SWR - Südwestrundfunk

Jochen Nuhn Nachfolger von Thomas Reimer als SWR-Chefreporter

    Baden-Baden (ots) - Beim Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden ist
zum Jahreswechsel Jochen Nuhn Nachfolger von Dr. Thomas Reimer als
SWR-Chefreporter geworden. Nach 14 Jahren in Lateinamerika als
ARD-Fernsehkorrespondent verließ Nuhn zum Jahresende das vom SWR
betriebene ARD-Studio im argentinschen Buenos Aires. In Baden-Baden -
Nuhns früherer Wirkungsstätte bei "Report Baden-Baden" und "Plaza
Latina" - hat er den bisherigen Chefreporter und mehrmaligen
ARD-Korrespondenten Dr. Thomas Reimer, abgelöst. Reimer geht in den
Ruhestand.
    
    Reimer war seit 1998 Chefreporter des SWR. Im Oktober 1964 begann
er seine journalistische Laufbahn beim ehemaligen Südwestfunk
Baden-Baden (SWF). Unter der Leitung von Günter Gaus profilierte sich
Reimer als politischer Journalist zuerst bei der ARD-Sendung "Report
Baden-Baden". Einen Teil seiner Laufbahn verbrachte Reimer als
Auslandskorrespondent an verschiedenen Orten der Welt. Zuerst ab 1968
für zwei Jahre in Vietnam, in den Jahren 1974 und 1975 im Studio
Buenos Aires als ARD-Auslandskorrespondent für Südamerika und von
1992 bis 1998 berichtete er aus dem schweizerischen Genf.
    
    In Baden-Baden war Reimer Leiter der Nachrichtensendung
"Abendschau" im Südwestfernsehen, von 1975 bis 1981 Chefreporter des
SWF und anschließend Leiter der Abteilung Politik und
stellvertretender Chefredakteur des SWF. Der 1936 in Berlin geborene
Fernsehjournalist gehört zu den Mitbegründern der Gesprächssendung
"Wortwechsel", die in bisher mehr als 600 Ausgaben Persönlichkeiten
aus Politik, Kultur, Gesellschaft und Zeitgeschehen als Gäste
begrüßte. Aufgewachsen in Baden-Baden studierte Reimer von 1957- 1964
in München und Berlin Publizistik, Geschichte und Politologie. Er
promovierte über das Thema "Die Verwendung des 20. Juli 1944 durch
die NS-Propaganda". Reimer ist verheiratet und Vater von drei
Kindern.
    
    Reimers Nachfolger Jochen Nuhn, 53, hat in den vergangenen acht
Jahren als Korrespondent in Buenos Aires aus fast allen Ländern
Südamerikas für die ARD-Sendungen "Tagesschau", "Tagesthemen",
"Weltspiegel", "Plaza Latina" und für den Auslandsreport "Teleglobus"
des Südwestfernsehens berichtet. Davor war er sechs Jahre lang
Korrespondent in Mexico-Stadt für Mexico, Zentralamerika, die Karibik
und das nördliche Südamerika.
    
    Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter
http://www.swr.de/presse/news/index.html
        
    
ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich,
Tel.: 07221/929-4233.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: