SWR - Südwestrundfunk

Entgleist - der Machtkampf um Stuttgart 21! Winfried Hermann und Peter Hauk zu Gast bei "2+Leif"
20. September 2010, 23.00 Uhr im SWR Fernsehen

Mainz (ots) - Der Streit um das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 spitzt sich weiter zu. Die beiden Lager stehen sich unversöhnlich gegenüber. Und längst ist aus dem lokalen Phänomen eine Auseinandersetzung mit nationalen Dimensionen geworden. Im Bundestag machte jetzt Kanzlerin Merkel den Streit zur Chefsache. Die Opposition wittert Morgenluft vor den Landtagswahlen im kommenden Frühjahr.

Obwohl Stuttgart 21 bereits seit über zwei Jahrzehnten in Planung ist und längst alles entschieden schien, kippte die Stimmung gegen den Bahnhof erst im Verlauf des Jahres 2008. Aber warum so spät? Warum wendet sich ein Großteil des Volkes gegen seine politischen Vertreter? Geht es nur um Erhalt ober Neubau eines Bahnhofs? Oder entlädt sich in den Protesten gegen Stuttgart 21 ein grundsätzlicher Konflikt zwischen Politik und Bevölkerung? Passen die Demonstrationen in Stuttgart in die Reihe der Proteste gegen die Hamburger Schulreform oder das bayerische Rauchergesetz? Über diese und andere Fragen diskutiert Thomas Leif mit seinen Gästen am Montag, 20. September 2010, in der Landesvertretung von Baden-Württemberg in Berlin. Seine Gäste sind:

   -	Winfried Hermann, Bündnis90/Grüne, Vorsitzender des 
Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages 
   -	Peter Hauk, CDU-Fraktionschef im Landtag von Baden-Württemberg 

Für die Befürworter bindet Stuttgart 21 Baden-Württemberg eindrucksvoll an den internationalen Bahnverkehr an. Zugleich werden Arbeitsplätze geschaffen, die Infrastruktur verbessert, der Verkehr zukunftsweisend geplant. Für die Gegner ist der Bau ein reines Prestigeobjekt, zu teuer, zu überdimensioniert und vor allem: überflüssig.

"2+Leif" wird am Montag, 20. September, von 23.00 Uhr bis 23.30 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt. Kostenlose Zuschauerkarten gibt es unter Tel. 030/20190236.

Pressekontakt: Heike Rossel, Tel.: 06131/929-3272, heike.rossel@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: