SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): "Er provoziert und polarisiert - das macht ihn interessant"
SWR2 Nachtgespräch mit Michel Friedman am 24. Januar in Baden-Baden

    Baden-Baden (ots) Seine Geburt sei kein historischer Zufall, hat
er einmal gesagt. Seine jüdischen Eltern haben das 3. Reich überlebt,
sie standen auf der berühmten Liste Oskar Schindlers, folglich waren
sie, folglich ist er ein Privilegierter. Und sieht es als seine
Aufgabe an, sich zu engagieren, um einen Teil seines geschenkten
Lebens gewissermaßen zurückzugeben. Michel Friedman, geboren in
Paris, Anwalt, Mitglied des Zentralrates der Juden, auch der CDU -
und Fernseh-Moderator. Friedman gehörte zu den jungen Juden, die sich
laut meldeten, als in Frankfurt "Der Müll, die Stadt und der Tod" auf
die Bühne kommen sollte, als der gepflegte Antisemitismus sich breit
zu machen begann, als der vorgebliche Antizionismus sich als das
decouvrierte, was er wirklich war, als Stadtkämmerer meinten, um den
Stadtsäckel aufzufüllen, könne man keinen reichen Juden totschlagen,
kurz, als hinter den verschiedensten Masken sich der Judenhass wieder
regte in einem Land, das so gut wie keine Juden mehr zu seinen
Bürgern zählte. Im, wie Friedman meint, demokratisch
ritualisiertesten Land Europas, das aber immer noch von seinen
Verdrängungen lebt. Und in dem viele immer noch nichts begreifen.
Friedman zählt zu den aktivsten Verfechtern einer Streitkultur, in
der nichts ausgespart werden soll. In seiner Fernsehsendung "Vorsicht
Friedman" hetzt er vielleicht deshalb die Gesprächspartner
aufeinander und bringt sie immer wieder dazu, sich zu demaskieren.
Viele bewundern ihn deshalb, viele hassen ihn aus demselben Grund.
Friedman provoziert und polarisiert - das macht ihn interessant. Im
"SWR2 Nachtgespräch" gibt es für ihn und Alfred Marquart genug,
worüber man sich in diesen Tagen unterhalten muss, und sicherlich
wird Michel Friedman auch hier wieder überraschend andere,
unerwartete Seiten zeigen. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und
am 12. Februar in "SWR2 vor Mitternacht" um 23.05 Uhr ausgestrahlt.
    
    Veranstaltungstermin: SWR2 Nachtgespräch mit Michel Friedman
                
    24. Januar 2001, 19.00 Uhr, Brenner's Park-Hotel, Baden-Baden
                
    Karten für 12,- DM an der Rezeption des Hotels, Tel. 07221/900-890
    
    Reservierungen von Pressekarten nimmt Frau Nicole Rahm,
Tel. 07221/929-3653, entgegen.

    Ein Foto von Michel Friedman liegt im JEPG-Format vor.

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Eva Lauinger,
Tel.: 07221/929-3854.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: