Fußballerin des Jahres als "Flutlicht"-Reporterin / Celia Okoyino da Mbabi vor der Kamera / 24. Februar, 21.45 Uhr im SWR Fernsehen

Fußballerin des Jahres als "Flutlicht"-Reporterin / Celia Okoyino da Mbabi vor der Kamera / 24. Februar, 21.45 Uhr im SWR Fernsehen
SWR Fernsehen (RP) FLUTLICHT, "Das Sportmagazin aus Rheinland-Pfalz", am Sonntag (24.02.13) um 21:45 Uhr. Nationalspielerin Celia Okoyino da Mbabi als "Flutlicht"-Reporterin bei den Kickern des SC Wassenach. © SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung ...
Bild-Infos Download

Mainz (ots) - "Flutlicht", die Sportsendung des SWR Fernsehens für Rheinland-Pfalz, wartet am Sonntag, 24. Februar, 21.45 Uhr mit dem Einsatz einer prominenten Reporterin auf. Deutschlands Fußballerin des Jahres Celia Okoyino da Mbabi hat im Rahmen des Gewinnrätsels "Wer war's ...?" die Kicker des SC Wassenach am Laacher See besucht, um mit ihnen eine besondere sportliche Herausforderung zu inszenieren. Bei diesem Rätsel sollen Amateur-Vereine jeweils ein "Tor des Monats" für die "Flutlicht"-Zuschauer bestmöglich nachstellen.

Noch gilt die volle Konzentration der Fußball-Europameisterschaft vom 10. bis 27. Juli in Schweden. Doch Celia Okoyino da Mbabi denkt jetzt schon an morgen. Was kommt nach der Karriere? Ihr Studium der Kulturwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau steht kurz vor dem Abschluss. Auf der Suche nach einer möglichen Zukunftsperspektive entdeckte die 24-jährige Stürmerin des SC Bad Neuenahr ihre Liebe zum Journalismus. Erste Versuche hat sie als "rasende Reporterin" bereits im Kreis der Nationalmannschaft für das DFB-TV mit großer Begeisterung gemacht. Jetzt war sie in gleicher Rolle für die Sportsendung "Flutlicht" des SWR Fernsehens unterwegs.

"Es hat mir sehr viel Spaß gemacht", so Celia Okoyino da Mbabi nach dem Dreh Mitte Januar auf hartgefrorenem Boden in der Ost-Eifel. "Sie hat Talent. Auch für das Fernsehen. Das wird sicherlich nicht ihr letzter Einsatz gewesen sein", erklärte "Flutlicht"-Sportchef Claus-Dieter Gerke mit Blick auf die Premiere am 24. Februar. Beide Seiten müssen sich freilich jetzt gedulden, bis und ob es weitergeht mit den Fernseharbeiten. Denn jetzt ist sie vorerst wieder als Torjägerin gefragt für Bad Neuenahr und die deutsche Nationalmannschaft.

Foto zum Download auf ARD-Foto.de / Pressekontakt: Wolf-Günther Gerlach, Tel.: 06131 929-33293, wolf-guenther.gerlach@swr.de

 

Das könnte Sie auch interessieren: