SWR - Südwestrundfunk

DaimlerChrysler und SWR3 unterstützen UNESCO - Kinder in Not

Stuttgart/Baden-Baden (ots) - Über 120.000 DM hat eine gemeinsame Spendenaktion von DaimlerChrysler und SWR3 zu Gunsten der UNESCO-Aktion "Kinder in Not" ergeben, mit der das einzige Kinderkrebskrankenhaus in Minsk, Weißrussland, vor der Schließung gerettet werden soll. Unter der Patenschaft der Popgruppe Reamonn, die auf dem SWR3 New Pop Festival im Daimler-Chrysler Werk in Rastatt aufgetreten ist, wurde die 500.000 A-Klasse des Mercedes-Benz-Werkes - ein Unikat "A 190 Reamonn" - per Internet versteigert. Im Rahmen einer UNESCO-Benefiz Gala in Düsseldorf überreichen DaimlerChrysler Geschäftsfeld Vorstand Pkw Helmut Petri sowie SWR3 Moderator Robby Gierer am Samstag Abend, 28. Oktober 2000, in Düsseldorf einen Scheck an UNESCO-Sonderbotschafterin Ute Henriette Ohoven. Die Band Reamonn wird im Rahmen der Gala zwei ihrer Stücke unplugged spielen Diesen Text zum Herunterladen finden Sie im Internet unter http://www.swr.de/presse/news/index.html ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Frank Bischoff SWR3 Kommunikation, Tel.: 07221/929-3061 Fax: 07221/929-3070. Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: