SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR)
Moderatorenwechsel bei "ARD-Buffet"

    Baden-Baden (ots) - Evelin König, die beliebte Moderatorin des
Fernsehratgebers "ARD-Buffet", verabschiedet sich in Kürze für eine
Weile vom Bildschirm. Der Grund: Sie erwartet Anfang April ein Baby.
Seit Sendestart Anfang 1998 präsentierte Evelin König im Wechsel mit
Jacqueline Stuhler und Bernd Schröder das "ARD-Buffet", einen
unterhaltsamen Mix aus Magazinbeiträgen und Studiogesprächen. Vorerst
zum letzten Mal führt sie zwischen Dienstag, 30. Januar und
Donnerstag, 1. Februar 2001 durch die Sendung. Aber die
Fernsehzuschauer und Zuschauerinnen brauchen nicht dauerhaft auf sie
zu verzichten, denn Evelin König wird wiederkommen. Wann genau und in
welchem Turnus sie anschließend moderieren wird, steht allerdings zum
jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.
    
    Als Nachfolgerin konnte der SWR eine erfahrene Hörfunk- und
Fernsehmoderatorin gewinnen: Bernadette Schoog. Viele Zuschauerinnen
und Zuschauer im Südwesten Deutschlands kennen die sympathische
Fernseh-Frau mit dem dunkelroten Kurzhaarschnitt unter anderem aus
Nachrichtensendungen und als Gastgeberin des Nachmittagsbuffets
"Kaffee oder Tee?" im Südwest Fernsehen. Aber auch das "ARD-Buffet"
hat Bernadette Schoog schon öfter aushilfsweise präsentiert. Ab
Montag, 19. Februar, führt sie regelmäßig wochenweise durch das
"ARD-Buffet" - im Wechsel mit Jacqueline Stuhler und Bernd Schröder.
    
    Das "ARD-Buffet" erfreut sich konstant hoher und dabei immer noch
steigender Einschaltquoten. Im letzten Quartal 2000 lag der
Marktanteil der Sendung im Durchschnitt bei 15,7 Prozent.
    
    Ein Bild zu dieser Pressemeldung können Sie im Internet in
Download-Qualität herunterladen unter der Adresse
www.swr.de/presse/pressebilder/bilder.html
    
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Christina Bergengruen,
Tel. 07221/929-4252,
Fax 07221/929-6438 oder
per E-Mail an christina.bergengruen@swr.de

Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter
http://www.swr.de/presse/news/index.html

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: