SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Die Themen für die Woche 8 vom 19. bis 23. Februar 2001

      Baden-Baden (ots) -

    Kaffee oder Tee? - Das Nachmittagsbuffet    

    Moderation: Martin Seidler        

    Montag, 19. Februar 2001    

    16.05 Uhr Tipps und Tricks: Hautnah: Fasnachtsfrisur Mit Ingo Wächter

    16.20 Uhr Kochen und Backen: Essen und Trinken: "Heißgeliebt: Dampfnudeln süß oder salzig, einfach unwiderstehlich"

    16.45 Uhr Gute Reise: Mauretanien - Wüstenland in Westafrika Die islamische Republik Mauretanien ist fast dreimal so groß wie Deutschland, hat aber ungefähr nur zweieinhalb Millionen Einwohner. Das macht klar, was einen in diesem westafrikanischen Land erwartet: Menschenleere Landschaften, unglaubliche Weiten und immer wieder grandiose Wüstenerlebnisse. Zwischen dem Gebiet der West-Sahara, den Ländern Niger, Mali und Senegal gelegen, ist das Land am Atlantischen Ozean für Touristen ein noch recht unbekanntes Reiseziel. Gerade diese noch nicht sehr ausgereifte touristische Infrastruktur machen den besonderen Reiz eines Urlaubs in diesem westafrikanischen Land aus. Die gastfreundlichen Menschen, von denen viele noch traditionell als Nomaden leben, die sattgrünen Oasen und vor allem die Einsamkeit im riesigen Sandmeer der Sahara überwältigen und machen andächtig.

    17.05 Uhr Gäste und Feste: "Närrisches Maskenfest"

    17.10 Uhr Kaffee oder Tee?-Quiz: bis zu 500.- DM sind zu gewinnen

    17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Recht und Finanzen: "Steuererklärung" Mit Uli Becker, SWR-Wirtschaftsexperte Das neue Jahr hat begonnen und damit auch für die meisten die leidige Pflicht eine Steuererklärung beim Finanzamt abzugeben, bei vielen auch mit der Hoffnung verbunden, etwas von den gezahlten Steuern zurückzubekommen. Unser Experten gibt Informationen zu den eingetretenen Änderungen wie Pendlerpauschale, Kinderbetreuungsbetrag oder welche Vorteile es hat, Freibeträge auf der Lohnsteuerkarte eintragen zu lassen und beantwortet Fragen der Zuschauer am Telefon.

    17.45 Uhr Atelier: Pastellmalerei: "Stillleben 3.Folge", Mit Manfred Jung


      Dienstag, 20. Februar 2001        

    16.05 Uhr Tipps und Tricks: Werkstatt: "Schellack"

    16.15 Uhr Kochen und Backen: Lafer kocht: "Fettgebackenes: Meenzer Kreppel, Variationen mit Fettgebackenem"

    16.45 Uhr Gute Reise: "Charente-Maritime: "La Rochelle und Ile de Ré" Die Region Poitou-Charentes liegt im Westen Frankreichs und besteht aus vier Départements: Charente-Maritime, Charente, Deux-Sèvres und Vienne. Das Département Charente-Maritime mit seiner Atlantikküste und der Hauptstadt La Rochelle erstreckt sich vom Atlantik bis zur Charente und vom Marais Poitevin bis zur Gironde-Mündung. Die kilometerlangen Sandstrände der Charente-Maritime, von Pinienwäldern, Dünen und hohen Klippen gesäumt, gehören zu den schönsten des Landes. Die Atlantikküste bietet wahre Badeparadiese für Familien. Darüber hinaus locken die Atlantikinseln Oléron, Ré und Aix mit Festungen und wildromantischen Flair. Dank der vielseitigen Landschaft dieser Region sind Sport-und Freizeitaktivitäten keine Grenzen gesetzt. Die Palette reicht von Segeln, Wasserski, Surfen, Tauchen, Schwimmen, Strandsegeln bis hin zu Radfahren, Wandern und Reiten und mit 2500 Sonnenstunden im Jahr gehört die Region zu den sonnenreichsten Gebieten in ganz Frankreich.

    17.05 Uhr Kochschule live: "Linsen" mit Susanne Hornikel  

    17.10 Uhr "Kaffee oder Tee?"-Quiz Bis zu 500.- DM sind zu gewinnen

    17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Arbeitsplatz: "Probleme in der Ausbildung  - wer oder was hilft?" Expertin im Studio: Gertrud Maria Auler Möllmann, Arbeitsamt Karlsruhe Nicht immer verläuft eine Ausbildung völlig reibungslos bis zum Abschluss. Probleme mit dem Lehrmeister, Probleme in der Schule, unsere Expertin zeigt Hilfsmöglichkeiten auf und beantwortet Fragen der Zuschauer am Telefon.

    17.50 Uhr Frank Laufenbergs Musikgeschichten Leonhard Cohen -
"Field commander Cohen": First we take Manhatten        

    Mittwoch, 21. Februar 2001    

    16.05 Uhr Tipps und Tricks: Eingefädelt: "Peter und der Wolf" Figuren für ein Puppentheater Mit Miriam Christmann, Schneidermeisterin

    16.15 Uhr Kochen und Backen: Kulinarische Reisewege: 10. Schwäbische Albstraße"

    16.45 Uhr Gute Reise: "Euskadi - wo man baskisch spricht (San Sebastian) " Euskadi... ...heißt das Land der Basken: Es liegt am Golf von Biscaya, sowohl in Spanien als auch in Frankreich. Das französische Baskenland ist der kleinere der beiden baskischen Regionen: Er umfasst den westlichsten Teil der französischen Pyrenäen bis in ihr Vorland und einen Küstenabschnitt. Der französische Teil des Baskenlands ist in den Pyrenäen dünn besiedelt, im Vorland wird etwas Viehwirtschaft betrieben und an der buchtenreichen Steilküste herrscht reger sommerlicher Fremdenverkehr vor allem in den Städten Biarritz, Saint-Jean-de-Luz und Hendaye. Das spanische Baskenland ist seit 1979 eine autonome Region - etwa halb so groß wie Schleswig-Holstein mit rund zwei Millionen Einwohnern. Von ihnen sind etwa 700.000 baskischer Herkunft, im französischen Teil leben 100.000 Basken. Die bedeutendsten Städte im spanischen Teil sind San Sebastián, Bilbao und Vitoria. Die Basken zeichnet in beiden Gebieten ein starkes Gemeinschaftsgefühl aus. Obwohl sie nie einen gemeinsamen Staat gebildet haben, ist ihr Selbstbewusstsein stark ausgeprägt und sie sehen sich als kulturelle Einheit.

    17.05 Uhr "Wohl fühlen..." mit Heilpflanzen: die Weide Unsere Heilpflanzenexpertin Ursel Bühring stellt uns im Februar eine Heilpflanze vor, die wir als Baum oder Busch aus dem heimischen Garten kennen: die Weide. Sie ist das Symbol des erwachenden Frühlings, eine der ersten blühenden Pflanzen. Die Heilwirkungen der Weidenrinde sind seit langer Zeit bekannt und deshalb wurde sie schon früh in der Volksheilkunde verwendet. Rindensud kochte man bei schlecht heilenden Wunden, Rindenasche wurde in Salbenform bei Hühneraugen und Warzen eingesetzt. Auch um die schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung wusste man und setzte Rindentee bei fiebrigen Erkrankungen, aber auch gegen Schmerzen bei Gicht, Arthritis und Rheuma ein. Die Wirksamkeit der Weide und ihre Unbedenklichkeit als Heilpflanze wurde 1984 vom Bundesgesundheitsamt anerkannt. Die Weide ist somit als pflanzliches Schmerzmittel offiziell anerkannt.

    17.10 Uhr Kaffee oder Tee?-Quiz: bis zu 500.- DM sind zu gewinnen

    17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Tierarzt: "Hautpilze" Experte: Dr.Joachim Willuhn , Tierarzt Fast alle Haus- und Nutztierarten können von Hautpilzen befallen werden. Die mikroskopisch kleinen Organismen siedeln sich im Fell und auf der Haut an und erzeugen Tausende von Pilzsporen, die der Weiterverbreitung dienen. Sowohl durch direkten Kontakt als auch durch Pflegeutensilien, Futtermittel, Decken und andere Gegenstände kann die Erkrankung von Tier zu Tier, vom Tier auf den Menschen und vom Menschen aufs Tier übertragen werden. Unser Experte gibt Tipps und Ratschläge und beantwortet die Zuschauerfragen am Telefon.

      17.40 Uhr Wohnen: "Wohnfarbtest" Mit Gerd Schilling Institut für
Farbendynamik, Bretzfeld

    17.50 Uhr Foerster's Filmtipp: "In stürmischen Zeiten" von Sally Potter

       Donnerstag, 22. Februar 2001    

    16.05 Uhr Wein-Ecke: "Diabetiker und Wein - darfs auch süß sein?" Im Studio: Werner Eckert, SWR-Weinexperte

    16.20 Uhr Kochen und Backen: Alfredissimo- zu Gast: Marion von Haaren backt Käsekuchen

    16.45 Uhr Gute Reise: "Göteborg"...              
...die Großstadt an der Westküste Schwedens. Obwohl Großstadt ist
Göteborg eine gemütliche, kinderfreundliche Stadt. Entlang der
Paradestraße Aveny findet man zahlreiche Cafés, Restaurants und
Vergnügungsstellen und in den autofreien Einkaufsstraßen und -hallen
hat es jede Menge von Geschäften. Neben herrlichen grünen Parks gibt
es das wohl populärste Ausflugsziel von Schweden, den Vergnügungspark
Liseberg.

    17.05 Uhr Tipps und Tricks: Alles frisch: "Speiseöle" Im Studio: Dr. Silke Bauer, Ernährungswissenschaftlerin

    17.10 Uhr "Kaffee oder Tee?"-Quiz : bis zu 500.- DM sind zu gewinnen

    17.20 Uhr Abenteuer Alltag: Startklar: "Alkoholtricks" Im Studio: Dr. Peter Stehling, Arzt An Fest- und Feiertagen und während der Fasschingszeit wird Alkohol kräftig konsumiert. Kein Wunder, daß immer wieder der Wunsch aufkommt nach Mitteln, die den Blutalkoholwert senken, schneller abbauen, oder gar verhindern sollen, dass zuviel Alkohol im Blut bzw. im Atem zu finden ist. Neben den alten bekannten Tricks wie Zwiebelbrot, Rollmöpse, Knoblauch oder gar mehrere Schluck Speiseöl, werden auch spezielle Drinks angeboten. Vor allem im Internet werden solche Drinks angeboten, die zweifelhafte Wirkung und die Nebenwirkungen dabei nicht erwähnt. Unser Experte gibt Informationen dazu und beantwortet Fragen der Zuschauer am Telefon.

    17.45 Uhr Haushalts-Tipp: "Haushaltsmanagement" Zur
"Weiberfastnacht" eine humoristische Einlage zum Thema "das bisschen
Haushalt..."        

    Freitag, 23. Februar 2001    

    16.05 Uhr Tipps und Tricks: Mein grüner Daumen: "Beerensträucher - Fruchtbare Gehölze bei richtigem Schnitt", (mit Zuschauerfragen) Experte: Volker Heß, Gärtnermeister Im Sommer ist die Freude groß, wenn die Ernte reich ausfällt. Duftende Himbeeren eröffnen das fruchtige Ernteerlebnis, während die Schlehen erst spät im Jahr nach längerer Frostperiode gepflückt werden. Doch der Erntesegen wird vieleicht von Jahr zu Jahr geringer und die Gesichter der Naschkatzen länger - der richtige Schnitt die ersehnte Fruchtbarkeit wieder zurück.

    16.15 Uhr Kochen und Backen: Kochkunst mit Klink: "Kolonialwaren"

    16.45 Uhr Gute Reise: "Winterurlaub in Ostdeutschland" Wir besuchen die Skigebiete Schierke, am Fuße des Brocken im harz; Oberhof im Thüringer Wald und Oberwiesenthal, die am höchsten gelegene Stadt Deutschlands (914 m) im Fichtelgebirge.

    17.05 Uhr "Sonntagskuchen" - Backen live im Studio "Sachertorte" mit Peter Scharff, Patissier

    17.10 Uhr Kaffee oder Tee?-Quiz: bis zu 500.- DM sind zu gewinnen

    17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Computerecke: "Notebooks" Experte: Andreas Reinhardt, Fachjournalist und Computerexperte    Unser Experte im Studio gibt Tipps zum richigen Kauf und Einsatz von Notebooks und beantwortet Fragen der Zuschauer am Telefon.

    17.35 Uhr Buchtipps: Aktuelle Neuerscheinungen vorgestellt von Christine Weiner Margit Schönberger "Das kleine Buch der Laster", Mosaik Verlag Ricarda Bethke "Die anders rote Fahne", S. Fischer Verlag Buchtipp für die ganz Kleinen: Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland "Kai träumt Monster", Thienemann Verlag

    17.45 Uhr Lust und Laune: Oldie-Ecke mit Manfred Sexauer "Dreams
are ten a penny " von John Kincade            

    Fotos in Download-Qualität abrufbar unter http://www.ard-foto.de,
Button "Allgemein".        


ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar:
http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.:
07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: