SWR - Südwestrundfunk

Das Erste
Klüger als der Kommissar? - Interaktive Tätersuche beim Bienzle-Tatort vom SWR
Journalisten können Demo-Version für PC anfordern

Baden-Baden (ots) - Der SWR mischt digital mit: Besitzern eines Universaldecoders, die das Erste digital empfangen, wird auch bei Tatort "Bienzle und das Doppelspiel" wieder ein Zusatzangebot gemacht: Gleichzeitig mit Hauptkommissar Bienzle können sie Spuren nachgehen, Indizien sammeln und Aussagen kombinieren, um den Täter schneller als der Kommissar zu entdecken. Ausgestrahlt wird der zwölfte Bienzle-Tatort am Sonntag, 10. Dezember 2000, um 20.15 Uhr im Ersten. Gefordert ist die Aufmerksamkeit genauso wie die Menschenkenntnis: Was lässt sich aus den Mienen der Verdächtigen ablesen? Wird der Kommissar gerade angelogen? War dieses Requisit schon einmal im Bild? All die Vermutungen und Lösungsansätze, die Krimizuschauern im Kopf herum gehen, können hier endlich mal nachgeprüft werden, denn am Ende des Films erfahren die heimlichen Kommissare, bei welchen Fragen sie richtig lagen und wo sie irrten. Und es geht nicht nur um den reinen Krimiplot, auch für Nebenhandlungen oder das private Umfeld der Ermittler ist Aufmerksamkeit gefordert. Wer die Fragen richtig beantwortet, die der Decoder parallel zur Krimihandlung einblendet, kann mit seiner Lösung im übrigen auch ein Gewinnspiel für sich entscheiden. Dafür muss allerdings am Ende des Film (zur Zeit noch) ganz altmodisch zum Telefonhörer gegriffen werden. Die interaktive Tätersuche ist ein Zusatzangebot, das jeweils im Anschluss an die Fertigstellung eines Tatorts entwickelt wird und keinen Einfluss auf Drehbuchentstehung oder Regieführung nimmt. Erst auf der Basis des fertigen Films werden die Fragen und Lösungsalternativen sowie die Visualisierung entwickelt. Ebenso wie Informationsangebote zu Sportereignissen steht auch die Tätersuche beim Tatort allen Besitzern eines Universaldecoders kostenlos zur Verfügung. Die sendungsbegleitenden interaktiven Zusatzdienste reihen sich ein in das Gesamtangebot von ARD Digital, das neben Fernseh- und Hörfunkprogrammen auch den ARD-Online-Kanal als multimedialen Videotext und die elektronische Programmzeitschrift EPG umfasst. Fortsetzung: Klüger als der Kommissar? - Interaktive Tätersuche beim Bienzle-Tatort vom SWR Der SWR hat sich in diesem Jahr mit vielen digitalen Zusatzgeboten zu fiktionalen und nicht fiktionalen Produktionen hervorgetan. Schon bei dem Lena-Odenthal Tatort "Der schwarze Ritter" kam der Fun-Decoder mit einem Krimi-Ratespiel zum Einsatz, für die große Samstagabend-Show "Verstehen Sie Spaß?" gab es begleitende Gewinnspiele, Zuschauer konnten mit Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe nach dem letzten SWR-Tatort "Kleine Zeugin" live im Internet chatten; der Regisseur Thomas Bohn begleitet den Dreh des neuen Lena-Odenthal-Krimis "Der Präsident" täglich mit einem Online-Tagebuch. Beim SWR liegt außerdem die Federführung für die Internetangebote von www.ard.de. Interessierte Journalisten können bei Angelika Meier von der Programmpresse des SWR eine Demo-Version des interaktiven Krimi-Ratespiels beim Bienzle-Tatort für den PC anfordern unter Telefon 07221/929-4356 oder per Fax unter 07221/929-2059. ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Gabi Schlattmann, Tel.: 07221/929-3273. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: