SWR - Südwestrundfunk

Von Integration bis zu Isolation: Behinderte in Rheinland-Pfalz / "SWR4 Blickpunkt" mit Betroffenen am Freitag, 3. Dezember, 19.05 Uhr

Mainz (ots) - Am internationalen Tag des Behinderten, Freitag, 3. Dezember, beschäftigt sich ab 19.05 Uhr die Sendung "SWR4 Blickpunkt" mit dem Alltag von erwachsenen Behinderten im Land. Rheinland Pfalz hat, im Vergleich zu anderen Bundesländern, eine vorbildliche Behindertenpolitik. Integration, Gleichstellung und Teilhabe an der Gesellschaft sind die ehrgeizigen Ziele, die mit Maßnahmen wie der Einführung des persönlichen Budgets und dem Abbau von Heimen vorangetrieben werden. Doch fragt man die behinderten Menschen selbst, wird das Bild düsterer und vieles funktioniert nur noch auf dem Papier. Das persönliche Budget ist oft so knapp bemessen, dass die Betroffenen de facto Hausarrest haben. Geistig Behinderte profitieren kaum von der Teilhabe. Eltern von behinderten Erwachsenen wissen nicht, wohin mit ihrem Kind, wenn sie es nicht mehr versorgen können. Die Personalschlüssel der Wohnstätten sind erschreckend, Kommunen entscheiden nach Kassenlage und nicht nach individueller Bedürftigkeit.

In der Sendung, die aus Hörerzuschriften entstanden ist, lässt SWR4-Autorin Daniela Engelhardt die Betroffenen und ihre Angehörigen zu Wort kommen. Wie zum Beispiel Familie Jostock aus Schweich an der Mosel, deren 38-jährige Tochter Kerstin so schwer behindert ist, dass sie sich nicht artikulieren kann. Was mit ihr passiert, wenn die Eltern sterben, ist ungewiss, da die Wohnheime trostlos und überfüllt sind. Anders die Situation von Markus Kaltenbach aus Mainz. Der junge Mann muss regelmäßig zu so genannten Teilhabekonferenzen, die er als Art Gerichtsverfahren erlebt. Ruth Sartor, eine mutige Mainzerin mit körperlicher Behinderung, hat es geschafft, aus dem Heim in die Selbständigkeit zu gelangen - sie erzählt, wie hart der Kampf war. Am Ende der Sendung wird die Sozialministerin des Landes, Malu Dreyer, mit den Vorwürfen konfrontiert und bezieht Position.

Pressekontakt:

Bianca von der Weiden, Tel. 06131/929-2742, bianca.von_der_weiden@SWR.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: