SWR - Südwestrundfunk

Ex-Hochspringer Carlo Thränhardt will Senioren-WM springen
"Wortwechsel - Wie geht's eigentlich?" am Sonntag, 5. September, ab 23.20 Uhr im SWR Fernsehen mit dem dreifachen Weltrekordler

Mainz (ots) - "Die alten Jungs zusammenholen und noch mal eine Weltmeisterschaft springen", das will der frühere Hochsprung-Champion Carlo Thränhardt. In der Sendung "Wortwechsel - Wie geht's eigentlich?" im SWR Fernsehen, die am Sonntag, 5. September, ab 23.20 Uhr (23.25 Uhr im SWR Fernsehen BW und SR) ausgestrahlt wird, regt der dreifache Weltrekordler, Europameister und 16-fache deutsche Meister eine Art "Series of Masters" an. Gemeinsam mit seinem Teamkollegen aus den 80er Jahren, Olympiasieger und Freund Dietmar Mögenburg und internationalen Stars wie Patrik Sjöberg aus Schweden oder Dwight Stones aus den USA könnte sich zeigen, wie hoch die Messlatte im Seniorensport wirklich hängt.

Carlo Thränhardt schaffte es 1987 ganz nach oben: Weltrekord mit zwei Metern zweiundvierzig. Dafür hat er sich Jahre lang geschunden und gleichzeitig als Lebemann für Schlagzeilen gesorgt. Heute ist er Unternehmer, arbeitet als Medienberater und gibt Motivationsseminare. SWR-Moderatorin Anja Höfer hat den 53-jährigen "Höhenjunkie" in seiner Wahlheimat München auf dem Tennisplatz getroffen und mit ihm über sein Leben nach dem Sport, über Klischees, Leistung und Erfolg gesprochen.

Pressekontakt: Bianca von der Weiden, Tel. 06131/929-2742 oder E-Mail: Bianca.von_der_Weiden@swr.de.

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: