SWR - Südwestrundfunk

Zeitgemäßes SWR-Radioprogramm kommt an MA: SWR erreicht Mehrheit in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz
SWR3 Deutschlands Radio Nr. 1

Stuttgart, Mainz, Baden-Baden (ots) - Stuttgart, Mainz, Baden-Baden. Die Radioprogramme des Südwestrundfunks (SWR) erreichen die große Mehrheit der Hörerinnen und Hörer in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Dies zeigen die Zahlen der heute veröffentlichten "Media-Analyse Radio 2010 II" (MA). SWR-Intendant Peter Boudgoust sieht in dem erfreulichen Abschneiden einen Beleg dafür, dass es dem SWR gelinge, für alle Altersgruppen und alle Milieus Qualitätsangebote zu bieten. Boudgoust: "Wenn relevante Inhalte zeitgemäß aufbereitet werden, entsteht 'Kino im Kopf', nicht nur bei den packenden Reportagen zur Fußball-Weltmeisterschaft. Aber auch die Kompetenz der Musikredakteure ist gefragt: Mit viel Gespür treffen sie in den einzelnen Programmen die unterschiedlichen Vorlieben der Hörerinnen und Hörer. Wenn es dem SWR mit seinen strategischen Projekten gelingt, seine Informationskompetenz weiter auszubauen und noch mehr als bisher junge Mediennutzer anzusprechen, dann muss uns um die Zukunft des Radios nicht bange sein." Laut "Media-Analyse Radio 2010 II" schalten in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz täglich 6,40 Millionen Menschen (Hörer gestern, Montag bis Freitag) ein SWR-Programm ein. Bundesweit hören 7,71 Millionen Menschen eine Radiowelle des SWR. SWR1 Baden-Württemberg erreicht laut der aktuellen MA bundesweit 1,39 Millionen Hörer. Im Land selbst hören 1,32 Millionen Hörer SWR1 Baden-Württemberg. SWR1 Rheinland-Pfalz erreicht bundesweit 630.000 Hörer. Im Land selbst hören 410.000 Menschen SWR1 Rheinland-Pfalz. SWR2 hat bundesweit 330.000 Hörer. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz schalten 300.000 Hörer die Kulturwelle des SWR ein. SWR3 ist das meistgehörte Radioprogramm in Deutschland. Bundesweit hören jetzt täglich 3,82 Millionen Hörer das Programm. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz schalten täglich 2,98 Millionen Hörer das SWR-Pop- und Serviceprogramm ein. SWR4 Baden-Württemberg ist erneut das meistgehörte Landesprogramm in Baden-Württemberg. Bundesweit schalten täglich 1,71 Millionen Menschen das Regionalprogramm ein. Im Land hören jetzt 1,58 Millionen SWR4 Baden-Württemberg. SWR4 Rheinland-Pfalz erreicht bundesweit 700.000 Hörer. In Rheinland-Pfalz schalten täglich 460.000 Menschen das Regionalprogramm ein. DASDING/UnserDing erreicht bundesweit 380.000 Menschen. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird DASDING trotz lückenhafter UKW-Empfangbarkeit von 280.000 Menschen gehört. Pressekontakt: Wolfgang Utz, Tel.: 07221/929-2785, E-Mail: wolfgang.utz@swr.de

 
Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Südwestrundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: