SWR - Südwestrundfunk

Wortwechsel - Wie geht's eigentlich? Neue Staffel ab Sonntag, 9. Januar 2011, 23.35 Uhr im SWR Fernsehen, mit James Last, Andrea Fischer, Sven Hannawald und Natalie Wörner

Mainz (ots) - In der Reihe "Wortwechsel - Wie geht's eigentlich?" lädt das SWR Fernsehen prominente Persönlichkeiten zu einem intensiven Gedankenaustausch ein. Im Wechsel interviewen Anja Höfer, Walter Janson und Birgitta Weber ihre Gäste, die jahrelang im Rampenlicht standen und sich inzwischen mehr im Hintergrund engagieren, die sich heute ganz neuen Aufgaben widmen oder in unerwarteten Funktionen tätig sind. Jedenfalls immer Menschen, die neugierig machen und die wirklich etwas zu erzählen haben. Die Aufzeichnung der Sendung findet an wechselnden Orten statt, die jeweils in einer besonderen Beziehung zum Gesprächspartner stehen.

Die neue Staffel startet am Sonntag, 9. Januar 2011, 23.35 Uhr, mit James Last. Der "Grandseigneur der guten Laune" will wieder auf Tour gehen und auch mit stolzen 81 Jahren denkt der gebürtige Bremer gar nichts ans Aufhören. Weitere Gäste sind die ehemalige Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer, die im Zuge der BSE-Krise 2001 zurücktrat, heute als Unternehmerin arbeitet und ehrenamtlich die Berliner Malteser leitet (Sendedatum 16.1.2011), der Wahlmünchener Sven Hannawald, der als Einziger alle Springen einer Vierschanzentournee gewann und nach Behandlung seines Burnout-Syndroms inzwischen Autorennen fährt (23.1.2011) und schließlich die in Stuttgart geborene Schauspielerin Natalie Wörner, die eine der Hauptrollen in der Verfilmung des Ken-Follett-Bestsellers "Die Säulen der Erde" spielt (30.1.2011).

Pressekontakt: Bianca von der Weiden, Tel. 06131/929-2742 oder E-Mail: Bianca.von_der_Weiden@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: