SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): SWR2 extra: Russland
100 Sendungen zu Russlands Literatur, Musik und Bildender Kunst in Vergangenheit und Gegenwart

Baden-Baden (ots) - "Russland hat das 20. Jahrhundert mit der Revolution von 1905 eingeleitet und beschließt es mit der Revolution, die zum Zerfall der UdSSR im Jahr 1991 geführt hat. Die Geschichte dieses Landes ist wie ein aktiver Vulkan, sie brodelt unablässig, und es ist nicht abzusehen, dass sie sich beruhigt, dass sie erstarrt," schreibt der polnische Journalist Ryszard Kapuscinski. Mit der russischen Kultur, mit der Musik und der Literatur verhält es sich ähnlich. Deshalb widmet sich ein Großteil des Kulturprogrammes SWR2 vom 17. Dezember bis zum 6. Januar Russlands Literatur, Musik und Bildender Kunst in Vergangenheit und Gegenwart. Mit über 100 Sendungen - von der Lesung über das Feature bis zum Hörspiel, vom Lied bis zur Oper - vermittelt SWR2 Eindrücke vom russischen Leben, der russischen Kultur, der "russischen Seele" und vor allem von den Menschen, die fest an ihr Land glauben. Einer der herausragenden Mehrteiler innerhalb des Russland-Schwerpunktes ist die Funkeinrichtung von Viktor Pelewins Roman "Generation P", eine meisterliche Satire auf das post-sowjetische "Absurdistan", die der Dschungel in acht Teilen sendet (ab 21.12., 14.05 Uhr). Russlands Geschichte als Zugang zur Gegenwart ist der Ansatz einer siebenteiligen Vortragsreihe der Aula (ab 17.12., sonn- und feiertags, jeweils 8.30 Uhr). Mit Andrej Tarkowskijs einzigem Hörspiel "Volle Kraft zurück!", das jahrelang in den Tresoren der sowjetischen Zensurbürokratie verschwunden war, eröffnet RadioArt Hörspiel seinen Russlandreigen (17.12., 16.05 Uhr). Und RadioArt Feature am Sonntag konfrontiert die berühmteste Dichtung des mittelalterlichen Russlands, das "Lied von der Heerfahrt Igors", mit einer Schöpfung des 19. Jahrhunderts: Borodins Oper "Fürst Igor" (31.12., 18.10 Uhr). Thema Musik widmet drei Folgen der Frage nach der Identität des Russischen in der Musik (ab 18.12., 15.30 Uhr). Fortsetzung folgt bringt eine Lesung des Romans "Die Baugrube" von Andrej Platonow (ab 18.12., 15.05 Uhr) und Die Musik-Reihe zeichnet in sechs Folgen das Porträt von Dimitrij Schostakowitsch nach (ab 22.12., 19.00 Uhr). Zum Russland-Schwerpunkt gibt es außerdem ein Russland-Gewinnspiel. Es winken Buchpreise und eine 10-tägige Karelien-Wolga-Kreuzfahrt mit Besuchen in St. Petersburg und Moskau. Die Fragen gibts in den SWR-Partnerbuchhandlungen im Sendegebiet oder im Internet unter www.swr2.de. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die SWR2 Programmpresse, Tel.: 07221/929-3854. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: