SWR - Südwestrundfunk

Erste Ausstellung von Aya Takano in Deutschland eröffnet Im Rahmen des "SWR3 New Pop Festivals" im Museum Frieder Burda

Baden-Baden (ots) - Viele neue starke Frauenstimmen prägen die 16. Auflage des "SWR3 New Pop Festivals" vom 23. bis 25. September in Baden-Baden. Am Vorabend reihte sich auch die Illustratorin Aya Takano (34) in die Riege der jungen Newcomerinnen des Jahres ein: Im Museum Frieder Burda eröffnete die Japanerin, die jetzt schon zu den gefragtesten Pop-Art-Künstlerinnen der Gegenwart zählt, ihre Debüt-Ausstellung in Deutschland.

Ein Highlight ist das von ihr gestaltete SWR3-New-Pop-Festival-Plakat: Frauen am Schlagzeug und an einer herzförmigen Gitarre auf einer surrealen Bühne aus Auto, Kühlschrank und Fernseher unter kunterbunten Lampions. Die Bühne, so die Künstlerin bei der Vernissage, ist in Wirklichkeit "eine Mülldeponie". Als Takano an Baden-Baden dachte, hatte sie ein malerisches Touristenzentrum mit starken Gegensätzen vor Augen. So wurden Kontraste die Grundlage für ihr Plakatmotiv. "Mülldeponien" sind für Takano, die ihre Kunstwerke gerne zwischen Hund-Ausführen und Hausarbeit erschafft, äußerst energetisch und produktiv. Für ihre erste Ausstellung in Deutschland hat die 34-Jährige eigens Werke gemalt, die sich thematisch mit der europäischen Kunstgeschichte, insbesondere mit Paolo Uccello, auseinandersetzen. "Sie ist bunt, sie ist schön, sie ist fröhlich - wie ihre Ausstellung", so SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking bei der Ausstellungseröffnung vor geladenem Publikum, darunter Emanuel Perrotin, in dessen Pariser Galerie Takano 2002 ihre erste Ausstellung in Europa hatte.

Takano ist Illustratorin, Designerin und Science-Fiction-Autorin und Teil des berühmten Künstlerkollektives "Kaikai Kiki Factory" von Takashi Murakami. Die Ausstellung im Museum Frieder Burda in Baden-Baden dauert noch bis zum 14. November.

Das "SWR3 New Pop Festival" wird am heutigen Donnerstagabend im Baden-Badener Festspielhaus vom SWR-Intendanten Peter Boudgoust eröffnet. Am ersten Festivaltag stehen Aura Dione, Maria & The Diamonds und Rox auf der Live-Bühne. Der ARD-Digitalkanal Einsfestival überträgt live.

Pressekontakt: Grazyna Bornholdt, Tel. 07221/929-3061, E-Mail: presse@swr3.de. Internet: www.swr3.de/presse.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: