SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise der Wochen 16 - 19

    Baden-Baden (ots) -

    Sonntag, 15. April 2001  (Woche 16)/03.04.2001
    
    22.35    Sky Lights
                 Folge 13
    
    Sky du Mont  trifft Susanne Uhlen im Theater. Die Schauspielerin
ist eine Ausnahme unter den deutschen Kollegen: Viele drängen um
jeden Preis ins Rampenlicht, sie bleibt lieber daheim. Wenn sie auf
Theatertournee geht, sind immer ihre Hunde Janice und Woody mit
dabei. Du Mont erfährt von der Actrice in Rüsselsheim, mit welchen
Tricks sie sich von ihrer übermächtigen Mutter abgenabelt hat, und
wie eine Gesichtscreme ihr das neue Glück brachte, den
Kosmetikfabrikanten Henry Davidowicz, ihren Lebenspartner.
    
    Sky du Mont begibt sich in den Bann der Orgelklänge von Felix
Hell. Das Ausnahmetalent ist 15 Jahre alt und Stipendiat an der
Musikochschule in New York. Wenn Felix Hell in Kirchenschiffen großer
Dome in die Tasten greift, staunt die Gemeinde und in Amerika tobt
das Publikum voller Begeisterung bei seinen Interpretationen von Bach
und Co. Trotz großer Erfolge ist er ein Teenager geblieben, der
skatet und vom Fliegen träumt. Sky du Mont und Felix Hell haben sich
dort verabredet, wo ihn die Orgelleidenschaft gepackt hat, zu Hause
in der Pfalz, in der kleinen Kirche um die Ecke.
    
    Sky du Mont ist zu Besuch bei Nachrichtenlegende Wilhelm Wieben.
Fast 25 Jahre lang verkündete Wilhelm Wieben die Nachrichten der
Tagesschau, dann sagte er plötzlich leise Servus und verschwand vom
Schirm. Mit Sky du Mont kehrt der Sprecher nun an den Tatort zurück.
    
    Der "Sky Lights" Wochenrückblick kommt diesmal aus der Sicht von
Schauspieler Ludger Pistor. Die Bandbreite seiner Rollen ist enorm:
vom Lager-Kommandanten Josef Liepold in "Schindlers Liste" bis zum
skurrilen Kommissar Krapp in der erfolgreichen Krimi-Serie "Balko".
Beim "Sky Lights" Wochenrückblick ist er aber ganz er selbst.
    
    Sonntag, 22. April 2001  (Woche 17)/03.04.2001
    
    23.05    Sky Lights
                 Folge 14
    
    Sky du Mont trifft den Schauspieler Hannes Jaenicke bei einem
Zwischenstopp am Frankfurter Flughafen. Der Mann pendelt ständig
zwischen seinen drei Wohnorten Los Angeles, Australien und Köln,
steht pausenlos vor der Kamera und findet noch Zeit, Drehbücher zu
schreiben.
    
    Sky du Mont ist unterwegs mit Best Age-Model Sigrid Rothe in New
York. Als ihre Freundinnen über die ersten Falten klagten, ging es
für Sigrid Rothe erst richtig los: Im Alter von 52 Jahren wurde die
Stylistin und Fotografin an einem New Yorker Stehimbiß als Model
entdeckt. Seitdem arbeitet sie nicht mehr hinter, sondern vor der
Kamera und reist von einem Fotoshooting zum nächsten.
    
    Sky du Mont sitzt in einem Boot mit Guido Westerwelle. Der
Rheinländer hat gerade den Segelschein gemacht, und "Sky Lights" ist
mit ihm in See gestochen. Auf der Jolle gesteht der Yuppie: "Allein
auf einer einsamen Insel, das wäre für mich eine Form von Folter. Ich
brauche Leute um mich herum". Oder Kunstwerke. Mit Sky du Mont
lustwandelt der Politiker durch das Berliner Museum im Hamburger
Bahnhof.
    
    Der "Sky Lights" Wochenrückblick bringt die Sicht auf die
vergangenen sieben Tage aus der Perspektive von Ex-BDI-Chef Hans-Olaf
Henkel.
    
    
    Mittwoch, 25. April 2001  (Woche 17)/03.04.2001
    
    23.20    35 Jahre Report
    Ein Zwischenruf von Jürgen Flettner
    
    Als am 25. April 1966 zum ersten Mal das politische Magazin
"Report Baden-Baden" in rund 16 Millionen deutschen Haushalten über
die Bildschirme flimmerte, ahnte noch niemand, dass damit eine
Erfolgsgeschichte des politischen TV-Journalismus in Deutschland
begründet wurde. Zählt man die Anfangsjahre von "Report" als
gemeinsames Angebot von BR, SDR und WDR dazu, dann hat das Magazin
gar 39 ARD-Jahre auf dem Buckel. Ganz unabhängig davon, wo man die
chronologische Elle nun anlegt: "Report" hat eine respektable
Sendestrecke hinter sich. Anlass genug für "Report"-Redakteur Jürgen
Flettner, die lange, wechselvolle und spannende Entwicklung des
Politmagazins aus der Insider-Sicht nachzuzeichnen. Engagiert und
pointiert haben die Moderatoren und Redakteure von "Report" die
gesellschaftlichen Diskussionen begleitet, zuweilen auch erst
angeregt oder befördert. Der Film lässt die zum Teil hitzigen
Debatten um politische Stellungnahmen und die Meinungsfreiheit des
Fernsehmagazins in Filmausschnitten Revue passieren. Dafür hat der
Autor tief in den Archiven gegraben und so manche, zum Teil auch
kuriose oder amüsante Episode des deutschen TV-Journalismus
ausgegraben. Auch die "Report"-Macher der ersten Stunde - wie
Dagobert Lindlau, Peter von Zahn und Franz Alt - kommen zu Wort und
äußern sich zu ihrer Arbeit und ihrem damaligen Selbstverständnis,
aber auch zur Magazinlandschaft des Jahres 2001. Außerdem lädt
Filmautor Jürgen Flettner dazu ein, beim heutigen "Report Mainz"
einmal hinter die Kulissen zu blicken. Schließlich kommen prominente
Zeitgenossen mit ihrem ganz persönlichen nachdenklichen,
freundschaftlichen oder kritischen Geburtstagsgruß zu Wort.
    

    Freitag, 27. April 2001  (Woche 17)/03.04.2001
    
    18.15
                 Himmel un Erd - Kochen mit Johann Lafer
                 Thema: Spinat
                 Moderation: Judith Kauffmann
    
    Spinat wird immer beliebter, und das ist gut so, denn das grüne,
lang verschmähte Blattgemüse hat viel Gutes zu bieten. Was genau,
verraten Judith Kauffmann und Johann Lafer in der heutigen Himmel un
Erd Folge. Wie immer wird nur mit frischem Gemüse gekocht. Johann
Lafer füllt Hähnchenbrust mit fein zubereitetem Spinat und serviert
sie zu gerührter Schalottenpolenta. Zu Gast im Studio ist Christiane
Söhnlein. Die dreifache Mutter stellt ein Rezept der praktischen Art
vor: einen Möhren-Spinat-Auflauf. Außerdem gibt es im Getränketipp
heute Wissenswertes über säurebetonte Weine.
    
    
    Sonntag, 29. April 2001  (Woche 18)/03.04.2001
    
    23.05    Sky Lights
                 Folge 15
    
    Sky du Mont macht einen Hausbesuch beim Fitness-Papst Dr. Ulrich
Strunz. Der Kernphysiker und Mediziner Dr. Ulrich Strunz hat mit 45
die Lust am Laufen entdeckt und behauptet, eine revolutionäre Methode
entwickelt zu haben, die ewige Jugend, Kreativität und Höchstleistung
verspricht. Sein Geheimnis: "Ich kann andere Menschen mitreissen".
    
    Sky du Mont trifft in New York die ehemalige Geliebte von Fidel
Castro, Marita Lorenz. Ihre Biographie klingt so unglaublich, dass
sie in einem Buch übertrieben und erfunden klingen würde. Mit 18
Jahren lernte sie auf einer Kreuzfahrt Fidel Castro kennen und wurde
seine Geliebte. Dann geriet sie in die Fänge der CIA und arbeitete
jahrelang als Agentin. Ihr brisantester Auftrag lautete: Töte Fidel
Castro. Heute lebt sie gemeinsam mit neun Hunden von Sozialhilfe. Sky
du Mont hat die 60 jährige in ihrer Wohnung im Stadteil Queens
besucht.
    
    Sky du Mont ist zu Besuch beim Komiker Georg Ringsgwandl in
Murnau. Tagsüber ist er ein "Halbgott in Weiß", nachts knallbunter
Showvogel. Jahrelang lebte Dr. Georg Ringsgwandl ein Doppelleben
zwischen Krankenhaus und Kleinkunst. Seine Bühnenshow blieb dabei
lange Zeit ein Geheimtip, bis der vierzigjährige Doktor 1990 von der
Presse entdeckt wurde. Die bitter komische Anarchoshow des
oberbayrischen Internisten fegte wie ein Orkan durch die
Kabarettszene. Inzwischen hat Ringsgwandl das Skalpell endgültig
beiseite gelegt, schreibt Theaterstücke und Romane und ist
musikalisch auf dem besten Weg, ein bayrischer Bob Dylan zu werden.
    
    
    Dienstag, 1. Mai 2001  (Woche 18)/03.04.2001
    
    17.00    Sport extra
    Turngala im Ludwigsburger Forum
    
    Die Gala-Show zeigt sportliche Höchstleistungen. Einer der
Höhepunkte im internationalen Programm sind "The Flying Crazies" aus
der Schweiz. Der SWR präsentiert die Gala des schwäbischen und
badischen Turnerbundes als Mischung aus Akrobatik, sportlicher
Ästhetik und ungewöhlichen Choreographien.
    
    Dienstag, 1. Mai 2001  (Woche 18)/03.04.2001
    
    21.50    Jobs in Deutschland
    Reisen in die Welt der Arbeit
    
    Es ist früh am Morgen, 3 Uhr. Petra L. ist schon unterwegs. Vor
einem Jahr hat sie ihr eigenes Unternehmen gegründet und seither sind
ihre Nächte kurz. Sie fährt sieben Tage in der Woche Brötchen aus.
Das Ungewöhnliche an ihrem Angebot: Über eine Internetseite bietet
die gelernte Arzthelferin diesen Service im Raum Heidelberg an, und
lebt inzwischen nicht schlecht von dieser Dienstleistungsidee. Mehr
denn je ist bei der Existenzsicherung die Initiative des Einzelnen
gefordert. Der Film zeigt einen Querschnitt durch den deutschen
Alltag. Neun Protagonisten - vom IT Manager bis zum
Steinkohlearbeiter, vom Bundesligatrainer bis zur Brötchenbringerin -
werden durch den Tag begleitet.
    
    
    Freitag, 4. Mai 2001  (Woche 18)/03.04.2001
    
    18.15    Himmel un Erd - Kochen mit Johann Lafer
                 Menü für die Sinnlichkeit
                 Moderation: Judith Kauffmann
    
    Manchen Speisen wird eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Zu
Gast bei "Himmel un Erd" ist eine Expertin in Sachen sinnliche
Speisen: Martina Tschirner ist Food-Journalistin und Spezialistin für
Lebensmittel mit aphrodisierender Wirkung. Das Drei- Gänge-Menü
besteht aus Petersiliencremesuppe, Spargelrisotto und einem
Mandelauflauf mit Schokoladen-Muskatnuss-Sabayon. Dazu gibt es
sinnliche Getränke.
    
    
    Freitag, 11. Mai 2001 (Woche 19)/03.04.2001
    
    18.15
                 Himmel un Erd - Kochen mit Johann Lafer
                 Thema: Spargel
                 Moderation: Judith Kauffmann
    
    Die Spargelsaison ist eröffnet! Für die Fans des edlen Gemüses
kann es nicht früh genug losgehen. Ilse Dengler aus Griesheim ist
Autorin pfälzischer Kochbücher. Spargelsalat mit Schinken und Eiern
heißt ihr klassisches Rezept. Die Sendung beginnt mit einem
Wettbewerb: Judith Kauffmann, Ilse Dengler und Johann Lafer schälen
Spargel um die Wette. Passend zum Spargel werden im Getränketipp
leichte Weine vorgestellt.
    
    Freitag, 11. Mai 2001  (Woche 19)/03.04.2001
    
    20.15
                 Fröhlicher Weinberg
                 Gäste: Ursula Cantieni, Norbert Weber, Anja Gockel, Jens
                 Priewe, Edina Pop, Eva Lind, Reinhold Seitz u.a.
                 Moderation: Ulrike Neradt, Johann Lafer
    
    Die Schauspielerin Ursula Cantieni ist den Zuschauern vor allem
als Johanna Faller aus der SWR-Serie "Die Fallers" bekannt. Im
"Fröhlichen Weinberg" spricht sie über den Muttertag und kocht ein
süßes Dessert. Die Modedesignerin Anja Gockel zeigt ihre
Frühjahrskollektion. Der Präsident des deutschen Weinbauverbandes,
Norbert Weber, erläutert die neue Weinbezeichnung "classic" und
stellt die Werbekampagne vor: Schauspieler Heinz Hoenig wirbt auf
Plakaten für "classic-Weine". Weinautor Jens Priewe erläutert das
kleine Einmaleins des Weins. Musikalische Gäste sind die Sopranistin
Eva Lind, Edina Pop und Reinhold Seitz begleitet von Peter & Paul
Pfundtner, sowie Berthold Possemeyer begleitet von Alfons Nowacki am
Flügel.
        
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.:
07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.



Das könnte Sie auch interessieren: