SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Samstag, 21. April 2001 (Woche 17)

    Baden-Baden (ots) -      

    Zusätzliches Thema beachten!
    
    15.15    Sport extra
                 Moderation: Franziska Schenk
    
    Motorsport: Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) am Hockenheimring
    Das Südwestfernsehen zeigt den Auftakt zur zweiten Saison der DTM
live bei Sport Extra. Beim Qualifying zum ersten Rennen am
Hockenheimring werden neben den arrivierten Stars auch viele neue
Gesichter am Start sein. Ältester Fahrer im Feld ist derzeit der
40-jährige Joachim Winkelhock (Opel). Der jüngste heißt Martin
Tomczyk, fährt für Abt (Audi) und ist gerade erst 19 Jahre alt.
    Reporter: Helmut G. Müller
    
    Fechten: Degen-Weltcup-Turnier der Herren in Heidenheim - Abschied
von Arnd Schmitt

    Beim größten und bestbesetzten Degen-Weltcup-Turnier der Welt kämpft die internationale Elite und die deutsche Spitze um den traditonsreichen Heidenheimer Pokal. Mit dem "Wimbledon der Degenfechter" in Heidenheim wird Weltmeister und Olympiasieger Arnd Schmitt, Deutschlands erfolgreichster Degen-Athlet seine Karriere beenden.

    Reporter: Gerhard Meier-Röhn          Volleyball: DM-Finale VfB Friedrichshafen und SV Bayer Wuppertal     Das vielleicht schon entscheidende vierte Spiel um die Deutsche Volleyball-Meisterschaft wird in Friedrichshafen ausgetragen. Friedrichshafen führt nach dem Modus "best of five" mit 2:1.

    Samstag, 21. April 2001 (Woche 17)
    
    22.20    Frank Elstner: Menschen der Woche
    
    Die Gäste:
    
    Heidelinde Munkewitz und Inge Siegel sind Schröders neue Cousinen.
Bis vor kurzem wussten die beiden nicht, dass Ihr Geburtsname
Schröder etwas mit dem Bundeskanzler zu tun hat. Nachdem Gerhard
Schröders Schwester Gunhild Kamp-Schröder Nachforschungen über ihren
Vater betrieben hat, stellte sich heraus, dass Heidelinde Munkewitz
und Inge Siegel die Cousinen unseres Bundeskanzler sind.
    
    Katja Kessler ist immer in BILD. Und das wollen ihre Leser auch
so. Die BILD-Zeitungs-Chefreporterin hat mit ihrer Rubrik "Hier
klatscht KATJA KESSLER" mittlerweile Kultcharakter. Ob Boris Becker,
Dieter Bohlen oder Jack Nicholson - Katja Kessler kennt sie alle.
Selbst, wenn die Hamburgerin im Urlaub ist, wollen die Leser nicht
auf die promovierte Zahnärztin verzichten.
    
      "Männer können nicht zuhören". Das und Ähnliches hat keine
verzweifelte Ehefrau herausgefunden, sondern Prof. Dr. Alfred Gebert.
Wie der Professor aus Münster auf diese Thesen kommt, und was zum
Beispiel Handtaschen über Frauen verraten, erzählt er bei "Menschen
der Woche".
    
    Prof. Dieter Riemann ist Professor für klinische Psychophysiologie
und unter anderem Leiter der schlafmedizinischen Station der
Freiburger Uniklinik. Er weiss alles über Einschlaf-, Durchschlaf-
und sonstige Schlafstörungen und wie man wieder wach wird.
    
    Beamten sollen weiter schlafen meint Helmut Gels. Er ist seit dem
1. Februar 1993 der vom Rat gewählte Stadtdirektor in Vechta. Er hat
in seiner Behörde den Mittagsschlaf eingeführt, das sogenannte
"Power-Napping". Der Initiator des "Sandmännchen-Konzeptes" gilt in
seiner Branche als ein ganz Ausgeschlafener.
    
    Matthias Beltz ist als Kabarettist immer in der ersten Reihe. Er
nahm schon in den späten 60er Jahren Blatt vor den Mund und tut es
auch heute nicht.
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: