SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Die Themen für die Woche 52 vom 25. bis 29. Dezember 2000
Kaffee oder Tee? - Das Nachmittagsbuffet

Baden-Baden (ots) - Kaffee oder Tee? - Das Nachmittagsbuffet Moderation: Patricia Küll Montag, 25. Dezember 2000 Sendung fällt aus, 1. Weihnachtsfeiertag Dienstag, 26. Dezember 2000 Sendung fällt aus, 2. Weihnachtsfeiertag Mittwoch, 27. Dezember 2000 16.05 Uhr Kochen und Backen: Einfach köstlich !: "Champagnersüppchen mit vergoldeten Himbeeren" 16.35 Uhr Gute Reise: "Brasilien" Reise-Tipps von Michael Mattig-Gerlach Brasilien, das fünftgrößte Land der Erde hat mehr zu bieten als endlose Sandstrände an der Atlantikküste oder etwa den Karneval in Rio. Das Gute Reise-Team von "Kaffee oder Tee?" begibt sich heute deshalb auf eine Reise in Brasiliens Norden, der vom Massentourismus noch nicht entdeckt, jedoch unglaublich Schönes und Interessantes zu bieten hat. Donnerstag, 28. Dezember 2000 16.05 Uhr Geniessen erlaubt: Schubecks regionale Schmankerl Venetien: "Risotto mit Ragout von grünen Spargeln, Scampi und Prosecco, gebratene Kalbsleber mit gefüllten Radiccioblättern und lauwarmer Vinaigrette aus Pfirsich, Kapern und Rosinen. 16.35 Uhr Gute Reise: "Bolivien" Reise-Tipps von Michael Mattig-Gerlach Bolivien ist kein einfaches Reiseland. Die besondere Lage des südamerikanischen Landes macht manchmal Probleme: Boliviens Reiseziele liegen zum Teil auf 5000 Meter Höhe. Aber auch wenn die Luft manchmal zu dünn erscheint und das Atmen Probleme macht, entschädigt das Land mit einmaligen Aussichten und Einsichten in Landschaften und das Leben in derAndenregion. Die Reiseroute des "Gute Reise"-Teams führt über einen Höhenunterschied von über viereinhalb Tausend Höhenmeter, vom Hochland bis hinunter in den bolivianischen Regenwald im Amazonasbecken. Freitag, 29. Dezember 2000 16.05 Uhr Kochen und Backen: Kochkunst mit Klink: "Gerichte zum Jahreswechsel: Steinbutt in Champagner mit Haselnusspilaw, Champagnerschaumsauce 16.35 Uhr Gute Reise: "Chiles kleiner Süden" Reise-Tipps von Michael Mattig-Gerlach Chile ist sicherlich das südamerikanische Land mit der bizarrsten geographischen Gestalt: Maximal 400 Kilometer breit, erstreckt es sich in der Länge zwischen Anden und Pazifik 4300 Kilometer über die unterschiedlichsten Klimazonen. In Chile gibt es sowohl die trockenste Wüste der Welt, als auch üppige Regenwälder und eine phantastische Gletscher- und Fjordlandschaft. Das 'Gute Reise' - Team bereist die Region de los Lagos, die Seenregion in Chiles sogenanntem kleinen Süden. Hier gibt es nicht nur viel 'deutsches' zu entdecken, sondern hier beginnt eine faszinierende Insel- und Seenlandschaft. Und nicht zuletzt: Hier steht der einzige kalte Regenwald der Welt, der im kühl-feuchten Klima einen unglaublichen Pflanzenreichtum bietet. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stephan Reich, Tel.: 07221/929-4233 oder Martin Ryan, Tel.: 07221/929-2285. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: