SWR - Südwestrundfunk

Rat der Weisen - Wohin treibt uns die Krise?
Hans-Dietrich Genscher und Klaus von Dohnanyi zu Gast bei "2+Leif" am 5.12.2011, 23 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Kernschmelze in Fukushima, Revolution in der arabischen Welt, Europa taumelt, der Euro vor dem Kollaps, eine schwarz-gelbe Bundesregierung im Dauerstreit und Dauerstress. 2011 waren Krisen und politische Umwälzungen an der Tagesordnung. Vor allem das Banken- und Schuldendesaster in Europa hat allgemein zu großer Verunsicherung und zu Zukunftsängsten geführt. "Es besteht insgesamt Anlass, sich Sorgen zu machen, und zwar wegen des großen Vertrauensverlustes, der eingetreten ist durch die Finanzkrise", sagt Hans-Dietrich Genscher, einer der Architekten Europas.

Flaut die Krise endlich ab oder steht uns das Schlimmste sogar noch bevor? Warum ist das Krisenmanagement der Politiker ein Desaster? Wird das Vertrauen in die demokratischen Institutionen weiter schwinden? Braucht Europa eine neue Idee? Über diese und andere Fragen diskutiert Thomas Leif mit seinen Gästen am Montag, den 5. Dezember 2011, in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin. Seine Gäste sind:

   -	Hans-Dietrich Genscher, FDP, Ehrenvorsitzender, ehemaliger 
Bundesaußenminister -	Klaus von Dohnanyi, SPD, ehemaliger Erster 
Bürgermeister von Hamburg 

"2+Leif" wird am Montag, 5. Dezember, von 23.00 Uhr bis 23.30 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt.

Kostenlose Zuschauerkarten gibt es unter Tel.: 030/20190236.

Pressekontakt: Heike Rossel, Tel 06131/929-3272, Heike.Rossel@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: