SWR - Südwestrundfunk

"Ich hab' das Messer ..."
SWR Fernsehen startet am 7. Oktober amüsantes Rheinland-Pfalz-Quiz
Alzey erster Kandidat

Mainz (ots) - Wie viel Erdöl wird in Rheinland-Pfalz pro Jahr gefördert? Die Frage brachte die zwei jungen Tankwarte ganz schön ins Schwitzen. Da halfen auch die vier Antwortvorgaben nichts, die Moderator Jens Hübschen seinen Zufallskandidaten servierte. Und dann sollten sich die beiden - bitteschön - noch einigen, mit welchem Tipp sie gemeinsam für Alzey ins Rennen gehen. Denn auch beim neuen Quiz der Sendereihe "Wir in Rheinland-Pfalz", ab 7. Oktober, 18.15 Uhr im SWR Fernsehen geht es um "richtig" oder "falsch".

Sonst ist jedoch manches anders als bei den gefühlten tausend Quizshows im deutschen Fernsehen. Weder eine Million Euro noch die nervtötenden Rückfragen eines Moderators warten auf die Kandidaten. Wer auf der Straße, im Rathaus, beim Metzger oder in der Apotheke von Jens Hübschen angesprochen wird, hat die Chance, für seine Stadt zu punkten. Mitten im richtigen Leben entstehen amüsante Situationen, in denen sich die Befragten beraten, in denen sie kontrovers diskutieren, bis dann zum Beispiel die Metzgerfachfrau sich augenzwinkernd gegen die Meinung der Kundin durchsetzt: "Ich hab' das Messer - und sie nicht!"

Die Entscheidungen werden an einem tragbaren Computer gefällt, der sich über Fingerdruck bedienen lässt. So ausgestattet fragt Jens Hübschen nach den Orts- und Landeskenntnissen und ein Schuss Allgemeinbildung gehört dazu. In Alzey wird unter anderem per Bilderrätsel nach einer Persönlichkeit gesucht, die etwas mit dem DFB und einem Bundesverdienstkreuz zu tun hat. Das Lückenbild könnte ein bekannter Schauspieler sein. Und wie viele eigenständige Gemeinden gibt es eigentlich im Land? Als am schwierigsten entpuppen sich die Fragen an die "Joker". Denn auch die gibt es. Hier durfte in der ersten Folge der Bürgermeister zwei kluge Köpfe benennen. Für ihn gingen der Vorsitzende des Altstadtvereins und der Museumsleiter ins Rennen. Wie viele Punkte sie für Alzey ergattern konnten, zeigt das SWR Fernsehen am Donnerstag, 7. Oktober, 18.15 Uhr. Und ob Daun, Simmern, Bad Bergzabern oder Montabaur als nächste Kandidaten das Ergebnis übertreffen, das erfahren die Zuschauer in den nachfolgenden Wochen bei "Wir in Rheinland-Pfalz".

Pressekontakt: Wolf-Günther Gerlach, Tel.: 06131/929-3293, wolf-guenther.gerlach@SWR.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: