SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR)
Freitag, 25. Mai 2001 (Woche 21 ) - Donnerstag, 31. Mai 2001 (Woche 22)

    Baden-Baden (ots) -
    23.15 Nachtkultur
              Moderation: Markus Brock
    
    Der Mythos lebt - Zum 75. Geburtstag von Marilyn Monroe
    Am 1. Juni würde sie ihren 75. Geburtstag feiern: Marilyn Monroe,
der Inbegriff der Weiblichkeit im Amerika der 50er Jahre. Seit 1962
ist sie tot, gestorben an einer Überdosis Schlaftabletten. Sie wurde
nur 36 Jahre alt. Bis heute lebt ihr Mythos: in Filmen wie "Blondinen
bevorzugt", "Wie angle ich mir einen Millionär" oder "Das verflixte
7. Jahr". Und auf Fotos, zum Beispiel der legendären Modeaufnahme für
Givenchy: Marilyn im wehenden weißen Rock über einem U-Bahngitter,
fotografiert von Bert Stern. Pünktlich zum Jubiläum hat der Verlag
Schirmer und Mosel zwei Bildbände über das amerikanische Starlet neu
aufgelegt. Nachtkultur stellt sie vor.
    
    Black Box BRD - Ein Dokumentarfilm über die jüngste deutsche
Geschichte kommt in die Kinos
    
    "Black Box BRD" heißt der neuste Film des preisgekrönten
Dokumentarfilmers Andres Veiel ("Balagan", "Die Überlebenden"), der
am 24. Mai in die Kinos kommt. Veiel stellt darin die Biografien
zweier Männer nebeneinander, die gegensätzlicher nicht sein könnten.

    Der eine ist Alfred Herrhausen, Jahrgang 1930 und Schüler einer NSDAP-Eliteschule, später Vorstandssprecher der Deutschen Bank und laut "Spiegel" "Der Herr des Geldes". 1989 kam er durch ein Attentat ums Leben. Der andere heißt Wolfgang Grams, geboren 1953. Grams rebelliert gegen die Verharmlosung der Nazivergangenheit durch die Elterngeneration und wird Mitglied der RAF. Die Umstände seines Todes 1993 sind noch immer nicht geklärt.

    Neben Verwandten kommen im Film auch Bekannte zu Wort: Weggefährten und Freunde erzählen die Geschehnisse aus ihrer Sicht. Andreas Lueg hat sich den Film angesehen.          Schöner Wohnen?- Wie eine Schweizer Familie in der Zukunft probewohnt

    In der Gemeinde Hünenberg im Schweizer Kanton Zug gibt es ein
Haus, in dem es sich wie im Schlaraffenland leben lässt. Per
Fingerabdruck öffnen sich die Türen, und die Jalousien richten sich
automatisch nach dem Stand der Sonne. Die bestellten Lebensmittel
werden von den Lieferanten direkt in die Skybox, eine Kombination aus
Briefkasten und Kühlschrank gelegt, und Licht, Fernseher, Backofen,
Staubsauger oder PC werden per Fernbedienung oder Mobiltelefon
gesteuert. Eine Schweizer Familie bewohnt das High-Tech-Heim
hauptberuflich, denn das Superhaus ist mit sechs Web-Kameras
ausgestattet und hat Öffnungszeiten, zu denen es für Interessenten
begehbar ist. Hinter dem zukunftsweisenden Projekt "FuturElife" steht
Dr. Otto Beisheim, Gründer der weltweit tätigen Metro
Unternehmensgruppe. Mit "FuturElife" will er Rahmenbedingungen
schaffen, damit die Menschen künftig mehr Zeit für die wesentlichen
Dinge des Lebens haben. Simone Reich hat das Haus besucht.
    
    camera obscura - Fotos aus dem Schiffscontainer
    
    Andrea Good besitzt eine riesige Kamera: Sie ist sechs Meter lang,
zweieinhalb Meter breit und hoch und war ursprünglich ein
Schifffahrts-Container. Das tiefblaue Teil wiegt stolze 2,3 Tonnen
und ist seit 1998 das Werkzeug der Schweizer Fotografin. Um damit
mobil zu sein, benötigt sie einen Lastwagen plus Kran und meistens
auch eine "Standortbewilligung" plus "Dreherlaubnis". Die "camera
obscura" funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Durch ein
winziges Loch dringt Licht in den dunklen Container und bildet auf
der gegenüberliegenden Wand ein seitenverkehrtes Abbild der
Aussenwelt. Ist diese Wand mit lichtempfindlichem Fotopapier
tapeziert, lässt sich darauf das Motiv chemisch festhalten. Nikolai
Vialkowitsch war mit Andrea Good und ihrem Kameracontainer unterwegs.
    
    Montag, 28. Mai 2001  (Woche 22)/23.05.2001
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    11.30 Fliege
              Mein spannendster Fall - Komissare erzählen
              (Erstsendung: 22.02.2001, Das Erste)
    
    
    Montag, 28. Mai 2001  (Woche 22)/23.05.2001
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    20.15 Infomarkt - Marktinfo
              Moderation: Sabine Gaschütz und Wolf-Dieter Ebersbach
    
    Die Themen:
    
    Altersvorsorge - Parkplätze für Spargelder
    Wohnwagen - Fahrtipps für den Urlaub
    Behörden-Service - Wo bleibt die Türe zu?
    
    
    Donnerstag, 31. Mai 2001  (Woche 22)/23.05.2001
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    11.30 Fliege
              Weltenbummler
              (Erstsendung: 27.02.2001, Das Erste)
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: