SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise von Samstag, 2. Juni 2001 (Woche 23) bis Montag, 25. Juni 2001 (Woche 26)

    Baden-Baden (ots) -
    Samstag, 2. Juni 2001 (Woche 23)/16.05.2001
    
    21.50    Richling - Zwerch trifft Fell (3/7)
        
                 Die Kabarett-Comedy-Show mit Mathias Richling
    
    Wir fragen uns natürlich: Was tut die CDU-Vorsitzende Angela
Merkel mit den Millionen? Und welchen quälenden Fragen musste sie
sich bei Günther Jauch stellen? Auch Guido Westerwelle quälen Fragen,
die eigentlich einem ganz anderen gelten. Und wenn man genauer
hinsieht, verbirgt sich hinter allen diesen Figuren der Kabarettist
Mathias Richling. In der neuen Folge seiner Kabarett-Comedy-Show "
Richling - Zwerch trifft Fell" kommt uns Richling auch als Gerhard,
allein nicht zu Haus, sondern im Kanzleramt. Und die Hessin schliesst
sich mit besinnlichen Worten dem Trauerzug hinter den aussterbenden
Deutschen an. Dazu wie gewohnt Richling als Richling im
Fernsehstudio: zielgenau im Spott, haarscharf in der Analyse und zum
Schreien komisch.
        
    Samstag, 2. Juni 2001 (Woche 23)/16.05.2001
    
    23.50
                 Porsche Oldie Night 2001
        
                 aus der Schleyerhalle Stuttgart
    
    Am 23. und 24.März wurde bereits zum 11. Mal die Porsche Oldie
Night in der Stuttgarter Hanns Martin Schleyer Halle veranstaltet. An
beiden Abenden waren jeweils 10 000 Zuschauer in der Halle und
erlebten ein musikalisches Revival mit den Popstars der sechziger,
siebziger und achtziger Jahre. Der SWR war mit seinen Kameras dabei
und hat diesen Event aufgezeichnet.
    
    Die Porsche-Oldie-Night ist mittlerweile die bekannteste und
größte Oldie-Party in Süddeutschland und in Insiderkreisen wird die
Veranstaltung sogar als die beste "Indoor-Veranstaltung" dieses
Genres in ganz Deutschland bezeichnet. Pussycat brachte 1975 die vom
Musikstil Country angehauchte Ballade "Mississippi" den
internationalen Durchbruch. Es folgten Titel wie "Georgie" und "My
broken Souveniers". Die Gruppe spielt immer noch in
Originalbesetzung. Die Turtles geben den typischen amerikanischen
Westcoast-Sound der späten sechziger Jahre. Die US-Band hatte ihre
großen Erfolge mit den Hits "Let me be You", "Eleonore" und vor allem
mit ihrem Millionenseller "Happy Together". Der Brite Leo Sayer ist
der Vertreter der Britt-Pop der siebziger und achtziger Jahre. Seine
Pop-Ballade "When I need you" brachte ihn 1977 auf Platz Eins aller
internationalen Charts. Wenn man respektlos sein möchte, kann man die
Gruppe Showaddywaddy als Coverband bezeichnen. Nur als die Gruppe
1973 ihren Durchbruch schaffte, war der Begriff "covern" nicht
negativ belastet. Die Gruppe hatte einen sehr großen Erfolg mit
sorgsam ausgewähltem Rock and Roll-, Rockabilly- und Doo
Wop-Klassikern.

    The Rubetts waren Studiomusiker, aber in der Öffentlichkeit relativ unbekannt, bis sie kurzfristig 1973 für eine andere Gruppe bei einer Fernsehsendung einspringen mussten. Heraus kam dabei der Tophit "Sugar Baby Love" dem kurz darauf die Single "Tonight" folgte. Danach wurde es still um die sieben Engländer. Seit ein paar Jahren spielen sie wieder zusammen. Gary Gibson ist originaler Oldie-Musiker. Mit seinem Projekt "Anthology of the Beatles", spielt er ausschließlich Titel der Beatles. Die Porsche Oldie-Night wird zeitgleich im Südwestfernsehen und im Hörfunkprogramm SWR 1 ausgestrahlt.

    Montag, 11. Juni 2001  (Woche 24)/16.05.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    21.45    Teleglobus
                 Ihre Fahne ist das Leichentuch
                 Der blutige Weg der Taliban zu ihrem Gottesstaat

    Dienstag, 12. Juni 2001  (Woche 24)/16.05.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    05.30    Teleglobus (WH)
                 Ihre Fahne ist das Leichentuch
                 Der blutige Weg der Taliban zu ihrem Gottesstaat

    Mittwoch, 13. Juni 2001  (Woche 24)/16.05.2001
    
    Geänderten Programmablauf für SR beachten!
    (Programm BW und RP wie mitgeteilt)
    
    18.00    Aktuell (SR)
    
    18.05    (VPS 18.04)
                 Mitreden! Mitmachen! (SR)
                 Saarland 21 live aus EZ2 in Saarbrücken-Burbach
    
    19.30    Aktueller Bericht (SR)
    
    weiter wie mitgeteilt

    Mittwoch, 13. Juni 2001  (Woche 24)/16.05.2001
    
    Geänderten Programmablauf für SR beachten!
    (Programm BW und RP wie mitgeteilt)
    
    01.30    Mitreden! Mitmachen! (WH) (SR)
                 Saarland 21 live aus EZ2 in Saarbrücken-Burbach
    
    02.55    Aktueller Bericht (WH) (SR)
    
    weiter wie mitgeteilt

    Freitag, 15. Juni 2001  (Woche 24)/16.05.2001
    
    Geänderten Beitrag für SR beachten!
    
    11.00    Treffpunkt (SR)
                 Die A1 - Arbeitsplatz Autobahn
                 Film von Jürgen Weiler
                 (Erstsendung: 16.08.2000)

    Montag, 18. Juni 2001  (Woche 25)/16.05.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    21.45    Teleglobus
                 Eine verhängnissvolle Affäre
                 Die geheimen Kinder des 3. US-Präsidenten

    Dienstag, 19. Juni 2001  (Woche 25)/16.05.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    05.30    Teleglobus (WH)
                 Eine verhängnissvolle Affäre
                 Die geheimen Kinder des 3. US-Präsidenten

    Mittwoch, 20. Juni 2001 (Woche 25)/16.05.2001
    
    21.00
                 Schlaglicht
                 Wenn die Rute ausschlägt ...-
                 Von Geomanten, Wasseradern und Erdstrahlen
                 Eine Reportage von Bernd Seidl
    
    Früher nannte man sie "Brunnsucher", heute heißen sie "Geomanten"
oder einfach Rutengänger. Mit Hilfe ihres Körpers und der
Wünschelrute - die moderne Ausgabe besteht aus elastischem Plastik -
suchen sie nach Wasseradern und Verwerfungen unter der Erdoberfläche.
Sie messen Bauplätze und Schlafzimmer aus, testen die Qualität von
Quellen, untersuchen Heilpflanzen und suchen nach störenden
Erdstrahlen. Eine Strahlung, die angeblich so schwach ist, dass sie
nicht mit physikalischen Instrumenten gemessen, von sensiblen
Menschen jedoch mit der bloßen Hand gespürt werden kann.
    
    Für Eike Hensch und Ewald Kalteiß ist die Sache klar: "Wer heilt,
hat recht." Sie haben es selbst erfahren. Hensch, der emeritierte
Architekturprofessor aus Nienburg bei Hannover, wurde sein
Rückenleiden vor 25 Jahren los, nachdem ihm ein Rutengänger beraten
hatte. Seither versucht er, dem Phänomen wissenschaftlich
beizukommen. Kalteiß, der Radar- und Hochfrequenztechniker aus Prien
am Chiemsee, holte einen Rutengänger ins Haus und ließ seine kranke
Frau auf diese Weise heilen. Hensch und Kalteiß arbeiten heute selbst
als Rutengänger, beraten, geben Kurse. Jedes Frühjahr scharen sie
Rutengänger aus ganz Deutschland um sich. Heilpraktiker und
Architekten, Biologen und Feng-Shui-Berater, Studenten und
Hausfrauen, Anfänger und Könner. Eine Woche lang hat ein Fernsehteam
des SWR die Rutengänger bei ihren Touren begleitet und beobachtet was
passiert, wenn die Rute ausschlägt.

    Montag, 25. Juni 2001  (Woche 26)/16.05.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    21.45    Teleglobus
                 Die Insel der Drachen
                 Indonesiens Urzeit-Echsen in Gefahr

    Dienstag, 26. Juni 2001  (Woche 26)/16.05.2001
    
    Nachgeliefertes Thema beachten!
    
    05.30    Teleglobus (WH)
                 Die Insel der Drachen
                 Indonesiens Urzeit-Echsen in Gefahr

    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan,
Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: