SWR - Südwestrundfunk

Auf dem Weg in die vergreiste Republik?
"Kinderarmes Deutschland" - SWR-Programmaktion vom 18. - 22. Juni 2001

Baden-Baden (ots) - Lange Zeit haben Politik und Gesellschaft die Erkenntnisse der Bevölkerungswissenschaftler zur rapiden Vergreisung in Deutschland und Europa ignoriert. Erst das Pflegeurteil des Bundesverfassungsgerichts vom 3. April, mit dem die Regierung zu einschneidenden Änderungen in der Familienpolitik aufgerufen wurde, um den Risiken der demografischen Schrumpfung und Überalterung in Deutschland entgegenzuwirken, lenkte den Blick wieder auf die enormen Probleme, die der Trend zur Kinderlosigkeit in Deutschland mit sich bringt: Schon in den nächsten 30 Jahren wird die Hälfte der Bevölkerung älter sein als 60 Jahre. Gleichzeitig schrumpft die Bevölkerungzahl um etwa ein Viertel. Daraus ergeben sich drängende Fragen: Welche Leistungen gibt es künftig noch von Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung, wenn statt derzeit drei nur noch ein Erwerbstätiger pro Rentner Sozialbeiträge zahlt? Wie lässt sich die wirtschaftliche Benachteiligung von Erziehenden ausgleichen? Veröden ganze Landstriche, wenn im Jahre 2050 bis zu 20 Millionen Menschen weniger in Deutschland leben? Wie Innovationsfähig kann eine Gesellschaft mit einem Durchschnittsalter von 57 Jahren sein? Nicht nur Politik und Wirtschaft, alle gesellschaftlichen Institutionen müssen jetzt vorsorgen und umdenken, wenn der Handlungsspielraum für die nachwachsenden Generationen nicht unerträglich eingeengt werden soll. Im Rahmen der Programmaktion "Kinderarmes Deutschland" widmen vom 18. - 22. Juni alle Fachredaktionen und Hörfunkprogramme des SWR diesem brisanten gesellschaftspolitischen Themenkomplex zahlreiche Beiträge. Angeregt wurde die Aktionswoche von SWR-Hörfunkdirektor Bernhard Hermann: "Es gehört wesentlich zu unserem öffentlich-rechtlichen Auftrag, den Diskurs über die wichtigen gesellschaftlichen Themen auf vielfältige Weise und mit umfassenden Informationen anzuregen. Diesen Auftrag nehmen wir mit unserer Programmaktion wahr, indem wir den Hörerinnen und Hörern zeigen, wohin die aktuelle demografische Entwicklung führt und indem wir fragen, welche Chancen es gibt, diese Entwicklung zu stoppen oder gar umzukehren. Dabei freut es mich ganz besonders, dass sich alle Hörfunkwellen an der Programmaktion beteiligen. Von SWR1 über SWR2, SWR3, SWR4 bis DASDING werden vom 18. - 22. Juni alle Radioprogramme eine Woche lang zahlreiche Beiträge, Reportagen, Gespräche, Features für ihre jeweilige Zielgruppe senden. Auf dem Weg in die vergreiste Republik? Damit erreichen wir von Jugendlichen bis hin zu alten Menschen alle Bevölkerungsschichten, liefern Argumente für Diskussionen und tragen unseren Teil dazu bei, dass eines der größten Probleme unserer Gesellschaft nicht weiter verdrängt wird." Ein Logo zur SWR-Programmaktion sowie honorarfreie Pressefotos finden Sie ab 8.5.2001 in druckbarer Qualität im Internet unter www.swr.de/presse/pressebilder/bilder.html oder www.ard-foto.de Sendetermine der SWR Programmaktion "Kinderarmes Deutschland" (Auswahl): SWR1 Baden-Württemberg Mo. 18.6. - Fr. 22.6.: 5-teilige Serie "Kinderarmes Deutschland" Do. 21.6., 19.30 - 20.00 Uhr: Thema heute "Landespolitik" SWR1 Rheinland-Pfalz Mo. 18.6. - Fr. 22.6.: 5-teilige Serie "Kinderarmes Deutschland" Do. 21.6., 19.30 - 20.00 Uhr: Thema heute "Landespolitik" SWR1 Abend Mo. 18.6., 20.05 - 22.00 Uhr: SWR1 Der Abend Di. 19.6., 22.30 - 24.00 Uhr: SWR1 Live "Talk" Mi. 20.6., 20.05 - 22.00 Uhr SWR1 Der Abend Do. 21.6., 22.15 - 22.30 Uhr: SWR1 Radioreport SWR2 Mo. 18.6. - Fr. 22.6., 10.05 - 10.30 Uhr: SWR2 Eckpunkt Mo. 18.6. - Do. 21.6., 17.05 - 17.50 Uhr: SWR2 Forum Mi. 20.6., 8.30 - 9.00 Uhr: SWR2 Wissen Do. 21.6., 12.30 - 12.40 Uhr: SWR2 Kultur Aktuell "Zeitlupe" SWR3 Mo. 18.6. - Fr. 22.6.: "Generation Zukunft - SWR3 Report "Kinderarmes Deutschland" Aktuelle Beiträge und Reportagen zur Programmaktion SWR4 Baden-Württemberg Mo. 18.6. - Fr. 22.6.: Aktuelle Berichterstattung und Reportagen aus den Regionen Mi. 20.6.: "Rententag" - Experten der Bundesanstalt für Angestellte (BfA) beantworten 8.00 bis 18.00 Uhr Hörerfragen zum Thema Rentenreform. SWR4 Rheinland-Pfalz Mo. 18.6. - Fr. 22.6.: Aktuelle Berichterstattung und Reportagen aus den Regionen DASDING Mo. 18.6. - Fr. 22.6.: "DING der Woche" - Beiträge, Interviews und Reportagen zur Programmaktion ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Georg Brandl, SWR Programmpresse Hörfunk, 76522 Baden-Baden, Tel. 07221/929-3216, E-Mail: georg.brandl@swr.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: