SWR - Südwestrundfunk

Neue SWR2 Webreportage aus Chile

Baden-Baden (ots) - Chile ist ein modernes Land, die Telekommunikation funktioniert, zumindest für die, die sie sich leisten können. Denn breite Teile der Bevölkerung sind von den Errungenschaften und den angeblichen Errungenschaften des "chilenischen Modells" ausgeschlossen. Sie leben in Armenvierteln, verdingen sich als Tagelöhner und Dienstmädchen. Die Journalistin Gaby Weber wird als Webreporterin für SWR2 vom 20. November bis zum 4. Dezember in den Andenstaat reisen und von dort aus via Internet eine 14-tägige Online-Reportage aus der Hauptstadt Santiago und der Atacama-Wüste liefern. Sie wird in die Armenviertel gehen, zu Menschenrechtsgruppen und in die Geisterstadt Chacabuco. Dort wurde früher Salpeter gewonnen, unter der Diktatur saßen dort politische Gefangene ein. Bewaffnet mit Laptop, Datrekorder und Digicam besucht Gaby Weber die Europäische Sternwarte in der Wüste, am Cerro Paranal und wagt einen Blick in entfernte Galaxien und Quasare. Die täglichen Berichte, Fotos und O-Töne sind unter der Adresse www.swr2.de/chile abrufbar. Außerdem beantwortet die Webreporterin unter der Email-Adresse chile@swr.de Fragen zu ihrer Reportage. Und für den Gewinner des Webrätsels hat Gaby Weber etwas Landes-typisches aus Chile im Gepäck. Die Webreportage ensteht parallel zu Recherchen für zwei Sendungen von Gaby Weber, die in SWR2 Wissen ausgestrahlt werden: 26. Februar 2001, 8.30 Uhr Die Europäische Südsternwarte in Chile 2. März 2001, 8.30 Uhr Ein Putsch wird angezettelt: der Fall Salvador Allende Aus der Reihe: Politkrimis (2) ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Detlef Clas, SWR2 Wissen, Tel.: 07221/929-6296. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: