SWR - Südwestrundfunk

Südwestrundfunk (SWR): Freitag, 15. September 2000 (Woche 37)
Bitte Themenänderung beachten!

    Baden-Baden (ots) -      

    Bitte Themenänderung beachten!
    
    23.15    NachtKultur
                 Moderation: Markus Brock
    
    Digimons - Die Enkel der Tamagochi
    Die Dinos sind längst Vergangenheit, das Tamagotchi war einmal.
Droht jetzt auch den Pokémons das Aus? Denn jetzt kommen die
Digimons: die Abenteuer von Izzy, Mimi, Joe, Tai, Soar, Matt und T.K.
mit den Digimons in der digitalen Welt "File Island". Fernsehserien,
Comics, Playstations und jede Menge Plastikfiguren - die Industrie
sorgt für ständigen Nachschub in Sachen Fanartikeln. Bei den Digimons
kein Problem, denn immerhin gibt es 200 verschiedene Figuren. Die
Kids sind also mal wieder aufgefordert, sich ins "Metier"
einzuarbeiten, um zu richtigen Spezialisten zu werden.
    
    "Wie angelt man sich einen Müllmann" - Dreharbeiten mit  Ingrid
van Bergen
    Ingrid van Bergen war bereits in den 50er-Jahren ein Star. Sie
spielte neben Heinz Rühmann  in "Der Eiserne Gustav" (1958) oder ein
Jahr später neben Martin Held in "Rosen für den Staatsanwalt". In den
sechziger Jahren wirkte sie unter anderem in Edgar-Wallace-Krimis
mit.
    1977 erschoss sie ihren Lebensgefährten im Affekt und saß dafür
mehrere Jahre im Gefängnis. Heute ist die mittlerweile 70-jährige
wieder eine gefragte Schauspielerin. Zur Zeit steht sie in
Baden-Baden für die Dreharbeiten zum SWR-Fernsehfilm "Wie angelt man
sich einen Müllmann?" vor der Kamera - Eine Geschichte über die
beiden Müllmänner Frank (Thorsten Grasshoff) und Benno (Oliver
Reinhard), die bei ihren freitäglichen Rundfahrten im Baden-Badener
Villenviertel die einstmals große Schauspielerin Marina Cortese
(Ingrid van Bergen) ins Visier nehmen. NachtKultur hat Ingrid van
Bergen am Set getroffen.
    
    Mythos Magnum - Die  Fotoagentur zwischen Tradition und Aufbruch
    Bis heute bestimmen die Magnum-Fotografen mit ihren unverfälschten
Momentaufnahmen von den Brennpunkten dieser Welt die Bildsprache der
Medien. Die weltberühmte Fotoagentur Magnum wurde 1947 - unter
anderem von den Fotografen Robert Capa und Henri Cartier-Bresson -
gegründet. Im Kunsthaus Zürich zeigen 56 Magnum-Fotografen etwa 400
Bildern aus den Jahren 1989 - 1999. NachtKultur hat den Fotografen
René Burri, der seit 1959 Mitglied von Magnum ist und mit seinen Ché
Guevara-Bildern berühmt wurde, in Zürich getroffen.
    
    
    Living Bridges - Bewohnte Brücken vom Mittelalter bis zum
Cyberspace
    Die Ausstellungsräume des NRW-Forum Düsseldorf haben sich in einen
langen künstlichen Fluss verwandelt - für die Ausstellung "Living
Bridges", bei der mehr als zwanzig maßstabsgetreue Brückenmodelle vom
14. Jahrhundert bis zur Gegenwart installiert wurden. Von der bis
heute erhaltenen Ponte Vecchio über die London Bridge, die
Seine-Brücken oder die Mühlendammbrücke in Berlin bis hin zu neuen,
noch unrealisierten Entwürfen, die unter anderem von namhaften
zeitgenössischen Architekten wie Zaha Hadid oder Richard Rogers
entworfen wurden. Die Ausstellung geht einem faszinierenden
architektonischen Phänomen auf den Grund - den bebauten Brücken. Denn
früher waren sie in der Regel ein Platz für Kommunikation, Handel und
Handwerk. Auf einer Brücke zu wohnen, setzte einen gewissen Wohlstand
voraus.
    
    
    Samstag, 16. September 2000 (Woche 38)/13.9.2000
    
    Bitte Themenergänzung beachten!
    
    16.45    Rasthaus
                 Das Auto- und Verkehrsmagazin mit Wolf-Dieter Ebersbach
                
    Schleuderbremse für LKW
    ESP, das elektronische Stabilitätsprogramm, ist bei vielen Pkw
inzwischen Standard, ein Sicherheitsextra, das für viele Modelle
unverzichtbar ist. Das soll jetzt auch für Schwerlaster gelten.
Fieberhaft arbeitet und testet die Industrie an der Schleuderbremse
für Brummis. Wir waren bei Erprobungsfahrten in Schweden dabei.
    
    LKW-Crashs
    Die Zahl der Lkw, die an tödlichen Unfälen auf unseren Autobahnen
beteiligt sind, steigt Jahr für Jahr. Häufig ist mahbelnder
Sicherheitsabstand die Ursache, ein Risiko, das Brummi-Piloten immer
öfter unterschätzen. Die Folgen sind in den meten Fällen verheerend.
Die Behörden greifen jetzt zur Notbremse und haben die Überwachung
der Strecken intensiviert. Wir waren mit der Autobahnpolizei auf
Streife.
    
    LKW in Australien
    Man nennt sie die Roadtrains, die Züge auf Rädern. Riesige
Lkw-Kolosse bahnen sich Tag für Tag ihren Weg durch die Steppe
Australiens. Ein schwieriger aber auch besonderer Job, wie unsere
Reportage vom fünften Kontinent beweist.
    
    Im Autovergleich:
    Die neue C-Klasse von Mercedes, die gegen den erfolgreichen Dreier
von BMW antritt.
    

ots Originaltext: SWR
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Stephan Reich
Tel.: 07221/929-4233 oder
Martin Ryan
Tel.: 07221/929-2285.
Fax  07221 929-2013
Internet: pressestelle@swr-online.de

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: