    weiter wie mitgeteilt
    
    
    Sonntag, 22. Juli 2001  (Woche 30)/18.06.2001
    
    Nachgelieferten Gesprächsteilnehmer beachten!
    
    22.25    Wortwechsel
                 Thomas Reimer im Gespräch mit Rüdiger Nehberg
                 (Erstsendung: 03.12.2000)
    
    Zuerst galt Rüdiger Nehberg als Freak, ein "Überlebens-Tarzan",
der Würmer verspeist. Dann wurde er zum Begründer des Survival-  und
Adventure-Booms in Deutschland.  Inzwischen ist aus dem ehemaligen
Konditormeister ein anerkannter Aktivist für bedrohte Völker
geworden. Der 65-jährige hat dreimal den Atlantik überquert. Nachdem
er 20 Jahre für die Rechte der Yanomami gekämpft hat,  wendet sich
Nehberg nun neuen Aufgaben zu: Er will in der islamischen Welt
Mitstreiter finden gegen die Beschneidung der Frauen. Rüdiger Nehberg
im Gespräch mit Thomas Reimer.
    
    
    Sonntag, 22. Juli 2001  (Woche 30)/18.06.2001
    
    Nachgelieferten Gesprächsteilnehmer beachten!
    
    04.45    Wortwechsel (WH)
                 Thomas Reimer im Gespräch mit Rüdiger Nehberg
                 (Erstsendung: 03.12.2000)
    
    
    Montag, 23. Juli 2001  (Woche 30)/18.06.2001
    
    14.00    Yo!Yo!Kids
                 Thema des Tages: Wie entsteht ein Plüschtier - von der
Idee bis zur Figur
                 Serien: Wuff, Familie Superschlau, Walter Mellon
    
    
    Freitag, 27. Juli 2001  (Woche 30)/18.06.2001
    
    21.45
                 Thema M ... wie Menschen (6/12)
              
                 Zweitehe - Frust oder Lust?
              
                 Neubeginn im Schatten der Expartner
    
    Endlich wieder verliebt! Kribbeln im Bauch und Wolke Sieben. Aber
was, wenn der oder die Neue schon mal verheiratet war und einen die
Vergangenheit mit Problemen einholt, die die neue Liebe belasten?
    
    thema  M fragt wie wir es schaffen, dass die erste Beziehung  auf
die  neue  Liebe keine Schatten  wirft? Gäste bei Kristina Roth und
Jo Frühwirth sind u.a.: Birgit Kofler und Matthias Matussek,
Spiegel- Autor des umstrittenen  Buches "Die vaterlose Gesellschaft".
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan,
Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: