SWR - Südwestrundfunk

Fall Deichmann: REPORT Mainz verwendete kein falsches Bildmaterial

    Baden-Baden (ots) - Die Fa. Heinrich DEICHMANN-Schuhe GmbH & Co KG
kann nicht mehr behaupten, das ARD-Politmagazin REPORT Mainz des
Südwestrundfunks (SWR) habe die Zuschauer mit falschem Bildmaterial
getäuscht. REPORT Mainz hatte am 9. April u.a. berichtet, bei der
Firma KH-Shoes, einer Zuliefererfirma von Deichmann im südindischen
Bundesstaat Tamil Nadu herrschten unmenschliche Arbeitsbedingungen.
REPORT Mainz-Mitarbeiter hatten vor Ort festgestellt, dass die
Arbeiter in der dortigen Gerberei ohne  Schutzkleidung und barfuß
giftigen Chemikalien ausgesetzt seien.
    
    Deichmann hatte daraufhin in einer Presseerklärung dem SWR
vorgeworfen, REPORT Mainz täusche die Zuschauer mit falschem
Bildmaterial und behauptet, die gezeigten Innenaufnahmen stammten zum
überwiegenden Teil nachweislich nicht vom Deichmann-Lieferanten
KH-Shoes.
    
    In einer vom SWR geforderten Unterlassungserklärung hat Deichmann
sich jetzt verpflichtet, diese Behauptung nicht mehr aufzustellen,
ansonsten droht Deichmann eine Vertragsstrafe. Außerdem hatte
Deichmann verlautbart, im REPORT Mainz-Bericht sei ein zweiter
Lieferant genannt worden, diese Firma sei aber kein
Deichmannlieferant. Auch dies ist falsch, in dem Bericht war von
einem zweiten Lieferanten nicht die Rede.
    
    Fritz Frey, Redaktionsleiter von REPORT Mainz: "Damit musste
Deichmann selbst einräumen, dass die REPORT Mainz-Berichterstattung
richtig war. Auch die Unterstellung von Deichmann, der Bericht lasse
eine gezielte Kampagne vermuten, ist völlig aus der Luft gegriffen.
Man darf nun gespannt sein, ob Deichmann seine Ankündigung wahr
macht, dass sofort die entsprechenden Maßnahmen ergriffen würden,
falls sich die Vorwürfe als richtig erweisen."
    
    Deichmann hatte im Übrigen immer wieder betont, KH-Shoes sei von
der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) zertifiziert
worden. Auch das ist nur teilweise zutreffend. Wie die GTZ
mittlerweile in einer Pressemitteilung klarstellte, sei aber nur die
Schuhproduktion von KH-Shoes zertifiziert worden, nicht aber die dazu
gehörige Gerberei.
    
    
ots Originaltext: Südwestrundfunk (SWR)
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Bei Rückfragen wenden Sie sicht bitte an
REPORT Mainz,
Tel.: 06131/929-3351.

Der Text steht als RTF-Datei unter http://www.swr.de/report zur
Verfügung.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: