SWR - Südwestrundfunk

1. KLASSEDING-RADIO-AWARD
Der Schülerradio-Wettbewerb von DASDING
Preise im Wert von 10.000,- DM

Baden-Baden (ots) - Radio selber machen, mit Mikrofon und Aufnahmegerät losziehen, Beiträge und Sendungen produzieren - Schülerradios werden immer beliebter! Nun soll die Arbeit der Schüler prämiert werden: Mit dem 1. KLASSEDING-RADIO-AWARD, dem Schülerradio-Wettbewerb des Südwestrundfunks (SWR)! Bis 31. Oktober können Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen und Schulformen ihre Beiträge einreichen. Die besten Arbeiten werden mit Preisen im Wert von insgesamt 10.000,- DM prämiert. Ziel des 1. KLASSEDING-RADIO-AWARD ist es, den Aufbau von Schülerradios in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zu fördern. Eine Aufgabe, der sich DASDING, das Jugendangebot der SWR, seit zwei Jahren intensiv widmet, indem es mit seinem mobilen Medienworkshop KLASSEDING durch die Schulen im Sendegebiet des SWR tourt. In den viertägigen KLASSEDING-Workshops erfahren Schülerinnen und Schüler als KLASSEDING-Reporter praktisch und theoretisch, wie Medien heute funktionieren. Unter Anleitung von DASDING-Coaches werden dabei journalistische Grundkenntnisse ebenso vermittelt wie der Umgang mit multimediatauglichen PCs und Aufnahmegeräten. Mittlerweile haben die KLASSEDING-Workshops an vielen Schulen dazu geführt, Strukturen zu schaffen, in denen sich Schülerradio-Redaktionen dauerhaft etablieren konnten. Der medienpädagogische Ansatz von DASDING hat Lehrer und Schüler gleichermaßen begeistert. Die Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Annette Schavan, die auch die KLASSEDING- Workshops unterstützt, hatte die Idee, Schülerradio-Projekte auch über das Angebot der Workshops hinaus gezielt zu fördern. Mit dem 1. KLASSEDING-RADIO-AWARD kommt DASDING diesem Wunsch entgegen und gibt weitere Anreize zur Förderung von Schülerradios. Und so geht's: Schülerinnen und Schüler sollen radiotaugliche Beiträge zum Thema "Freistunde" produzieren. Dabei kann die journalistische Form frei gewählt werden: Ob Interview, Reportage oder O-Ton-Collage - wichtig ist, dass das Thema rüberkommt. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen und Schulformen. Ob auf Audiokassette, CD, Mini-Disc oder mp3-File, eine unabhängige Jury hört sich jeden Beitrag an und prämiert die besten Schülerradios. Als ersten Preis gibt es eine professionelle Grundausstattung für die digitale Hörfunkproduktion: einen Multimedia-PC mit Soundkarte und der Schnittsoftware "CoolEdit Pro". Der zweite Preis besteht aus einer High-End-Soundkarte und der CoolEdit Pro-Software. Damit kann jeder neuere PC problemlos zu einer vollwertigen Hörfunkschnittstation aufgerüstet werden. Der drittbeste Beitrag wird mit einer Vollversion von CoolEdit Pro belohnt, damit schneiden auch die Radioprofis bei DASDING ihre Beiträge. Außerdem werden die Gewinner-Teams ins Baden-Badener DING-Labor eingeladen. Da können sie dann hautnah erleben, wie in einem modernen Multimediastudio gearbeitet und gesendet wird. Einsendeschluss für die fertigen Beiträge ist der 31. Oktober 2000. Einsendung per Post an: DASDING KLASSEDING-RADIO-AWARD 76522 Baden-Baden Weitere Informationen zum 1. KLASSEDING-RADIO-AWARD und zu KLASSEDING, dem mobilen Medienworkshop von DASDING unter: www.dasding.de in der Rubrik "Abenteuer", E-Mail: workshop@dasding.de DASDING-Frequenzen auf UKW: 98,9 MHz (Ulm), 90,8 MHz (Stuttgart), 90,5 MHz (Tübingen/Reutlingen), 107,2 MHz (Ravensburg), 91,5 MHz (Heidelberg), 100,5 MHz (Bad Mergentheim), 100,6 MHz (Buchen), 99,4 MHz (Koblenz) und 91,3 MHz (Bad Marienberg) ots Originaltext: SWR Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Presse-Kontakt: Georg Brandl Tel. 07221/929 3216 E-Mail: georg.brandl@swr-online.de Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: