SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Programmhinweise von Montag, 05.02.01 (Woche 06) bis Dienstag, 06.02.01 (Woche 06)

    Baden-Baden (ots) -

    Montag, 5. Februar 2001  (Woche 6)
    
    Geänderten Gast beachten!
    
    09.35    Wunschbox
                 Zu Gast: Monique
    
    
    Montag, 5. Februar 2001  (Woche 6)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    21.45    (VPS 21.44)
                 Teleglobus
                 Galapagos - verlorenes Paradies?
    
    Das erste Jahr des neuen Jahrtausends begann denkbar beunruhigend
für Mensch und Umwelt: BSE-Skandal, Uranmunition, Erdbeben in Indien
und El Salvador - und eine Ölpest, die die Galapagos-Inseln bedroht.
Als Mitte Januar ein Tanker vor der Inselgruppe havarierte, liefen
900.000 Tonnen Öl aus und bedrohten das einzigartige Ökosystem auf
den Galapagos. Diese Inseln im Pazifik vor der Küste Ecuadors gelten
als eine Art "entwicklungsgeschichtliches Labor der Natur". So
entwickelte Charles Darwin seine berühmte Evolutionstheorie anhand
seiner Beobachtung der Tier- und Pflanzenwelt der Galapagos. Nun sei
die Gefahr von diesem einzigartigen Naturerbe gebannt, erklären die
offiziellen Stellen in Ecuador. Vielleicht. Vielleicht lässt sich
auch erst in einigen Jahren eine Bilanz ziehen. Fakt ist, dass trotz
der häufigen Tankerunfälle nichts geschieht, um Natur und Menschen
davor zu schützen. Und niemand weiß, ob nicht der nächste
Tankerunfall das einzigartige Paradies auf den Galapagos zerstört.
Ein Bericht von ARD-Korrespondent Walter L. Brähler.
    
    
    Montag, 5. Februar 2001  (Woche 6)
    
    Geänderten Gast beachten!
    
    04.00    Wunschbox (WH)
                 Zu Gast: Monique
    
    
    Montag, 5. Februar 2001  (Woche 6)
    
    22.15
                 Saldo        
                 Das Wirtschaftsmagazin
                 Moderation: Tilman Achtnich
    
    Revolution auf Rädern - Wie die Brennstoffzelle das Zukunftsauto
in Schwung bringt:
    Die mobile Rettung für die Nach-Mineralöl-Zeit und die ökologische
Lösung der Verkehrsprobleme ist das Brennstoffzellenauto. So
zumindest lautet das vollmundige Versprechen der Konzerne. Aus dem
Auspuff kommt nur Wasserdampf. Mit Methanol oder Wasserstoff im Tank
wird in der Brennstoffzelle Strom erzeugt, der den Elektromotor in
Schwung bringt. Die Forscher haben schon Prototypen auf die Räder
gestellt. Die Entwicklungsingenieure arbeiten an Lösungen für die
Serienproduktion. 2004 sollen die ersten Brennstoffzellenautos in die
Verkaufsräume rollen und mithelfen, den Ölscheichs eine Nase zu
drehen. "Saldo" berichtet, wie die neue Antriebstechnik die Autowelt
durcheinanderwirbelt.
    
    Gelatine - Füllstoff für viele Lebenslagen:
    Der BSE-Skandal treibt seltsame Blüten. So steckt zum Beispiel
Gelatine in unzähligen Produkten, vom Gummibärchen über Joghurt oder
Arzneimittel bis hin zu Fotomaterialien. Obgleich sie unter
wissenschaftlichen Gesichtspunkten als sicher gilt, machen viele
Verbraucher einen Bogen um sie. Wie reagieren die Unternehmen, in
deren Produkten Gelatine steckt? Und woher holen sich
Gelatineproduzenten "sichere Rohstoffe"?
    
    Rentenreform: Betriebliche Altersvorsorge - Thema der nächsten
Tarifrunde:
    Rente, private und betriebliche Altervorsorge - das sollen die
drei Säulen der Rentenreform sein. Streit gibt es vor allem um die
betriebliche Altersabsicherung. Die Betriebsrente fristet inzwischen
ein Schattendasein. Denn viele Unternehmen fürchten die hohen Kosten
für die Rückstellungen. Deshalb weichen sie auf
Lebens-Direktversicherungen und Pensionsfonds aus. Sie sollen die
Kassen der Betriebe entlasten und dem Arbeitnehmer zur
Vermögensbildung helfen. Noch offen ist, wie sich der Staat an der
dritten Säule der Alterssicherung beteiligen will.
    
    
    Dienstag, 6. Februar 2001  (Woche 6)
    
    Geändertes Thema beachten!
    
    05.30    (VPS 05.29)
                 Teleglobus (WH von DI)
                 Galapagos - verlorenes Paradies?
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.:
07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: