SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Die Themen für die Woche 7 vom 12. bis 16. Februar 2001
Kaffee oder Tee? - Das Nachmittagsbuffet

Baden-Baden (ots) - Kaffee oder Tee? - Das Nachmittagsbuffet Moderation: Patricia Küll Montag, 12. Februar 2001 16.05 Uhr Tipps und Tricks: Hautnah: "Ayurveda - Pflegetipps aus Indien" Mit Evi Eizenhammer, Kosmetikerin 16.20 Uhr Kochen und Backen: Essen und Trinken: "Lieblingsessen Rouladen " 16.45 Uhr Gute Reise: "China - Provinz Yunnan" Im Südwesten Chinas liegt Yunnan. Die Provinz ist etwa so groß wie die alte Bundesrepublik und hat etwa 40 Millionen Einwohner. Sie grenzt im Süden an Vietnam, Laos und Myanmar und strahlt so viel südostasiatischen Flair aus. Keine andere Provinz in China hat mehr Reichtum und Vielfalt an Flora und Fauna zu bieten als Yunnan. Deshalb ist die Provinz ein überaus beliebtes Reiseziel. Über 36 Millionen Touristen - meist Chinesen selbst - reisten letztes Jahr nach Yunnan. Die Hälfte aller in China vorkommenden Tier- und mindestens 2.500 Pflanzenarten sind hier beheimatet. 94 % der Fläche des Landes werden von gewaltigen, dicht bewaldeten Bergen eingenommen. 17.05 Uhr Gäste und Feste: "Kaffeeklatsch", Mit Dagmar von Cramm 17.10 Uhr Kaffee oder Tee?-Quiz, bis zu 500.- DM sind zu gewinnen 17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Recht und Finanzen: "Lärm: Was kann man dagegen tun", Mit Karl-Dieter Möller, SWR-Rechtsexperte Liebesgestöhne, Glockenläuten oder Duschwasser - deutschen Gerichten ist kaum eine Lärmklage fremd. Dabei umschreibt das Bürgerliche Gesetzbuch den Lärm liebevoll mit "Zuführung unwägbarer Stoffe". Was immer das auch bedeuten mag, solchen "unwägbaren Stoffen" sehen sich die meisten Erdenbürger den ganzen Tag über ausgesetzt. Meinungsumfragen zufolge klagen mehr als 30 Millionen Bundesbürger über gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Umweltlärm. Kann Lärmgeplagten rechtlich geholfen werden? Können z. B. Anwohner Lärmschutzanlagen verlangen? Unser Experte gibt Tipps und Ratschläge und beantwortet Zuschauerfragen. 17.40 Uhr Atelier: Pastellmalerei: "Stillleben - 2. Teil" Mit Manfred Jung 17.45 Uhr Montagsthema: "Kulturdenkmale: Der Dom zu Speyer" mit Alfred Klimt, Dombaumeister Dienstag, 13. Februar 2001 16.05 Uhr Tipps und Tricks: Werkstatt: "Bilder rahmen" Im Studio: Thomas Röhrig 16.15 Uhr Kochen und Backen: Lafer kocht: "Rote Bete: Borschtsch, Carpaccio von Roten Beten und Kartoffeln mit gebratenen Saiblingsfilets" 16.45 Uhr Gute Reise: "Nordseeinseln - Ameland und Terschelling" Die niederländischen Nordseeinseln Ameland und Terschelling sind das ganze Jahr über für Urlauber attraktiv, denn die unberührten Naturgebiete und die herrlichen Strände haben in jeder Saison einen ganz eigenen Charme. Im Frühling, Herbst und Winter kann man hier herrlich in der frischen Brise spazieren gehen. Und im Sommer hat man die Garantie für einen paradiesischen Strandurlaub. Schon die Bootsfahrt zu den Nordseeinseln ist ein Erlebnis. Bei günstiger Gezeitenlage kann man sogar die Seehunde auf den Sandbanken faulenzen sehen. 17.05 Uhr Kochschule live: "Fischzubereitung: Seezunge" mit Susanne Hornikel 17.10 Uhr "Kaffee oder Tee?"-Quiz Bis zu 500.- DM sind zu gewinnen 17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Arbeitsplatz: "Selbstständig statt arbeitslos" Experte im Studio: Guido Rebstock, Arbeitsamt Freiburg Unser Experte zeigt auf, wie der Schritt in die Selbstständigkeit vor Arbeitslosigkeit bewahren kann und welche öffentlichen Fördermittel dafür zur Verfügung stehen. Dazu beantwortet er Fragen der Zuschauer am Telefon. 17.45 Uhr Frank Laufenbergs Musikgeschichten Vorstellung der Gruppe U2 mit dem Album "All you can't leave behind" Mittwoch, 14. Februar 2001 16.05 Uhr Tipps und Tricks: Eingefädelt: "Faschingskostüm für einen Mann" Mit Miriam Christmann, Schneidermeisterin 16.15 Uhr Kochen und Backen: Kulinarische Reisewege: "Die Glasstrasse" 16.45 Uhr Gute Reise: "Korsika im Winter" Korsika wird in der Tourismuswerbung gerne als die nächste der fernen Inseln bezeichnet. In der Tat gibt es auf der Mittelmeerinsel so ziemlich alles, was man von einer exotischen Insel gemeinhin erwartet: Sonne, Sandstrand, klares Meerwasser, dazu ein atemberaubendes Hinterland mit einmaligen Bergketten mitten im Meer - eine fast perfekte Urlaubsinsel. Nur fast perfekt deshalb, weil man einige Teile der Insel im Sommer kaum empfehlen kann - dann ist es dort übervoll, ausgebucht und überteuert. Mehr und mehr Touristen besuchen Korsika deshalb im Frühling, Herbst und Winter, also in der Vor- und Nachsaison. Und genießen dann den Charme der Insel ganz in Ruhe. 17.05 Uhr "Wohl fühlen..." "...in der Liebe" Mit Gis Valenta, Paartherapeutin Anhand von Übungen mit einem Paar zeigt die Expertin Möglichkeiten auf, wie man wieder miteinander ins Gespräch kommt, wieder lernt, auf die Wünsche und Bedürfnisse des anderen einzugehen. 17.10 Uhr Kaffee oder Tee?-Quiz Bis zu 500.- DM sind zu gewinnen 17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Tierarzt: "Erste Hilfe für das Tier - Was ist zu tun bei einem Verkehrsunfall?" Experte Dr. Ralph Parrisius, Tierarzt Immer wieder werden Haustiere Opfer von Verkehrsunfällen. Unser Experte gibt Tipps und Ratschläge zur ersten Hilfe und beantwortet Fragen der Zuschauer am Telefon 17.45 Uhr Wohnen: "Innovationen rund ums Haus" Vorstellung neuer Oberflächenbeschichtungen, sogenannter Easy-to-clean-Oberflächen 17.50 Uhr Foerster's Filmtipp: "Was Frauen wollen" Regisseurin Nancy Meyers ('Ein Zwilling kommt selten allein') inszenierte eine charmante, mitreißende Großstadtkomödie mit Mel Gibson in Hochform Donnerstag, 15. Februar 2001 16.05 Uhr Wein-Ecke: "Alte Sorten - was schon die Römer tranken" Im Studio: Werner Eckert, SWR-Weinexperte 16.20 Uhr Kochen und Backen: Alfredissimo- zu Gast: Michael Schanze: "Makkaroni mit Schweinefiletspitzen, Paprika-Linsen-Suppe" 16.45 Uhr Gute Reise: "Washington D.C." Washington ist eine Retortengeburt: Die Stadt wurde 1790 einzig zu dem Zweck gegründet, Hauptstadt und Regierungssitz der USA zu werden. Bewusst wählte man ein neutrales Territorium. Keine der schon bestehenden Städte sollte bevorzugt werden, kein Bundesstaat Einfluss auf Parlament und Regierung haben. So entstand der District of Columbia, abgekürzt D.C. Die Hauptstadt der Vereinigten Staaten liegt am linken Ufer des unteren Potomac River und bedeckt eine Fläche von 174 Quadratkilometern. Gen Osten erstreckt sich die Küstenebene - der Atlantik liegt etwa 200 Kilometer entfernt, im Westen liegen die Appalachian Mountains. Der District of Columbia ist weder ein eigener Bundesstaat noch gehört er zu einem Bundesstaat. Seit 1971 kann die Stadt zwar einen Vertreter in den Kongress schicken, dieser hat jedoch kein Stimmrecht. Die Entscheidung der Gründungsväter, ihre Hauptstadt in einem Sumpfland zu errichten, hat besonders in den Sommermonaten noch heute spürbare Folgen: tropisch-feuchte Hitze mit Temperaturen von über 40 Grad Celsius. Die Winter können bitterkalt sein - als beste Reisezeit empfehlen sich also Frühjahr und Herbst. 17.05 Uhr Tipps und Tricks: Alles frisch: "Zitronen und Limetten" Im Studio: Barbara Bjarnason 17.10 Uhr "Kaffee oder Tee?"-Quiz Bis zu 500.- DM sind zu gewinnen 17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Startklar: "Wintercamping" Im Studio: Thorsten Link, SWR-Autoexperte Skiurlaub ja, aber bitte nicht so teuer. Das sagen sich immer mehr Urlauber und fahren entweder mit dem eigenen Wohnmobil oder Campinganhänger auch in den Winterurlaub, oder sie mieten sich einen Campingwagen. Unser Experte informiert darüber, was es dabei zu beachten gibt und beantwortet Fragen der Zuschauer am Telefon. 17.45 Uhr Haushalts-Tipp: "Der richtige Umgang mit einer Friteuse" mit Elisabeth Raab, Meisterin der Hauswirtschaft. Freitag, 16. Februar 2001 16.05 Uhr Tipps und Tricks: Mein grüner Daumen: "Die Lenzrose - Helleborus orientalis" Expertin im Studio: Gisela Schmiemann, Helleborus-Expertin 16.20 Uhr Kochen und Backen: Kochkunst mit Klink: "Gedörrt und getrocknet - Stockfisch, Risotto mit Morcheln" 16.45 Uhr Gute Reise: "Wasserburg am Bodensee - Obst, Fisch und Wein" Weit vorgeschoben in den See auf der Halbinsel liegt die kleine Kirche mit ihrem hübschen Barockzwiebelturm, umgeben vom Dorffriedhof. Schon vor über 1200 Jahren war die damalige Insel besiedelt. Dass der Tourismus eine überragende Bedeutung für das Dorf besitzt, zeigen zwei Zahlen: Wasserburg hat 2.900 Einwohner und 1.700 Hotelbetten. Heute gehört die bayerische Gemeinde inmitten von Obstgärten zu einem der idyllischsten Fleckchen am Bodensee. Das schlichte Schloss und das Heimatmuseum sind neben der malerisch gelegenen Kirche die Hauptattraktionen des beliebten Fremdenverkehrsortes. Nicht zu vergessen Wasserburgs schier unbegrenzte Freizeitmöglichkeiten. Doch eines gibt es nur hier und nirgendwo sonst am See: Wer Lust hat, geht zum Hafen und fährt morgens mit den Fischern hinaus. 17.05 Uhr "Sonntagskuchen" - Backen live im Studio "Limettentorte" mit Eva Heß, Konditormeisterin 17.10 Uhr Kaffee oder Tee?-Quiz Bis zu 500.- DM sind zu gewinnen 17.25 Uhr Abenteuer Alltag: Computerecke: "ISDN-Anlagen für zuhause", Expertin: Andreas Reinhardt, Fachjournalist und Computerexperte Unser Experte informiert über die Vor- und Nachteile der digitalen Telefontechnik und beantwortet Zuschauerfragen am Telefon. 17.35 Uhr Literaturkritik Mit Martin Ebel, Literaturkritiker für verschiedene überregionale Zeitungen und Jury-Mitglied der SWR-Bestenliste. Thema des Gespräches: Was macht ein Buch zum Bestseller? Mit welchen Strategien versuchen Autoren und Verlage ihre Produkte auf den Markt zu bringen? Wie arbeitet ein Literaturkritiker und an welchen Kriterien misst er die Qualität eines Buches? 17.45 Uhr Lust und Laune: Oldie-Ecke mit Manfred Sexauer "I feel free" von der Gruppe Cream Fotos in Download-Qualität abrufbar unter http://www.ard-foto.de, Button "Allgemein". ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: