SWR - Südwestrundfunk

500 000. Mercedes-Benz A-Klasse für DM 122.222,- ersteigert "A 190 Reamonn" zukünftig im Saarland zu sehen
Erlös für Kinderkrebsklinik in Minsk

Rastatt/Baden-Baden/Neunkirchen (ots) - Für DM 122.222 ist heute die 500 000. A-Klasse von einem Geschenkartikel-Importeur aus dem saarländischen Neunkirchen ersteigert worden. Der Erlös der A-Klasse wird dazu beitragen, die größte osteuropäische Kinderkrebsklinik in Minsk, Weißrußland vor dem Aus zu bewahren. Das Jubiläumsmodell war am vergangenen Mittwoch im DaimlerChrysler Werk Rastatt vom Band gelaufen und vom selben Tag an im Internet unter Fehler! Textmarke nicht definiert. / www.offerto.de versteigert worden. Die Popgruppe "Reamonn", die am vergangenen Samstag im Rahmen des SWR3 New POP Festivals 5.000 Fans in der Karosserierohbauhalle des A-Klasse-Werkes begeisterte, hat die Patenschaft für den "A 190 Reamonn" übernommen. Klaus Otte, Geschäftsführer der Iko Import GmbH, freut sich nicht nur über den neuen Geschäftswagen, sondern vor allem über die Möglichkeit, mit seinem Beitrag todkranke Kinder unterstützen können. Denn gerade die Hilfe für Kinder sei Hilfe für die Zukunft, so Otte. Mit dem Erlös aus der Versteigerung wird die mit 145 Intensivbetten und fast 1000 ambulanten Patienten wichtigste Kinderkrebsklinik im Einzugsgebiet von Tschernobyl unterstützt. 14 Jahre nach dem Reaktorunfall droht zahlreichen Kindern in der Ukraine und Weißrussland der Abbruch der medizinischen Behandlung. Knochenmarktransplantationen, Leukämie- und Schilddrüsenkrebsbehandlungen sind zur Zeit ebenso nur noch bedingt möglich wie die Therapie strahlungsbedingter Behinderungen. Die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl hat fast ein Viertel von Belarus auf Jahrzehnte verstrahlt. Fast jeder Fünfte der zehn Millionen Belorussen wurde damals betroffen. Humanitäre Hilfe ist erforderlich, weil junge Frauen in den nächsten Jahren noch Kinder zur Welt bringen werden, die an Schilddrüsenkrebs, Leukämie oder sonstigen strahlungsbedingten Krankheiten leiden. 500 000. Mercedes-Benz A-Klasse für DM 122.222,- ersteigert Die Versteigerung des Jubiläumsmodells "A 190 Reamonn" ist aus der erfolgreichen Kooperation zwischen SWR3 und Mercedes-Benz beim New Pop Festival hervorgegangen. Das mit über 20.000 Besuchern erfolgreichste Festival mit mittlerweile siebenjähriger Geschichte fand zum fünften Mal auch im DaimlerChrysler Werk Rastatt statt - inmitten von Schweißrobotern und zwischen zwei Produktionsschichten. Shooting-Star "Reamonn" hatte sich spontan bereit erklärt, die Patenschaft für das A-Klasse-Unikat zu übernehmen. Die erfolgreichste deutsche Band dieses Jahres war der Rastatter Publikumsliebling. Die Popgruppe wird das UNESCO-Projekt auch weiterhin begleiten. Das von der Iko Import GmbH ersteigerte Unikat mit der Fahrgestellnummer 500 000 besticht mit seinem poppigen Effektlack Magic-Chrom, der je nach Lichteinfall blau oder grün schimmert. Der A 190 mit Sportfahrwerk und Sportgetriebe verfügt über ein Soundsystem mit CD-Wechsler, Autopilotsystem, AMG-Speichenrad-Design, Tempomat und viele weitere Extras, die das hochwertige Leder-Interieur perfekt ergänzen. Zusätzliche Informationen und Nachrichten von DaimlerChrysler finden Sie im Internet unter http://www.media.daimlerchrysler.com. Auf dieser Seite finden Sie auch weitere Informationen zur Versteigerung sowie Fotos des "A 190 Reamonn". Informationen zum SWR3 New Pop Festival mit Reportagen, Bildern und Konzertausschnitten unter http://www.swr3.de ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frank Bischoff, Tel.: 07221/929-3771 Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: